Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

13. November 2017

Müngstener Brücke: Die Antwort auf den Eiffelturm

Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihr 120. Jubiläum.… Weiterlesen

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

Stahl schafft Erfolge – Innovationen aus Stahl im Licht der Öffentlichkeit

18. Oktober 2017

Logo Stahl-Innovatiospreis 2018
(Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl)

Ob Waschmaschinentrommel, Leichtbauventil, Abrollcontainer, Motorhaube, Kettensystem, mobiler Hochwasserschutz oder selbstkühlendes Bierfass – dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Produkte, die schon mit dem Stahl-Innovationspreis ausgezeichnet wurden. Sie belegen eindrucksvoll die enorme Bandbreite innovativer Stahlanwendungen.

Den Preisträgern hat die Auszeichnung entsprechend der Formel „Innovation + Kommunikation = Erfolg“ stets dabei geholfen, ihre Innovationen ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und im Markt bekannt zu machen. Jetzt ist es wieder soweit: Bereits zum elften Mal lobt die Stahlindustrie in Deutschland den Stahl-Innovationspreis aus, um herausragenden Ideen rund um den Werkstoff eine Bühne zu bieten.

Schirmherr des Stahl-Innovationspreises 2018:
Arndt G. Kirchhoff, KIRCHHOFF Automotive Holding GmbH & Co. KG
(Quelle: KIRCHHOFF Automotive)

Der enormen Anwendungsvielfalt von Stahl wird der Wettbewerb mit seinen vier Kategorien gerecht. Neben „Produkte aus Stahl“ ist die Teilnahme in den Kategorien „Stahl im Bauwesen“, „Stahl-Design“ sowie „Stahl in Forschung und Entwicklung“ möglich. Letztere bezieht auch neuartige Fertigungstechnologien und Werkstoffentwicklungen mit ein.

Der Stahl-Innovationspreis 2018 steht unter der Schirmherrschaft von Arndt G. Kirchhoff, KIRCHHOFF Automotive Holding GmbH & Co. KG. Den Gewinnern winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 60.000 Euro. Teilnahmeberechtigt sind Personen, Firmen, Institute und Entwicklungsgemeinschaften mit Sitz in Deutschland. Die eingereichten Projekte müssen zudem innerhalb der letzten fünf Jahre in Deutschland entwickelt worden sein.

Sachpreis: Winkt den Gewinnern zusätzlich zum Preisgeld
(Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl)

Die Teilnahmeunterlagen können bei der Wirtschaftsvereinigung Stahl in Düsseldorf angefordert werden. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2018. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist kostenfrei. Weitere Informationen sind verfügbar unter http://www.stahl-innovationspreis.de

 

Die Abbildungen dürfen nur im Zusammenhang mit einem Bericht über den Stahl-Innovationspreis und mit Angabe der Quelle genutzt werden. Im Falle der Berichterstattung bitten wir um einen Beleg.

 

Rückfragen

Ralph Bartos
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Telefon: + 49 211 6707-967
E-Mail: ralph.bartos@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl vom 18.10.2017 (.pdf)