Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Eurofer: Kritik am Kauf des serbischen Stahlwerks durch China

Der Besuch des chinesischen Präsidenten in Serbien fällt zusammen mit dem bevorstehenden Verkauf von Serbiens größtem Stahlproduzenten Zelezara Smederevo an das staatliche chinesische Stahlunternehmen Hebei Iron & Steel. Fairer Wettbewerb werde hierdurch untergraben, befürchtet der europäische Stahlverband Eurofer. Investitionen aus dem Ausland seien grundsätzlich in der EU und in den EU-Nachbarländern willkommen, aber nur unter fairen, nichtverzerrten Wettbewerbsbedingungen, so Axel Eggert, Eurofer-Generaldirektor. Außerdem werde dadurch das Ziel, Überkapazitäten abzubauen, untergraben.
(PM Eurofer 16.06.16, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 20.06.16)