Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

19. Juli 2017

Botschafter für Stahl: Die Miele & Cie. KG

Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler – kein Haushalt in Deutschland… Weiterlesen

04. Juli 2017

EU-Handelsschutz: „Werkzeugkoffer entrümpeln und modernisieren“

Das Handelsschutzinstrumentarium ist deutlich schwächer ausgestaltet, als in anderen Wirtschaftsregionen… Weiterlesen

28. Juni 2017

Hintergrund: Stahl und Emissionsrechtehandel

Die aktuellen Pläne zum europäischen Emissionsrechtehandel gehen an der industriellen… Weiterlesen

Stahl schafft Erfolge – Flamme scheint zu schweben

8. Oktober 2014

SIP_Logo2015_kleinDie Öllampe, Lichtquelle über Jahrtausende, erlebt mit der Flammschale mono concave, entworfen vom Designer Franz Maurer, eine edle, puristische Wiedergeburt. Die Schale verbindet einzigartig die Kühle des Metalls mit der Hitze des Feuers. Die Flamme, die über der sanft gewölbten Schale zu schweben scheint, wird von einem Glasfaserdocht gespeist. Das Lampenöl befindet sich im Hohlraum zwischen Ober- und Unterschale aus matt gebürstetem Edelstahl.

Das Designobjekt wird von dem Unternehmen mono GmbH in höchster handwerklicher Qualität hergestellt. Bis aus Edelstahl-Tafeln das verkaufsfertige Produkt entsteht, durchläuft es 24 Arbeitsschritte. 2006 wurde die Flammschale mono concave mit dem Stahl-Innovationspreis in der Kategorie Design ausgezeichnet.

Jetzt ist es wieder so weit: Zum zehnten Mal loben Unternehmen der Stahlindustrie in Deutschland den Stahl-Innovationspreis aus, um Innovationen mit dem Werkstoff Stahl eine Bühne zu bieten. Ingenieure, Architekten, Designer, Handwerker und Erfinder können mit innovativen Ideen hieran teilnehmen. Den Siegern winken Preisgelder von insgesamt 70.000 Euro und – vielleicht noch bedeutender – die Bekanntmachung ihrer Innovationen im Markt.

Zahlreiche Gewinner konnten entsprechend der Formel „Innovation + Kommunikation = Erfolg“ bereits von der Auszeichnung profitieren. So ist Wilhelm Seibel, Geschäftsführender Gesellschafter mono GmbH, überzeugt: „Die Auszeichnung mit dem Stahl-Innovationspreises 2006 hat in den vergangenen Jahren immer wieder zu interessanten Kontakten mit neuen Kundengruppen geführt und die generationsüberdauernde Wertbeständigkeit von mono-Produkten dort bekannt gemacht.“

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenfrei. Die Teilnahmeunterlagen können bei der Wirtschaftsvereinigung Stahl in Düsseldorf angefordert werden. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2015. Die Preisverleihung findet am 9. Juni 2015 in Berlin statt. Weitere Informationen stehen im Netz unter http://www.stahl-innovationspreis.de

 

Flammschale Stahl-Inovationspreis concave20_26_milieu_a

Puristische Wiedergeburt der Öllampe – die Flammschale mono concave
(Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl)

Die Abbildung darf nur im Zusammenhang mit einem Bericht über den Stahl-Innovationspreis und mit Angabe der Quelle genutzt werden. Im Falle der Berichterstattung bitten wir um einen Beleg.

 

Rückfragen

Beate Brüninghaus
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Telefon: + 49 211 6707-115
E-Mail: beate.brueninghaus@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl vom 08.10.2014 (.pdf)