Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

17. Januar 2018

Bauwerke mit Stahl, die begeistern

Das Programm des Internationalen Architekturkongresses 2018 in Essen unter dem… Weiterlesen

12. Januar 2018

US-Stahlimporte: Statement der Wirtschaftsvereinigung Stahl zur Section 232 Untersuchung

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung, ob Stahlimporte die nationale Sicherheit… Weiterlesen

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

News Übersicht

  • 23.01.2018HKM: aktiv gegen Fachkräftemangel
    Die Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) haben seit 2014 die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich erhöht. Aktuell werden in dem Duisburger Industrieunternehmen in allen 3 Ausbildungsjahren rund 150 Jugendliche ausgebildet. Dabei werde der Schwerpunkt auf Ausbildungsfelder gelegt, für die im Unternehmen ein Bedarf besteht. Das Hüttenwerk bleibe trotz schwieriger gewordenem Umfeld ein attraktiver Arbeitgeber. Stahl werde auch […]
  • 23.01.2018Benteler: Abwärme für Paderborner Fernwärmenetz
    Benteler Steel/Tube investiert rund 325.000 € in die Infrastruktur, um die Abwärme der Prozessöfen am Standort Schloß Neuhaus auszukoppeln und in das Fernwärmenetz Paderborn einzuspeisen. Ab September 2018 soll damit die Hälfte des Wärmebedarfs öffentlicher Einrichtungen in Schloß Neuhaus abgedeckt werden. (PM Benteler 16.01.18)
  • 23.01.2018British Steel verkauft Blechwalzwerk
    British Steel werde sein Blechwalzwerk in Scunthorpe, das im Dezember 2015 die Produktion eingestellt hat, nicht wieder in Betrieb nehmen, sondern verkaufen. (PM British Steel 19.01.18 und Platts SBB Daily Briefing 22.01.18)
  • 22.01.2018Ökonomen warnen vor Handelskrieg
    Sollte US-Präsident Donald Trump neue Schutzzölle auf Stahl verhängen, wären nicht nur ausländische Stahlproduzenten, sondern auch die Industrie und die Verbraucher in den USA die Leidtragenden. Zölle würden dazu führen, die Kosten für die Industrie zu erhöhen, Industriearbeitsplätze zu vernichten und die Preise für die Konsumenten zu erhöhen, so Ben Bernanke, Ex-Chef der US-Notenbank und […]
  • 22.01.2018tk: höhere Dividende in Aussicht gestellt
    Mittelfristig werde thyssenkrupp höhere Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge erzielen. Damit werde auch wieder eine höhere Dividende möglich, so Konzernchef Heinrich Hiesinger am 19.01.18 auf der Hauptversammlung in Bochum. Beim jährlichen Strategiedialog von Vorstand und Aufsichtsrat im Mai sollen die Ziele des Konzerns konkretisiert werden. (faz.net und handelsblatt.com 19.01.18, Börsen-Zeitung, FAZ, SZ, Die Welt und RP […]
  • 22.01.2018Schmolz + Bickenbach: höheres Angebot für Asco
    Der Spezialstahlproduzent Schmolz + Bickenbach erhöht seine Offerte für die Übernahme wesentlicher Vermögenswerte von Asco Industries von 135 auf 195 Mio. €. Darin enthalten sind 82 Mio. € (bisher 64 Mio. €) für Investitionen in die Produktionsstätten von Asco Industries in den nächsten 4 Jahren. Das Angebot schließt nun auch den Standort Fos-sur-Mer mit ein. […]
  • 19.01.2018tk-Chef gegen Zerschlagung des Konzerns
    thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat sich gegen die von Finanzinvestor Cevian geforderte Zerschlagung des Konzerns ausgesprochen. Thyssenkrupp werde nicht eindimensional geführt, so Hiesinger. Natürlich schaffe der Vorstand Wert für die Aktionäre, handele dabei aber immer gleichermaßen im Interesse der Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens. (HB 19.01.18)
  • 19.01.2018Tata Steel: bandbeschichteter Stahl für Dach- und Fassadenbekleidungen
    Tata Steel hat mit „Colorcoat Prisma“ eine neue Generation bandbeschichteten Stahls für Dach- und Fassadenbekleidungen entwickelt. Das Drei-Schichtsystem des Stahls biete einen hohen Korrosionsschutz auf Basis des feuerverzinkten Galvalloy Trägermaterials sowie eine langanhaltende UV- und Farbbeständigkeit dank moderner Klarlacktechnik. (baulinks.de 18.01.18)
  • 19.01.2018Nanjing Iron & Steel: Vorblock-Gießanlage wird modernisiert
    Der chinesische Stahlproduzent Nanjing Iron & Steel United Co. (NISCO) hat Primetals Technologies mit der Modernisierung der Vorblock-Gießanlage Nr. 8 im Stahlwerk Nr. 3 in Nanjing beauftragt. Die von Primetals Technologies gelieferte Gießmaschine wurde ursprünglich als fünfsträngige Anlage konzipiert, war aber seit 2008 als dreisträngige Anlage konfiguriert und im Einsatz. Jetzt werde ein vierter Strang […]
  • 18.01.2018WV Stahl: BDI-Klimastudie bestätigt Größe der Herausforderung
