Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

Stahl-Kompromiss zum MES

Die WV Stahl habe ein Kompromisspapier erstellt, wonach China in der europäischen Anti-Dumping-Verordnung nicht mehr explizit als „Nicht-Marktwirtschaftsland“ genannt werde. Strafzölle dürften nicht mehr anhand von Preisen von Vergleichsländern berechnet werden. Stattdessen sollen die Anti-Dumping-Regeln so modifiziert werden, dass China seine tatsächlichen Produktionskosten im Verdachtsfall auf „Unternehmens-, Sektoren- und Länderebene“ konkret nachweisen und belegen müsse, dass es faire Preise habe. (Der Spiegel 04.06.16)