Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

G20 wollen gegen Stahl-Überkapazitäten vorgehen

China habe sich beim G20-Trefffen im chinesischen Hangzhou der Forderung des Westens angeschlossen, gegen Stahl-Überkapazitäten vorzugehen, soll es im Entwurf der Abschlusserklärung des Gipfels heißen. Dazu soll bei der OECD unter „aktiver Beteiligung der G20-Mitglieder“ ein Forum für Überkapazitäten gebildet werden. Bereits 2017 werde von den zuständigen G20-Ministern ein Fortschrittsbericht erwartet. EU-Kommissionspräsident Juncker betonte erneut, die EU-Kommission werde nicht hinnehmen, dass China weltweit Produkte zu Niedrigstpreisen auf den Markt werfe und damit Tausende Stellen in der europäischen Stahlindustrie gefährde. (bloomberg.com 03.09.16, APA und finanztreff.de 04.09.16, dpa-AFX, finanzen.net und Die Welt 05.09.16)