Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Chinesische Überkapazitäten schaden Weltwirtschaft

Die Überkapazitäten der chinesischen Stahlindustrie schaden der Wirtschaftsentwicklung in dem Land und in der übrigen Welt, so eine von der EU-Handelskammer in China vorgelegte Studie. Die Stahlproduktion sei dort „komplett losgelöst“ von der tatsächlichen Nachfrage. China habe seine Versuche, gegen die Überkapazitäten vorzugehen, nicht konsequent verfolgt. Dadurch habe sich das Problem verschlimmert, so Jörg Wuttke, Präsident der EU-Handelskammer in Peking.
(PM europeanchamber.com und welt.de 22.02.16, Die Welt, HB, FAZ, SZ, RP und Stahl Aktuell 23.02.16)