Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Fritz Hellwig gestorben

Der engagierte Wirtschaftspolitiker, CDU-Abgeordnete, Historiker und Ökonom Fritz Hellwig ist im Alter von 104 Jahren gestorben. Hellwig galt in der Politik als Sprecher der Industrie. 1940 wurde der gebürtige Saarländer stellvertretender Geschäftsführer der Bezirksgruppe Saar der Wirtschaftsgruppe Eisen schaffende Industrie in Saarbrücken, ein regionaler Zweig der heutigen Wirtschaftsvereinigung Stahl. Zur selben Zeit trat er dem damaligen Verein Deutscher Eisenhüttenleute (VDEh) bei. Damit war er das älteste Mitglied des heutigen Stahlinstituts VDEh. 1959 wurde der Saarländer Mitglied der Hohen Behörde für Kohle und Stahl, der Montanunion. 1967 wurde er zum Vizepräsidenten der Kommission der Europäischen Gemeinschaften in Brüssel ernannt. Dort war er insbesondere für die Forschung zuständig. (süddeutsche.de 25.07.17, faz.net 26.07.17, FAZ 27.07.17)