Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Brief: Außenminister Gabriel setzt sich für deutsche Stahlindustrie ein

Außenminister Sigmar Gabriel hat sich am 24.03.17 in einem Brief an die für Handelsfragen zuständige EU-Kommissarin Malmström dafür eingesetzt, dass die Kommissarin in aktuellen Gesprächen mit der US-Regierung nachdrücklich die Einhaltung geltender WTO-Regelungen anmahnt. In dem vom US-Wirtschaftsministerium geführten Anti-Dumping-Verfahren werde europäischen Stahlunternehmen nach Auffassung der Unternehmen zu Unrecht Dumping beim Verkauf von Stahlprodukten in den USA vorgeworfen. Zu den betroffenen Stahlunternehmen gehören auch Dillinger und die Salzgitter AG, die hohe Qualität produzieren und einen fairen Wettbewerb nicht fürchten müssten. Es sei die Aufgabe der Politik, sich für Fairness und den Erhalt der Arbeitsplätze einzusetzen und an der Seite der Stahlarbeiter zu kämpfen, so Gabriel. (PM Auswärtiges Amt 24.03.17, ikz-online.de, MBI Stahl Aktuel, WAZ und finanznachrichten.de 27.03.17)