Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

BlueScope Steel

Noch vor einem Jahr sollten die Hochöfen des australischen Stahlkonzerns BlueScope Steel in Port Kembla geschlossen werden. Paul O’Malley, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, unterzeichnete mit den australischen Gewerkschaften im Oktober 2015 ein Abkommen. Demnach mussten die Kosten um mindestens 200 Mio. Dollar verringert, 500 Stellen abgebaut, die Löhne auf 3 Jahre eingefroren und alle Bonuszahlungen ausgesetzt werden, um das Werk mit 4500 Beschäftigten zu retten. Das Sparprogramm hatte Erfolg: im vergangenen Geschäftsjahr erzielte der Konzern einen Reingewinn von 353,8 Mio. australischen Dollar (238,15 Mio. €) nach 136,3 Mio. Dollar im Vorjahr. (FAZ 29.08.16)