Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

Stahlkonjunktur im Frühjahr 2015

12. Mai 2015

Auftragsbestände legen zu

Die Auftragslage in der Stahlindustrie in Deutschland hat sich zu Jahresbeginn verbessert: Die Auftragseingänge Walzstahl erhöhten sich zwar nur leicht, dafür aber das fünfte Quartal in Folge. Vor allem aber legten die Auftragsbestände um merkliche 4 Prozent zu und erreichten mit 8,4 Millionen Tonnen ein Drei-Jahres-Hoch. Erfreulich entwickelte sich vor allem die Auslandsnachfrage, die insbesondere aus den Ländern der EU-28 spürbar anzog und das höchste Niveau seit Winter 2008 erreichte. Die Inlandsnachfrage verlief dagegen verhalten, zeigt allerdings im geglätteten Verlauf Anzeichen für eine Stabilisierung.

Die jüngsten Daten stimmen mit Blick auf die kommenden Monate optimistisch. Ein starker Aufschwung ist zwar nicht in Sicht, eine weitere moderate Verbesserung der konjunkturellen Rahmenbedingungen jedoch wahrscheinlich.

 

1. Quartal 2015
Gebiet Auftragseingänge Lieferungen Auftragsbestand
1. Quartal 2015 Verändg.
zum
Vj.-Quartal
in %
Jan.-Mrz.
2015
Verändg.
zum kum.
Vorjahr
in %
1. Quartal 2015 Verändg.
zum
Vj.-Quartal
in %
Jan.-Mrz.
2015
Verändg.
zum kum.
Vorjahr
in %
März 2015
März 2014 Verändg.
in %
Inland 6.094 -3,8 6.094 -3,8 6.035 -2,5 6.035 -2,5 4.782 5.051 -5,3
Ausland gesamt 4.001 +7,1 4.001 +7,1 3.949 +9,0 3.949 +9,0 3.634 3.049 +19,2
dav. übrige EU 28 3.108 +8,1 3.108 +8,1 3.043 +7,6 3.043 +7,6 2.361 2.265 +4,2
dav. dritte Länder 893 +3,9 893 +3,9 906 +14,1 906 +14,1 1.273 784 +62,4
Insgesamt 10.095 +0,2 10.095 +0,2 9.984 +1,8 9.984 +1,8 8.416 8.100 +3,9

 

 

Rückfragen

Beate Brüninghaus
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Telefon: + 49 211 6707-115 oder -116
E-Mail: beate.brueninghaus@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl vom 12.05.2015 (.pdf)