Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

Herausforderungen durch Importe und Klimaschutz

Steigende Importe aus China und höhere Kosten durch den Emissionshandel seien die größten Herausforderungen für die europäische Stahlindustrie, so Aditya Mittal, CEO von ArcelorMittal Europe, auf einer Veranstaltung des Konzerns in Paris. Die Importe aus China in die EU 28 hätten sich zwischen 2013 und 2015 um 103 % erhöht. Ohne weltweit geltende Regeln zur CO2-Reduktion laufe die EU-Stahlindustrie Gefahr, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit zu verlieren. Die Stahlnachfrage in Europa erhole sich, bleibe aber unter Vorkrisen-Niveau. (Platts SBB Daily Briefing 06.10.15)