Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

Gewichtseinsparung beim Nutzfahrzeug: 99 kg möglich

Die Initiative Massiver Leichtbau hat in ihrer Studie „Phase II Leichtes Nutzfahrzeug“ ein Leichtbaupotenzial eines leichten Nutzfahrzeugs von 99 kg ermittelt. Die auf dem Werkstoff Stahl beruhenden Leichtbaupotenzial-Ideen liegen bei 65 kg. Die auf Nichteisenmetallen basierenden Ideen ermöglichen ein weiteres Leichtbaupotenzial von 34 kg. „Bei Anwendung der besten Ideen würde sich das Gewicht von Antriebsstrang und Fahrwerk in diesem Fahrzeug um 11,7 % reduzieren lassen“, so Dr.-Ing. Hans-Willi Raedt, Sprecher der Initiative Massiver Leichtbau und Vice President Advanced Engineering der Hirschvogel Automotive Group.
(PM Industrieverband Massivumformung 19.04.16)