Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

MPIE: neuer Werkstoff auf Magnesium-Basis

Das Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, das 2017 100 Jahre alt wird, sei dabei, sich die Patente für einen neuen Werkstoff auf Magnesium-Basis zu sichern. Magnesium sei für den Bau leichterer Fahrzeuge schon einmal getestet worden. Da das Metall sehr spröde und nur schwer zu verarbeiten sei, habe das Experiment keinen Erfolg gehabt. Das Team um Institutsdirektor Professor Dierk Raabe habe am Computer berechnet, ob es nicht einen einfachen Weg gibt, Magnesium in einer Legierung in eine andere Struktur zu überführen. Das Ergebnis solle in ein paar Wochen publik gemacht werden. (Welt am Sonntag 11.09.16)