Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

24. Mai 2017

Stahl macht Hamburgs Elbphilharmonie einzigartig

Hamburgs neuestes kulturelles Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, wurde Anfang 2017 eröffnet.… Weiterlesen

Landtag des Saarlandes (Gebäude) 09. Mai 2017

Koalitionspartner im Saarland bekennen sich zum Stahlstandort

Die große Koalition im Saarland setzt auf die Stahlindustrie. „Das… Weiterlesen

04. Mai 2017

Freihandel muss geschützt werden

Der Stahl steht gegenwärtig im Fokus in der aktuellen Protektionismusdebatte:… Weiterlesen

News Übersicht

  • 20.01.2015Ingenieurpreis vom bauforumstahl
    Der am 20.1. auf der Münchner Bau-Messe verliehene Ingenieurpreis der Deutschen Stahlbaus 2015 geht an die 1.420 m lange schwedische Stahlbrücke über den Sundsvall-Meeresarm. Die Dillinger Hütte lieferte für das spektakuläre Brückenbauwerk eines dänischen Architekturbüros 2.232 t Stahl. bauforumstahl vergibt den Preis zusammen mit der Bundesingenieurkammer zum 2. Mal. (PM Dillinger Hütte 19.01.15)
  • 20.01.2015AM verkauft russische Kohleminen
    ArcelorMittal trennt sich von seinen beiden russischen Kohleminen in Berezovskaya und Pervomaskaya, die der Konzern 2008 für 652 Mio. USD von Severstal gekauft hatte. Die Kohleminen, die zusammen 700.000 t Kohle pro Jahr fördern, gehen nun an das russische Kohlehandelsunternehmen National Fuel Company. (PM ArcelorMittal, reuters.com und handelsblatt.com 19.01.15)
  • 20.01.2015voestalpine vergibt Stahlforschungspreis 2015
    Die voestalpine AG vergibt in Kooperation mit der Montanuniversität Leoben und der Austrian Society for Metallurgy and Materials (ASMET) 2015 erstmals den voestalpine Stahlforschungspreis. Die mit 12.000 € dotierte Auszeichnung wird künftig alle 2 Jahre an junge internationale Akademiker (bis 35 Jahre) für herausragende Arbeiten zum Thema Stahl verliehen. Bis zum 27.03.15 können Forschungsprojekte aus […]
  • 19.01.2015Globale Stahlexporte 2014: + 9 %
    Die globalen Stahlexporte sind 2014 gegenüber dem Vorjahr um rund 9 % gestiegen und haben mit mehr als 440 Mio. t einen neuen Rekord erreicht, so die WV Stahl auf ihrer PK zum Jahresauftakt. Mehr als 80 % des Zuwachses von 37 Mio. t entfielen dabei auf China, das seine Exporte 2014 um 50 % […]
  • 19.01.2015ArcelorMittal auf der BAU
    ArcelorMittal wird vom 19. – 24.01.15 an der Messe BAU 2015 teilnehmen. Am Stand des bauforumstahl präsentiert der Stahlkonzern Produktmuster aus dem Bereich Stahllösungen im Gebäudebau: z.B. organisch beschichtete Flachstähle für Fassaden, eine neue Generation von Sandwichpaneelen, ein neuer integrierter Deckenträger für große Spannweiten, Design-Profile für Fassaden und Brückenkonzepte. Außerdem halten Experten von ArcelorMittal Vorträge […]
  • 19.01.2015S+B: Wellhausen neuer CFO
    Der Spezialstahlhersteller Schmolz + Bickenbach AG hat Matthias Wellhausen (Jahrgang 1957) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er nimmt seine Tätigkeit zum 01.04.15 auf. Sein Vorgänger Hans Jürgen Wiecha verlässt das Unternehmen Ende Februar. Wellhausen hat seit 1996 verschiedene CFO-Positionen bei ArcelorMittal bekleidet, zuletzt in Südafrika. (PM S+B 16.01.15, Börsen-Zeitung 17.01.15, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily […]
