Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

14. Februar 2018

Olympia 2018: Stahl trägt den Wintersport

Seit Freitag laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.… Weiterlesen

02. Februar 2018

Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie

Politische Herausforderungen – Antworten der Stahlindustrie Die Unionsparteien und die… Weiterlesen

02. Februar 2018

Baustein 6: Infrastruktur – Notwendige Investitionen nicht länger zurückstellen

Aus der Serie: Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie Darum… Weiterlesen

AM Hamburg: Flexibler Stromverbrauch

ArcelorMittal (AM) Hamburg hat ein Konzept entwickelt, um die Leistungsaufnahme am Elektrolichtbogenofen zeitlich zu regulieren. Bei Bedarf kann der E-Ofen mit 110 Megawatt bzw. 90 Megawatt schmelzen. „Durch diese Regulierung entlasten wir das Hamburger Stromnetz und nehmen überschüssige Energie ab, die größtenteils aus Erneuerbaren stammt – und ansonsten ungenutzt bliebe“, erklärt Lutz Bandusch, Werkschef von AM Hamburg. Dieter Janecek MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, begrüßte bei einem Besuch des Hamburger Stahlwerks dessen Initiative zum Lastmanagement. Die derzeitige Gesetzeslage müsse jedoch geändert werden, damit das Projekt im industriellen Maßstab betrieben werden könne, so AM Country Manager André Körner. (PM AM 08.10.15)