Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

DH: Fortbestand bedroht

Die geplanten finanziellen Auflagen der EU-Kommission zum Umweltschutz und zum Zertifikatehandel führen allein für den Standort Dillingen zu zusätzlichen Belastungen zwischen 25 und 50 Mio. € pro Jahr. Davon seien zwischen 450 und 900 Arbeitsplätze betroffen, so Michael Fischer, Betriebsratschef der Dillinger Hütte. Erschwert werde die Situation durch die chinesischen Billigstahl-Importe. Wer sie zulasse, entscheide sich aktiv für ein Ende der europäischen Stahlindustrie. Die rund 5600 Beschäftigten der Dillinger Hütte wollen sich mit einer Kundgebung am nationalen Stahl-Aktionstag am 11.04.16 beteiligen. (saarbruecker-zeitung.de 22.02.16)