Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Audi: In Zukunft mehr Stahl im Auto

Mehr Stahl im neuen Audi A8 soll dabei helfen, die Leichtbauweise weiter zu verbessern. Das reine Alu-Auto werde es in Zukunft nicht mehr geben. Eine besondere Rolle kommt den warm umgeformten Stählen zu, sie bilden den Kern der vorderen Fahrgastzelle, die Fahrer und Beifahrer bei einem Aufprall schützt. „Setzt man die Festigkeit in Relation zum Gewicht, liegt warm umgeformter Stahl heutzutage vor Aluminium“, erläutert Bernd Mlekusch, Leiter des Audi Leichtbauzentrums. (FAZ 11.04.17)