Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Cyberangriff auf tk

thyssenkrupp sei seit Februar 2016 Ziel eines sehr professionellen Hackerangriffs gewesen, so Martin Hölz, Chief Information Officer und Leiter der Abteilung Group Processes & Information Technology bei tk. Betroffen waren die auf den Bau von Großanlagen spezialisierte Sparte Industrial Solutions sowie bei Steel Europe das Walzwerk Hohenlimburg in Hagen. Der Vorfall sei weder auf Sicherheitsmängel noch auf menschliches Versagen zurückzuführen. Was gestohlen wurde, sei noch nicht ganz sicher. Der Angriff sei wahrscheinlich aus dem südostasiatischen Raum gekommen. (wiwo.de, de.reuters.com und tagesschau.de 08.12.16, WirtschaftsWoche, Börsen-Zeitung, FAZ, Die Welt, SZ, RP, FT, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 09.12.16)