Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

EU-Kommission für effektivere Handelspolitik

Die EU-Kommission will die europäische Wirtschaft besser vor unfairem Wettbewerb durch Billigimporte aus Nicht-EU-Ländern (besonders aus China) schützen. Kommissionspräsident Juncker hat die EU-Staaten aufgerufen, beim Treffen der Staats- und Regierungschefs am 21.10. den Weg für die 2013 vorgelegten Kommissionsvorschläge für schärfere Handelsschutzinstrumente frei zu machen. Die EU-Kommission will die Maximalbegrenzung von Schutzzöllen auf Importe aufheben. In einem neuen Gesetzesvorschlag sollen zudem neue Regeln zur Errechnung von Anti-Dumping-Maßnahmen präsentiert werden. Die Pläne der EU-Kommission werden jedoch u.a. von Großbritannien blockiert.
(Mitteilung der EU-Kommission 18.10.16, plus.faz.net 19.10.16, FAX, SZ, Die Welt, Börsen-Zeitung, euractiv.de, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 20.10.16)