Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

13. November 2017

Müngstener Brücke: Die Antwort auf den Eiffelturm

Die Müngstener Brücke feiert in diesem Jahr ihr 120. Jubiläum.… Weiterlesen

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

News Übersicht

  • 19.12.2014Lucchini akzeptiert Gebot von Duferco / Feralpi
    Der italienische Stahlproduzent Lucchini hat für sein zum Verkauf stehendes Walzdrahtwerk mit einer Kapazität von 360.000 t pro Jahr in der Nähe von Lecco 2 Gebote von dem Joint Venture Duferco / Feralpi und Acciaierie Venete erhalten. Duferco / Feralpi habe das beste Angebot unterbreitet und daher das Rennen gemacht. (Platts SBB Daily Briefing 18.12.14)
  • 19.12.2014Saarschmiede: Wechsel in der Geschäftsführung
    Der Aufsichtsrat der Saarschmiede GmbH Freiformschmiede hat Önen Togar (56) mit Wirkung zum 01.01.15 für die Dauer von 5 Jahren zum neuen Mitglied der Geschäftsführung bestellt. Er folgt auf Jürgen Horsthofer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31.03.15 verlässt. Die Aufgaben des ausscheidenden Personalgeschäftsführers Dr. Bernd Münnich werden von Saarstahl-Arbeitsdirektor Peter Schweda mit übernommen. […]
  • 18.12.2014Eurofer: 2015 langsames Wachstum
    Die jüngsten Konjunkturumfragen hätten gezeigt, dass sich die meisten Indikatoren nach einem schwächeren Trend im 3. Quartal zuletzt stabilisiert haben. Geopolitisch begründete Befürchtungen der Marktteilnehmer hätten nachgelassen. Eurofer erwartet für 2015 ein fortgesetztes, aber langsames Wachstum. Die Aussichten für die stahlverarbeitenden Branchen für 2015 seien „moderat positiv“. Daher dürfte der reale Stahlverbrauch leicht ansteigen, so […]
  • 18.12.2014Weißblech-Recyclingquote: 93,7 %
    Die Weißblech-Recyclingquote in Deutschland ist auf 93,7 % gestiegen, so eine Studie der Gesellschaft für Verpackungsforschung (GVM). Mit rund 500.000 t 2013 lag der deutsche Gesamtverbrauch auf Niveau der Vorjahre. Hiervon werden 420.000 t privat verbraucht und zu 96,5 % wiederverwertet. (PM ThyssenKrupp Steel Europe 17.12.14)
  • 18.12.2014Mike Schlaich gewinnt Stahlbau-Ingenieurpreis
    In Zusammenarbeit mit der Bundesingenieurkammer verleiht bauforumstahl Mike Schlaich von schlaich bergermann und partner aus Berlin den zum 2. Mal ausgelobten „Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2015“. Der Ingenieur wird für die Überdachung der Ausfahrt vor dem Kunden Center der Autostadt in Wolfsburg ausgezeichnet. (PM bauforumstahl 17.12.14)
  • 17.12.2014Eurofer fordert Reform der Handelspolitik
    Eurofer fordert eine Reform der Anti-Dumping- und Antisubventionsvorschriften, um die inländische Stahlindustrie vor unfairen Handelspraktiken zu schützen. Außerdem soll China den Marktwirtschaftsstatus nicht vorzeitig, ohne das Vorliegen von festgelegten Kriterien zuerkannt bekommen. Die Importe hätten sich in den ersten 3 Quartalen gegenüber dem Vorjahr um 22 % erhöht. Die Verbreitung von unfairen Handelspraktiken aus stahlproduzierenden […]
  • 17.12.2014S + B: Handel wird nicht verkauft
    Schmolz + Bickenbach hat den Verkaufsprozess für seine Distributionsaktivitäten in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Österreich beendet. Ein Verbleib der Aktivitäten im Konzern bringe einen größeren Wert als ein Verkauf, so der Verwaltungsrat. Das Restrukturierungsprogramm werde fortgesetzt. Hans-Jürgen Wiecha, CFO der Gruppe, wird die Gesellschaft „im besten Einvernehmen“ am 28.02.15 verlassen. (PM Schmolz + Bickenbach […]
  • 17.12.2014Australien: voestalpine kauft Bahnkompetenzzentrum
    Die zum voestalpine-Konzern gehörende voestalpine VAE Railway Systems Pty baut mit dem Erwerb des australischen Unternehmens Bathurst Rail Fabrication Center (BRFC) ihre bereits starke Marktposition in der Weichen- und Schienentechnologie weiter aus. Das zu BRFC gehörende Schweißwerk biete zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten innerhalb des voestalpine-Konzerns, so Franz Kainersdorfer, voestalpine-Vorstandsmitglied und Chef der Metal Engineering Division. (PM voestalpine […]
  • 16.12.2014Generalstreik in Belgien: Auswirkungen auf Stahlwerke
    Ein Generalstreik in Belgien hat am 15.12. auch Auswirkungen auf die Stahlwerke von ArcelorMittal in Liège und Ghent gehabt. In Liège ruhte die Produktion an allen Anlagen. In Ghent blieben nur die Hochöfen in Betrieb. (Platts SBB Daily Briefing 16.12.14)
  • 16.12.2014CSN und asiatische Partner gründen Minen-Joint-Venture
    Die brasilianische Cia Siderurgica Nacional SA (CSN) und ein asiatisches Stahlkonsortium (Itochu Corp, Nisshin Steel Co Ltd, JFE Steel Corp, Kobe Steel Ltd, Posco Ltd und China Steel Corp) wollen ihre Minen- und Logistikaktivitäten zusammenlegen. Die Transaktion soll 2015 abgeschlossen werden. CSN werde 88,25 % an dem Joint Venture halten, die asiatischen Stahlunternehmen 11,75 %. […]
