Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

EuroBLECH 2016

thyssenkrupp Steel Europe zeigt auf der EuroBlech (25.-29.10.16) in Hannover u.a. neue Automobil-Werkstoffe, z.B. den für die Warmumformung entwickelten dreischichtigen Werkstoffverbund tribond®, der maximale Festigkeit und hohe Duktilität in einem Bauteil realisiert. ZM Ecoprotect®, ein Überzug aus Zink-Magnesium für die Fahrzeug-Außenhaut, bietet verbesserten Korrosionsschutz und Kostensenkungspotenziale für den Kunden. Auch der Salzgitter-Konzern präsentiert auf der Messe Werkstofflösungen für die Automobilindustrie. Lufthärtende Stahlgüten wie RobuSal können z.B. für stark beanspruchte Bauteile im Fahrwerksbereich eine innovative Alternative bieten. Dillinger und seine Tochtergesellschaften informieren auf der Messe über Produkte, Liefermöglichkeiten und Services rund um Grobblech. (PM thyssenkrupp Steel Europe 24.10.16, PM Salzgitter AG 12.10.16 und PM Dillinger 27.09.16)