Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Juncker: Unterstützung für EU-Stahlbranche

Die Stahlindustrie sei der Ort zukünftiger Spitzentechnologie, und Stahlarbeiter seien hoch qualifizierte Fachkräfte, die uneingeschränkte Unterstützung verdienten, so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor dem EU-Parlament in Straßburg. Gegen ungerechte Handelsbedingungen müsse vorgegangen werden. Die 360.000 Arbeitsplätze der EU-Stahlindustrie sowie die Arbeitsplätze, die indirekt mit der Branche verbunden seien, müssten erhalten bleiben. Die EU-Kommission verhandle mit China, prüfe die Stahlimporte aus der Volksrepublik nach Europa und werde, wenn nötig, andere Maßnahmen ergreifen. (de.reuters.com 13.04.16 und Stahl Aktuell und jungewelt.de 14.04.16)