Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

22. Juni 2017

Mit Stahl zum Etappensieg

Die Tour de France findet dieses Jahr vom 1. bis… Weiterlesen

24. Mai 2017

Stahl macht Hamburgs Elbphilharmonie einzigartig

Hamburgs neuestes kulturelles Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, wurde Anfang 2017 eröffnet.… Weiterlesen

Landtag des Saarlandes (Gebäude) 09. Mai 2017

Koalitionspartner im Saarland bekennen sich zum Stahlstandort

Die große Koalition im Saarland setzt auf die Stahlindustrie. „Das… Weiterlesen

Praxis-Seminar in Hamburg – Energieeffiziente Dächer und Fassaden

6. Februar 2014

Am 14. Mai 2014 veranstalten die Wirtschaftsvereinigung Stahl und der IFBS in Hamburg ein Praxis-Seminar zu „Leichtbausystemen aus Stahl für Dach und Fassade“. Es werden energie- und kosteneffiziente Konstruktionslösungen für den Industrie- und Gewerbebau vorgestellt. 

Steigende Anforderungen an die energetische Optimierung von Gebäuden erfordern den Einsatz hoch wärmedämmender Dächer und Fassaden. Bausysteme aus oberflächenveredeltem Stahl, wie Sandwichelemente, Trapez- und Kassettenprofile sowie Paneele in unterschiedlichen Formaten, weisen nicht nur ausgezeichnete Wärmedämmwerte auf, sie sind wirtschaftlich vorzufertigen und aufgrund des geringen Gewichts einfach zu montieren. Mit ihrer vielfältigen Farb- und Formgebung bieten sie großen Spielraum für die architektonische Gestaltung. Außerdem sind Bauelemente aus Stahl am Ende ihrer Nutzungszeit leicht zu demontieren und zu recyceln. Der geringe Bedarf an primären Rohstoffen und die energiesparende Herstellung schonen die natürlichen Ressourcen und entlasten so die Umwelt.

Höffner Hamburg Nord

Verkaufsgebäude der Höffner Möbelgesellschaft in Hamburg (Quelle: HANS LAUKIEN GmbH, Kiel)

Die Referenten, ausgewiesene Fachleute und Sachverständige aus Industrie, Fachverbänden und Hochschulen, informieren über veränderte Normen und Richtlinien sowie aktuelle bauphysikalische Anforderungen an die Ausführung von Dach- und Wandkonstruktionen. Anhand konkreter Berechnungen und ausgeführter Projekte wird aufgezeigt, wie mit Bausystemen aus Stahl energetisch optimierte Dächer und Fassaden wirtschaftlich realisiert werden können. Das Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure in Planung und Ausführung, an Mitarbeiter von Stahlbau-, Metallbau-, Fassadenbau- und Montageunternehmen sowie an Energieberater.

In einer begleitenden Fachausstellung bieten rund 30 Unternehmen der Branche Produkte und Dienstleistungen rund um die Gewerke Dach und Fassade an. Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmer Gelegenheit zur Besichtigung des Airbuswerks in Hamburg-Finkenwerder.

Das Seminar wird von einigen Architekten- und Ingenieurkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt und empfohlen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab März 2014 möglich.

Das Foto in Druckqualität erhalten Sie mit Klick auf das Bild. Bitte nutzen Sie die entsprechenden Bildunterschrift.

Rückfragen

Beate Brüninghaus
Telefon: + 49 211 6707-115 oder -116
E-Mail: beate.brueninghaus@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl 06.02.2014 (.pdf)