Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

13. November 2017

Müngstener Brücke: Die Antwort auf den Eiffelturm

Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihr 120. Jubiläum.… Weiterlesen

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

Steels in Cars and Trucks 2017 – Die Zukunft gemeinsam gestalten

10. Mai 2017

Konferenz SCT 2017 vom 18. – 22. Juni 2017 in Amsterdam-Schiphol

Die Zukunft gemeinsam gestalten

Eines der beiden Ziele der SCT ’Bringing the automotive, supplier and steel industries together’ unterstreicht, wofür die moderne Stahlindustrie steht: Partnerschaften über Wertschöpfungsketten, die aus Industrie, Forschung und Entwicklung entstehen.

Das zweite Motto der SCT ist “’Future Trends in Steel Development, Processing Technologies and Applications’“. Die Fähigkeit, eines der ältesten und innovativsten Materialien der Menschheit neu zu definieren, spiegelt sich im weltweit steigenden Bedarf an Stahlprodukten wider. Stahl liefert vielfältige Lösungen für Zukunftsthemen wie Elektromobilität und ist die Nummer Eins, wenn es um Ressourcenschonung aufgrund seiner hervorragenden Recyclingeigenschaften geht.

Mehr als 400 Besucher werden auf der SCT 2017 erwartet, mehr als die Hälfte aus dem internationalen Umfeld. Eine Mischung aus Vertretern der Stahlindustrie sowie der Automobil- und Zuliefererindustrie von 50:50 ist charakteristisch für die SCT und fördert somit aktiven Austausch und intensiviert Netzwerke zwischen Stahlproduzenten, Automobilherstellern und Zulieferern.

Hans Jürgen Kerkhoff, Vorsitzender des Stahlinstitut VDEh und Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl (WV Stahl), beginnt die Eröffnungssitzung mit dem Keynote Vortrag: “ Global challenges – Regional perspectives”. Ihm folgen Anand Sen, President TQM & Steel Business, Tata Steel Ltd., India, mit einem Vortrag zu “ A strategic partner in the global automotive industry: The Tata Steel case study” sowie Johan Zijp, Manager Central Laboratory, DAF Trucks, The Netherlands, mit einer Präsentation unter dem Titel „Developments in steel use for modern trucks”. Hans Fischer, CEO, Tata Steel Europe, The Netherlands, schließt die Eröffnungssitzung mit dem Vortrag: „Steels in Cars and Trucks 2017: Let’s make the difference“ und der Eröffnung der Ausstellung.

Der Platinsponsor der SCT 2017, Tata Steel, lädt am 20. Juni zu einem exklusiven Nachmittagsprogramm inklusive einer Führung durch das Werk IJmuiden sowie ein Evening Event gemeinsam mit dem Stahlinstitut VDEh im Louwman Museum in Den Haag ein.

Folgende Sponsoren unterstützen die SCT 2017: TATA Steel, Georgsmarienhütte GmbH, SSAB EMEA AB, Saarstahl AG, Matplus GmbH. Zahlreiche weitere Unternehmen sind als Aussteller dabei. Weitere Sponsoren und Aussteller sind willkommen.

Mehr Informationen auf der Website www.sct2017.com.

Rückfragen

Jutta Grawitter
TEMA Technologie Marketing AG
Telefon: + 49 241 88970-302
E-Mail: info@sct2017.com

Download

Pressemitteilung SCT 2017 (.pdf)