    Das BDI-Gutachten „Klimapfade der Industrie“ bestätigt, dass die Umsetzung der langfristigen Klimaziele die Stahlindustrie vor massive technische und wirtschaftliche Herausforderungen stellt und erhebliche Risiken mit sich trägt, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Weitreichende Vorkehrungen zum Erhalt der internationalen Wettbewerbsfähigkeit, wie etwa eine ausreichende kostenfreie Zuteilung von Emissionszertifikaten und Belastungsbegrenzungen bei den Strom- […]
  • 18.01.2018Saarstahl erteilt Auftrag für Fünfstrang-Knüppelgießanlage
    Die Saarstahl AG hat SMS Concast mit der Lieferung einer Fünfstrang-Knüppelgießanlage für das Stahlwerk in Völklingen beauftragt. Die neue Anlage ist für eine Jahresleistung von 850.000 t ausgelegt und soll im 3. Q 2019 in Betrieb gehen. (PM SMS group 17.01.18)
  • 18.01.2018AM Esch-Belval liefert Abwärme an Fernwärmenetz
    ArcelorMittal werde künftig das Fernwärmenetz Sudcal mit Abwärme, die bei der Produktion von Spundwänden im Walzwerk 2 in Esch-Belval entsteht, beliefern. 70 % der von Sudcal benötigten Energie sollen auf diese Weise in das Fernwärmenetz eingespeist werden. (wort.lu 11.01.18 und tageblatt.lu 12.01.18)
  • 17.01.2018voestalpine und Partner bauen größte industrielle Wasserstoffpilotanlage
    Das Amt der oberösterreichischen Landesregierung hat als zuständige UVP-Behörde kürzlich den Bau der weltweit größten Pilotanlage zur CO2-freien Herstellung von Wasserstoff am voestalpine-Standort Linz genehmigt. Die EU fördert das „H2FUTURE“-Projekt, mit dem künftig u.a. an den Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff in den einzelnen Prozessstufen der Stahlherstellung geforscht wird, mit 18 Mio. €. Das Projektkonsortium besteht aus […]
  • 17.01.2018Rio Tinto: Rekord bei Eisenerz
    Der Bergbaukonzern Rio Tinto hat im 4. Q 2017 90 Mio. t Eisenerz aus Australien (Pilbara) vor allem nach China exportiert. Der Gesamtabsatz des Unternehmens stieg 2017 gegenüber dem Vorjahr um 1 % auf 330,1 Mio. t. Für 2018 erwartet Rio Tinto in Pilbara Eisenerzlieferungen von 330 bis 340 Mio. t. (PM Rio Tinto 16.01.18, […]
  • 16.01.2018voestalpine: Böhler-Gesellschaften mit neuem Namen
    Die steirischen Produktionsgesellschaften der High Performance Metals Division des voestalpine-Konzerns – bisher BÖHLER Edelstahl, BÖHLER Schmiedetechnik (beide Kapfenberg) und BÖHLER Bleche (Mürzzuschlag) – führen ab sofort den Zusatz voestalpine im Firmennamen. Auch das optische Erscheinungsbild der seit 10 Jahren zu voestalpine gehörenden Gesellschaften wird in den kommenden Monaten an den Markenauftritt des Mutterkonzerns angepasst. (PM […]
  • 16.01.2018EVRAZ: Elektrolichtbogenofen modernisiert
    Im November 2017 hat EVRAZ Consolidated West Siberian Metallurgical Plant (EVRAZ ZSMK) die Endabnahmebescheinigung für einen von Primetals Technologies modernisierten Elektrolichtbogenofen erteilt. Der Ofen ist Teil der Vorblockproduktion des Schienenwerks von EVRAZ ZSMK im sibirischen Nowokusnezk. Durch die Modernisierung seien die Schmelzfolgezeiten verkürzt und damit die Produktivität des Ofens erhöht worden. Außerdem wurde der Elektrodenverbrauch […]
  • 16.01.2018bauforumstahl: Gregor Machura neuer Geschäftsführer
    Gregor Machura, seit 2012 Referent für Stahlbautechnik bei bauforumstahl, ist zum 01.01.18 neuer Geschäftsführer des Verbandes geworden. Außerdem ist er neuer Geschäftsführer des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV. Er folgt in beiden Positionen auf Volker Hüller, der zum Jahresende 2017 planmäßig in den Ruhestand gegangen ist. Das bauforumstahl wird nun von Gregor Machura und Dr. Bernhard Hauke […]
  • 15.01.2018WV Stahl warnt USA vor Marktabschottung
    Sollte der weltweit größte Stahlmarkt abgeschottet werden, wäre mit erheblichen Handelsumlenkungseffekten zu rechnen, die den Wettbewerbsdruck auf den offenen Märkten deutlich verschärfen würden, so die WV Stahl. Die ursprünglich für den US-Markt vorgesehenen Importe etwa aus Fernost könnten den europäischen Markt überfluten. Mit negativen Konsequenzen für den EU-Stahlmarkt wäre damit auch dann zu rechnen, wenn […]
  • 15.01.2018tk: Ursula Gather rückt in Aufsichtsrat auf
    Die Wissenschaftlerin Ursula Gather, seit Oktober 2013 Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, wird zur Hauptversammlung von thyssenkrupp am 19.01.18 von der Stiftung in den Aufsichtsrat des Konzerns entsandt. (PM thyssenkrupp, dpa und azonline.de 12.01.18, Börsen-Zeitung und RP 13.01.18)
  • 15.01.2018Eder soll Aufsichtsratschef von Infineon werden
    Voestalpine-Chef Wolfgang Eder soll auf der Hauptversammlung des Halbleiter-Konzerns Infineon im Februar in den Aufsichtsrat einziehen. Mittelfristig solle er das Gremium führen. (PM Infineon 12.01.18, Börsen-Zeitung, FAZ, SZ und RP 13.01.18, HB 15.01.18)