Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

Architektur-Event fast ausgebucht

16. Dezember 2013

„Neues Bauen mit Stahl – Freies Gestalten in der modernen Architektur“ – unter diesem Motto steht der Internationale Architektur-Kongress am 15. Januar 2014 im Congress Center der Messe Essen. Die Teilnehmerzahl ist auf 1.000 begrenzt. Nur noch wenige Plätze sind verfügbar.

Auf dem Kongress in Essen stellen international renommierte Architekten und Ingenieure aktuelle Projekte und innovative Architekturlösungen für Bauwerke mit filigranen Tragstrukturen und freier Formgebung vor. Dabei sein werden Trendsetter und Visionäre aus so bekannten Architekturbüros wie Bjarke Ingels Group aus Kopenhagen, Delugan Meissl Associated Architects aus Wien, HENN aus München oder UNStudio aus Amsterdam. Der Internationale Architektur-Kongress wird veranstaltet vom Stahl-Informations-Zentrum, der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem Industrieverband Feuerverzinken.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Ingenieure, Stadtplaner sowie private und öffentliche Bauherren. Er ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Im Anschluss an die Vorträge erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit zum Besuch der DEUBAUKOM 2014. Die Teilnehmerzahl ist auf 1.000 begrenzt. Nur noch wenige Plätze sind frei. Wer jetzt noch teilnehmen möchte, muss schnell handeln: Anmeldungen

 

Rückfragen

Dipl.-Ing. Hans Allkämper
Telefon: + 49 211 6707-844
E-Mail: hans.allkaemper@stahl-zentrum.de