Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

24. Mai 2017

Stahl macht Hamburgs Elbphilharmonie einzigartig

Hamburgs neuestes kulturelles Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, wurde Anfang 2017 eröffnet.… Weiterlesen

Landtag des Saarlandes (Gebäude) 09. Mai 2017

Koalitionspartner im Saarland bekennen sich zum Stahlstandort

Die große Koalition im Saarland setzt auf die Stahlindustrie. „Das… Weiterlesen

04. Mai 2017

Freihandel muss geschützt werden

Der Stahl steht gegenwärtig im Fokus in der aktuellen Protektionismusdebatte:… Weiterlesen

EEW profitiert vom Boom bei Offshore-Windkraftanlagen

EEW Special Pipe Construction in Rostock, ein Tochterunternehmen des Erndtebrücker Eisenwerks (EEW) in Erndtebrück (NRW, Kreis Siegen-Wittgenstein), erwirtschafte rund 270 Mio. € Umsatz pro Jahr nur mit Offshore-Fundamenten für Windenergieanlagen auf hoher See. 2015 seien allein in Deutschland 13 Meerwindparks ans Netz gegangen. Für die dickwandigen Stahlrohre (Monopiles) als Fundamente würden man gegenüber anderen Konstruktionen weniger Rohmaterial benötigen und sie seien leichter zu transportieren. Mehr als 80 % des Marktes teile sich EEW mit dem dänischen Konzern Bladt Industries und der niederländischen Sif-Group. (HB 07.01.16)