Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

Klimaschutzgesetze bedrohen Stahlindustrie

Die Entwicklung der Standortfaktoren in Deutschland und Österreich deute darauf hin, dass die starke Stellung der energieintensiven Industrien gefährdet sei und hunderttausende Jobs bedrohen könne, so eine Studie des Handelsblatt Research Institute. Die Nettoinvestitionen in Deutschland seien von 230 Mio. € im Jahr 2000 auf -1,7 Mrd. € im Jahr 2013 zurückgegangen. Die geplante Reduktion von CO2-Zertifikaten und die voraussichtlich steigenden Stromkosten würden die Existenz der Stahlindustrie gefährden, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. (HB 01.10.15)