Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Interfer Stahl schließt in Dortmund

Die Unternehmensgruppe Knauf Interfer schließt mit sofortiger Wirkung ihren Standort in Dortmund, an dem vor allem Lang- und Flachprodukte gelagert werden. Das Unternehmen begründet diesen Schritt mit der schlechten Marktentwicklung im Zuge der Ukraine-Krise und des Russland-Embargos, außerdem herrsche im Raum Dortmund ein regionales Überangebot an Stahlanbietern. Es solle geprüft werden, ob die 110 Mitarbeiter an anderen Standorten unterkommen können. (derwesten.de 26.07.16, Platts SBB Daily Briefing und Stahl Aktuell 27.07.16)