Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

13. November 2017

Müngstener Brücke: Die Antwort auf den Eiffelturm

Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihr 120. Jubiläum.… Weiterlesen

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

Stahlkonjunktur zum Sommer 2017

14. August 2017

Walzstahlbestellungen gaben im zweiten Quartal nach

Die Auftragseingänge Walzstahl haben im zweiten Quartal an Fahrt verloren: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahmen sie um 12 Prozent ab, bedingt vor allem durch rückläufige Bestellungen aus dem Inland und der EU. Die erste Jahreshälfte verzeichnet insgesamt ein Minus von 6 Prozent. Die Auftragsbestände zur Jahresmitte lagen ebenfalls unter dem Level von Juni 2016. Mit 9 Millionen Tonnen befanden sie sich jedoch auf einem überdurchschnittlich hohen Niveau.

Angesichts der guten Konjunktur bei den wichtigsten Stahlverarbeitenden Branchen ist der Rückgang bei den Walzstahlbestellungen im zweiten Quartal in erheblichem Maße auf lagerzyklische Entwicklungen zurückzuführen. Hinzu kommt ein anhaltend hoher Importdruck in der EU. Der Dämpfer bei den Auftragseingängen weist somit auch auf die noch immer als fragil zu bewertende Erholung der Stahlkonjunktur in einem weiterhin unsicheren außenwirtschaftlichen Umfeld hin.

 

2. Quartal 2017
Gebiet Auftragseingänge Lieferungen Auftragsbestand
2. Quartal 2017 Verändg.
zum
Vj.-Quartal
in %
Jan.-Jun.
2017
Verändg.
zum kum.
Vorjahr
in %
2. Quartal 2017 Verändg.
zum
Vj.-Quartal
in %
Jan.-Jun.
2017
Verändg.
zum kum.
Vorjahr
in %
Juni 2017
Juni 2016 Verändg.
in %
Inland 5.562 -14,3 11.798 -8,2 5.805 -8,8 11.821 -2,8 5.256 k 5.542 -5,2
Ausland gesamt 3.586 -7,1 7.669 -3,6 3.728 -2,6 7.464 +0,5 3.766 k 3.635 +3,6
dav. übrige EU 28 2.576 -16,6 5.719 -9,2 2.791 -7,3 5.685 -2,9 2.811 k 2.697 +4,2
dav. dritte Länder 1.010 +30,7 1.950 +18,1 937 +14,6 1.779 +13,1 955 938 +1,8
Insgesamt 9.148 -11,6 19.467 -6,4 9.533 -6,5 19.285 -1,6 9.022 k 9.177
-1,7

 

Rückfragen

Klaus Schmidtke
Wirtschaftsvereinigung Stahl
Telefon: + 49 211 6707-115 oder -116
E-Mail: klaus.schmidtke@stahl-zentrum.de

Download

Pressemitteilung WV Stahl vom 14.08.2017 (.pdf)