  • 16.01.2015Stahlkonjunktur: Leichte Erholung setzt sich 2015 fort
    2015 setzt sich die leichte Erholung des deutschen Stahlmarktes fort. Die Stahlnachfrage steigt an, gestützt durch eine positive Entwicklung von wichtigen Kundenbranchen und der Lagersituation. Die Rohstahlerzeugung wird sich voraussichtlich um 1 % auf 43,3 Mio. t erhöhen. Ein zentrales Risiko bleiben die chinesischen Exporte. Die Wirtschaftskrise in Russland ist eine Bedrohung für den europäischen […]
  • 16.01.2015Saarindustrie baut Wettbewerbsfähigkeit aus
    2015 werde ein schwieriges Jahr für die Stahlindustrie und die saarländischen Standorte, aber kein Katastrophenjahr, so Karlheinz Blessing, Vorstandsvorsitzender der Dillinger Hütte und der Saarstahl AG. Die Standorte Dillingen und Völklingen müssten noch wettbewerbsfähiger werden. Dazu sollen die Anlagen besser ausgelastet, die Lieferzeiten verkürzt, die Produktion erhöht und die Belegschaft flexibler werden. Die Saar-Standorte haben […]
  • 16.01.2015Beltrame: Wiederinbetriebnahme
    Der italienische Stabstahlproduzent Beltrame hat einen Elektrolichtbogenofen in San Giovanni Valdarno wieder hochgefahren. Die Produktion in diesem Stahlwerk ruhte seit Juli 2011. Außerdem soll Beltrame einen weiteren Elektrolichtbogenofen in Turin sowie 2 Walzwerke in Luxemburg und Italien zum Verkauf gestellt haben. (Platts SBB Daily Briefing 14.01.15)
  • 16.01.2015Worthington übernimmt US-Bandstahlunternehmen
    Die US-amerikanische Worthington Industries in Columbus (Ohio) will bis Ende Januar 2015 die Übernahme der Rome Strip Steel Company, einem Hersteller von kaltgewalztem Bandstahl mit Sitz in New York, abgeschlossen haben. Worthington dehne damit seine Produktionskapazität von kaltgewalztem Bandstahl auf 3 Werke aus. (Stahl Aktuell 16.01.15)
  • 15.01.2015Eurofer fordert realistische CO2-Zuteilung
    Die beste Anlage in der EU werde 2020 bei der kostenfreien Zuteilung von CO2-Zertifikaten eine Unterdeckung von 27,5 % aufweisen. 2030 werde sie bei 50 % liegen, so Eurofer. Daher fordert der Stahlverband von der EU-Kommission die Streichung des Korrekturfaktors und die Kompensierung der Strompreiserhöhung auf dem Niveau der besten Produktionsanlagen in allen EU-Mitgliedstaaten. Außerdem […]
  • 15.01.2015TK arbeitet an Wende
    ThyssenKrupp liege sowohl für das 1. Quartal 2014/15 als auch für das Gesamtjahr auf Kurs, so Konzernchef Heinrich Hiesinger gegenüber dem Fernsehsender N24. Der Quartalsbericht wird Mitte Februar vorgelegt. Die Wende sieht Hiesinger noch nicht geschafft. Daher sei für das laufende Geschäftsjahr eine weitere Ergebnissteigerung auf mindestens 1,5 Mrd. € (Vorjahr: 1,3 Mrd. €) angekündigt […]
  • 15.01.2015Stahl auf der BAU
    Die WV Stahl zeigt auf der Münchner Messe BAU 2015, wie mit innovativen Leichtbausystemen aus Stahl material- und energieeffiziente Gebäudehüllen im Gewerbe- und hochwertigen Geschossbau hergestellt werden können. bauforumstahl informiert an seinem Stand unter dem Motto „Effizienz 4.0: Zukunft mit Stahl gestalten“ über Stahllösungen und Produkte einschließlich Brandschutz sowie Korrosionsschutz durch Feuerverzinken. (PM bauforumstahl Januar […]
