Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

02. Februar 2018

Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie

Politische Herausforderungen – Antworten der Stahlindustrie Die Unionsparteien und die… Weiterlesen

14. Februar 2018

Olympia 2018: Stahl trägt den Wintersport

Seit Freitag laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.… Weiterlesen

02. Februar 2018

Baustein 6: Infrastruktur – Notwendige Investitionen nicht länger zurückstellen

Aus der Serie: Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie Darum… Weiterlesen

AM Bremen: vorsichtig optimistisch

ArcelorMittal Bremen sei in Bezug auf die aktuelle Auftragslage und den Ausblick für 2017 vorsichtig optimistisch, so Reiner Blaschek, CEO des Unternehmens. Im vergangenen Jahr habe man die Arbeitszeit verkürzt, um Kosten zu sparen. Im Februar 2017 endete diese Phase. Weitere Kostenmaßnahmen seien derzeit nicht geplant. Risiken seien aber die US-Handelspolitik und die Reform des Emissionsrechtehandels, die für das Unternehmen zusätzliche Kosten in Höhe von 40-50 Mio. € bedeuten könnte. (Platts SBB Daily Briefing 11.07.17)