Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

24. Mai 2017

Stahl macht Hamburgs Elbphilharmonie einzigartig

Hamburgs neuestes kulturelles Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, wurde Anfang 2017 eröffnet.… Weiterlesen

Landtag des Saarlandes (Gebäude) 09. Mai 2017

Koalitionspartner im Saarland bekennen sich zum Stahlstandort

Die große Koalition im Saarland setzt auf die Stahlindustrie. „Das… Weiterlesen

04. Mai 2017

Freihandel muss geschützt werden

Der Stahl steht gegenwärtig im Fokus in der aktuellen Protektionismusdebatte:… Weiterlesen

Merkblatt 110 neu erschienen

28. Oktober 2014

„Schnittflächenschutz und kathodische Schutzwirkung von oberflächenveredeltem Stahlfeinblech“

Oberflächenveredeltes Stahlfeinblech ist durch seine industrielle Fertigung besonders wirtschaftlich und von hoher Qualität. Es vereint die hervorragenden mechanischen Eigenschaften von Stahl mit den Korrosionsschutzeigenschaften der metallischen und/oder organischen Überzüge.

Die Stahlhersteller liefern oberflächenveredeltes Feinblech in Form von Tafeln oder Bändern (Coils). Verarbeitende Industrie und Handwerk stellen daraus Endprodukte her. Dabei werden vielfältige Fertigungsverfahren eingesetzt.

Das grundlegend überarbeitete Merkblatt behandelt die Entstehung von Schnittflächen durch Schervorgänge beim Zerteilen oder Beschneiden der Bänder und Bleche. Eingehend beschrieben werden Korrosionsverhalten und Schutzwirkung in diesen Bereichen, zum einen in Form der kathodischen Schutzwirkung an der Schnittkante, zum anderen durch die Barriereschutzwirkung des Überzugs auf der Fläche. Anschauliche Beispiele aus der Praxis belegen die Wirksamkeit dieser Korrosionsschutzmechanismen beim Einsatz von oberflächenveredeltem Feinblech.

Die Publikation kann in Einzelexemplaren kostenfrei bei der Wirtschaftsvereinigung Stahl bestellt werden und steht zum Download bereit.

MB110_Titelbild_SV_InternetTitelbild Merkblatt 110 „Schnittflächenschutz und kathodische
Schutzwirkung von oberflächenveredeltem Stahlfeinblech“
(Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl)

Die Abbildung darf nur im Zusammenhang mit einem Bericht über das Merkblatt 110 und mit Angabe der Quelle genutzt werden. Im Falle der Berichterstattung bitten wir um einen Beleg.

 

Rückfragen

Beate Brüninghaus
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Telefon: + 49 211 6707-115 oder -116
E-Mail: beate.brueninghaus@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl vom 28.10.2014 (.pdf)