  • 14.01.2015Tsingshan = weltgrößter Edelstahlproduzent
    Die Tsingshan Holding Group in China ist der größte Edelstahlproduzent der Welt, so das Stainless Steel Council der China Special Steel Enterprises Association (SSC). Die Produktion des privaten Edelstahlproduzenten habe 2014 mehr als 4 Mio. t betragen. Die Produktionssteigerung von 33 % sei auf Kapazitätserweiterungen ihrer Werke in Fujian zurückzuführen. (Platts SBB Daily Briefing 14.01.15)
  • 14.01.2015Piombino: Produktionsstart im April
    Cevitaly Steel Piombino heißt das neue Unternehmen der algerischen Firma Cevital, das die Lucchini Piombino Stahlwerke betreiben wird. Der Bau zweier Lichtbogenöfen ist in 2 Jahren geplant. Die Walzanlagen für Schienen und Walzdraht werden die Produktion mit von außen zugekauften Knüppeln fortführen. Cevital erwartet ab April eine Walzstahlproduktion nahe der Kapazitätsauslastung. (Platts SBB Daily Briefing […]
  • 14.01.2015Buhlmann Gruppe expandiert in Nordamerika
    Die international agierende Buhlmann Gruppe, ein Handelshaus für Stahlrohre und Rohrverbindungsteile, hat eine Tochtergesellschaft (Buhlmann North America LP) in Houston, Texas, gegründet. Damit erweitert die Gruppe mit Hauptsitz in Bremen ihr Netzwerk auf 27 Standorte in 19 Ländern weltweit. (PM Buhlmann Gruppe 12.01.15)
  • 14.01.2015AM France: Darmayan Präsident
    Philippe Darmayan, Präsident des französischen Stahlverbandes FFA, ist zum Präsidenten von ArcelorMittal France ernannt worden. Zuletzt war Darmayan CEO des Edelstahlproduzenten Aperam. Hervé Bourrier werde die Position des Generaldirektors von ArcelorMittal France beibehalten. (PM AM France und lepoint.fr 12.01.15, Platts SBB Daily Briefing 14.01.15)
  • 13.01.2015Rohrproduzent Bender: Insolvenz
    Das Siegener Amtsgericht hat ein vorläufiges Insolvenzverfahren über die Bender-Ferndorf Rohr GmbH angeordnet, so die „Siegener Zeitung“. Dies solle aber keine Abwicklung bedeuten, sondern die Fortführung des Betriebs ermöglichen. Rund 100 Mitarbeiter fertigen pro Jahr ca. 120.000 t Rohre für unterschiedliche Anwendungszwecke. (Stahl Aktuell 12.01.15)
  • 13.01.2015Globale Stahlrohrproduktion mit Rekord 2014
    Die globale Stahlrohrproduktion hat im Jahr 2014 ein Allzeithoch erreicht: Sie stieg um 6 % auf 165 Mio. t. Während China einen Zuwachs von 10 % auf 87 Mio. t verzeichnen konnte, gab es in der EU nur einen leichten Anstieg von 9 % auf 13 Mio. t, so die Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre. Die deutsche Produktion […]
  • 13.01.2015ThyssenKrupp-Aktie: 2014 + 20 %
    Die ThyssenKrupp-Aktie hat 2014 ein Kursplus von 20 % erzielt und gehörte zu den 3 Dax-Werten mit der besten Performance. Das Management des Konzerns habe in den vergangenen 2 Jahren gehalten, was es versprochen hat, so Marc Alexander Gabriel, Stahlanalyst beim Düsseldorfer Bankhaus Lampe. Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hält für die ThyssenKrupp-Aktie einen […]