Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

„Globales Stahlforum der G20 darf nicht scheitern“

Der OECD zufolge liegen die Überkapazitäten in der Stahlindustrie bei rund 660 Mio. t, davon rund zwei Drittel in China. „Eine weitere Ausbreitung des Protektionismus wäre daher sicherlich die falsche Antwort auf diese Herausforderung“, analysiert Dr. Martin Theuringer, Chefvolkswirt der WV Stahl. Die Verfestigung dieser Lage sei nur durch verstärkte Kooperation im Rahmen des Globalen Stahlforums der G20 zu lösen. Protektionistische Maßnahmen, gerade von Seiten der US-Regierung, gefährden die Arbeit des Gremiums. (stahl-blog.de 31.01.2017)