  • 15.12.2014WV Stahl für verbindliches internationales Klimaabkommen
    Auf der Klimakonferenz in Lima seien lediglich sehr vage Beschlüsse zur Minderung der Treibhausgase durch die internationale Staatengemeinschaft getroffen worden. Es bleibe offen, ob sich die größten CO2-Emittenten, wie z.B. China, bewegen werden. „Wir brauchen ein verbindliches internationales Klimaabkommen, denn nur so können gleiche Wettbewerbsbedingungen für die Stahlindustrie hergestellt werden“, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident […]
  • 15.12.2014TKS Europe: Stahl hat weiterhin große Bedeutung
    Stahl sei bei ThyssenKrupp immer noch von großer Bedeutung, so Andreas Goss, Vorstandsvorsitzender von ThyssenKrupp Steel Europe, beim „Media Day“ des Unternehmens. Die Stahlsparte mache nach wie vor 30 % des Konzernumsatzes aus. Bei der Frage nach einer langfristigen Planung für den Standort Duisburg verwies Goss auf die dort 2013/14 getätigten Investitionen in Höhe von […]
  • 15.12.2014Tata Steel: neue Karosserieprodukte
    Mit den 3 neuen Karosserieprodukten Serica TM, DX57-GI HyperForm und MagiZinc Auto biete Tata Steel Fahrzeugherstellern die Möglichkeit, Fahrzeuge attraktiver und kostengünstiger zu gestalten. Die sogenannten „Full-Finnish“-Produkte haben eine hochwertige Oberflächenqualität und lassen sich einfacher in komplexe Formen bringen. Diese Eigenschaften verringern die Fertigungskosten. Die neuen Produkte werden in Llanwern in Wales, in Segal bei […]
  • 15.12.2014DH: Dr. Bernd Münnich neuer Technik-Vorstand
    Der Aufsichtsrat der Dillinger Hütte hat Dr. Bernd Münnich (52) zum 01.01.15 für eine Amtszeit von 5 Jahren zum Vorstand für das Ressort Technik bestellt. Münnich, seit 1991 im Unternehmen tätig, war zuletzt Leiter Personal von Dillinger Hütte und Saarstahl sowie seit 2012 Arbeitsdirektor und Mitglied der Geschäftsführung der Saarschmiede GmbH Freiformschmiede. Dort verantwortete er […]
  • 12.12.2014Kartellamt stellt Verfahren ein
    Das deutsche Bundeskartellamt hat das Verfahren gegen ArcelorMittal, ThyssenKrupp und voestalpine wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen bei Stahllieferungen an die Autoindustrie eingestellt. Der Verdacht habe nicht bestätigt werden können. Die Stahlkonzerne entgehen einer möglichen Milliardenstrafe. (Reuters.com, dpa-AFX und handelsblatt.com 11.12.14, FAZ, HB, Stahl Aktuell, Die Welt, SZ, RP und Platts SBB Daily Briefing 12.12.14)
  • 12.12.2014Neues Energiemanagementsystem spart Energie
    Siemens Metals Technologies hat ein Energiemanagementsystem (Precon) für Elektrofilter in Entstaubungsanlagen von Stahlwerken entwickelt. Mit dem neuen System kann die Fahrweise der Elektrofilter an den aktuellen Betriebszustand des Konverters angepasst werden. Die Nachrüstung in bestehenden Anlagen ist ohne zusätzliche Stillstände möglich. Bei gleicher Reinigungsleistung werde der Energieverbrauch um 30 bis 50 % reduziert. (PM Siemens […]
  • 12.12.2014Georgsmarienhütte: Süß wird neuer CEO
    Der Aufsichtsrat der Georgsmarienhütte Holding GmbH hat Dr. rer.pol. Michael Süß (50) zum 01.01.15 als Vorsitzenden der Geschäftsführung der Georgsmarienhütte Holding berufen. Süß war bis Mitte 2014 Mitglied des Zentralvorstandes der Siemens AG und verantwortete dort das Geschäftsfeld Energie. Er folgt auf Peter van Hüllen, der Mitte 2015 altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Außerdem […]
  • 11.12.2014100 Jahre Edelstahl-Vereinigung
    Die Düsseldorfer Edelstahl-Vereinigung e.V. wird am 12.12.2014 100 Jahre alt. Sie wurde am 12.12.1914 als „Vereinigung Deutscher Edelstahlwerke“ gegründet. Heute ist die Edelstahl-Vereinigung eine eigenständige fachliche Gliederung innerhalb der WV Stahl mit Sitz in Düsseldorf. Sie vertritt die Interessen von über 40 in- und ausländischen Edelstahlproduzenten. (PM WV Stahl 11.12.14)
  • 11.12.2014MEPS: Edelstahl-Marktaktivität verhalten
    Die Aktivität auf dem Edelstahl-Markt sei momentan verhalten, so das Stahlberatungsunternehmen MEPS. Dies sei u.a. auf den Preisverfall bei Nickel (-25 % zwischen Anfang September und Ende Oktober) und die Kaufzurückhaltung der Kunden zurück zu führen. In den USA und in Japan habe sich die Nachfrage dagegen belebt. (Stahl Aktuell 11.12.14)
  • 11.12.2014Outokumpu Calvert: Wiederinbetriebnahme Anfang 2015
    Outokumpu will die Produktion im Kaltwalzwerk in Calvert (USA) Anfang 2015 nach einem Stillstand seit Juni 2014 wieder aufzunehmen. (Platts SBB Daily Briefing 11.12.14)