Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

IG Metall für aktive Investitions- und Innovationspolitik

Politik und Unternehmen müssten sich stärker einsetzten und höhere Investitionen tätigen, um die industriellen Wertschöpfungsketten und Beschäftigung in Deutschland zu sichern, so die IG Metall. Geschlossene Wertschöpfungsketten seien ein zentraler Pfeiler unseres Industriemodells. Sie würden maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der deutschen Volkswirtschaft beitragen, so Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, auf einer Konferenz in Berlin, an der u.a. Betriebsräte der Stahl- und Automobilindustrie und Vertreter aus Wirtschaft und Politik teilnahmen. Die enge Kooperation zwischen Stahlindustrie, Maschinenbau und Automobilindustrie stabilisiere Lieferbeziehungen, sorge für einen Austausch von Know-how und sei damit ein wichtiger Baustein der Produktions- und Produktinnovation dieser 3 Leitbranchen. (PM IG Metall 13.09.17)