Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

05. April 2017

Stahl fliegt! 2017 – Wettbewerb in Aachen und Düsseldorf

| Ein Gastbeitrag von Gideon Schwich (RWTH Aachen) | Der… Weiterlesen

22. März 2017

Erfolgreiche Kreislaufwirtschaft: Aus weniger mehr machen

Recycling hat in der Stahlindustrie in Deutschland eine lange, erfolgreiche… Weiterlesen

15. März 2017

Die Überkapazitäten in China bleiben auf extrem hohem Niveau

Die chinesische Führung hat auf dem nationalen Volkskongress Anfang März… Weiterlesen

EEW profitiert vom Boom bei Offshore-Windkraftanlagen

EEW Special Pipe Construction in Rostock, ein Tochterunternehmen des Erndtebrücker Eisenwerks (EEW) in Erndtebrück (NRW, Kreis Siegen-Wittgenstein), erwirtschafte rund 270 Mio. € Umsatz pro Jahr nur mit Offshore-Fundamenten für Windenergieanlagen auf hoher See. 2015 seien allein in Deutschland 13 Meerwindparks ans Netz gegangen. Für die dickwandigen Stahlrohre (Monopiles) als Fundamente würden man gegenüber anderen Konstruktionen weniger Rohmaterial benötigen und sie seien leichter zu transportieren. Mehr als 80 % des Marktes teile sich EEW mit dem dänischen Konzern Bladt Industries und der niederländischen Sif-Group. (HB 07.01.16)