Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

EU-Kommission für weitere Schutzmechanismen

Die EU-Kommission will den Schutz vor Stahlimporten aus China verbessern, indem die eigenen Schutzmechanismen im Handel ausgeweitet werden sollen. Dies äußerte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Rahmen des G7-Gipfels in Japan. Die Überkapazitäten im Stahlbereich hätten in Europa bereits tausende Arbeitsplätze gekostet, so Juncker. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, hat bereits vor dem Gipfel an die Politiker appelliert: „Kein noch so gut aufgestellter Stahlerzeuger, der in einem marktwirtschaftlichen Umfeld operiert, kann auf Dauer gegen staatlich gestützte Konkurrenz bestehen“. (PM WV Stahl 25.05.16, FAZ 26.05.16 und 27.05.16)