Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

AM schließt Werk in Trinidad und Tobago

ArcelorMittal habe sein Werk in Point Lisas (Trinidad und Tobago) geschlossen. Die 644 Mitarbeiter seien entlassen worden. Das Werk habe 2015 einen Verlust von 281 Mio. USD verzeichnet. Als Grund wurde unter anderem ein Anstieg der Stahlimporte aus China und der Türkei in die Karibik genannt. Derweil strebt ArcelorMittal eine Kapitalerhöhung um 3 Mrd. USD an und bietet dazu seinen Anlegern einen Rabatt von 35,3% auf die Anteilsscheine an.
(Börsen-Zeitung 12.03.16 und tageblatt.lu 13.03.16)