Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Juncker für effektiveren Schutz der Stahlindustrie

Europäer sein heiße auch, für die Stahlindustrie des Kontinents einzutreten, so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in seiner Rede zur Lage der Union 2016 vor dem EU-Parlament in Straßburg. Er forderte alle Mitgliedstaaten und das Parlament dazu auf, die Kommission dabei zu unterstützen, die handelspolitischen Schutzinstrumente zu stärken, um auf unfairen Wettbewerb genauso reagieren zu können wie die Vereinigten Staaten. Eurofer begrüßte dies, wies aber darauf hin, dass die Stahlbranche weiterhin durch die EU-Pläne zum Emissionshandel gefährdet sei. (PM EU-Kommission, Rede Juncker und PM Eurofer 14.09.16)