Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Klöckner mit Verlust

Die vor allem durch die Überproduktion in China auf die Weltstahlmärkte drängenden Billigstahl-Importe haben sich auch auf die Umsatz- und Ergebnisentwicklung von Klöckner & Co ausgewirkt, so Gisbert Rühl, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Der Konzern verbuchte einen Verlust von 349 Mio. €. Für das laufende Geschäftsjahr werde wieder mit einem leicht positiven Konzernergebnis gerechnet. Das Thema Digitalisierung habe Rühl zur Chefsache erklärt. Als Hauptsponsor unterstützt er z.B. das Berliner Start-up Redi, das Flüchtlinge zu Programmierern ausbilden will. (PM Klöckner & Co, focus.de und HB 01.03.16)