Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

01. August 2017

„Erhebliches Gefährdungspotenzial“

Trump, Brexit, zunehmender Protektionismus: Ist dies das Ende offener Grenzen –… Weiterlesen

19. Juli 2017

Botschafter für Stahl: Die Miele & Cie. KG

Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler – kein Haushalt in Deutschland… Weiterlesen

News Übersicht

  • 20.08.2014Indien: JSW übernimmt Welspun Maxsteel
    Die indische JSW Steel will den zu Welspun Enterprises gehörenden inländischen Stahlproduzenten Welspun Maxsteel übernehmen. Der Wert des Unternehmens wird mit 164,57 Mio. USD beziffert. Welspun Maxwell in Raigad (Maharashtra) habe eine Kapazität von 900.000 t pro Jahr. JSW verfügt über eine Kapazität von 14,3 Mio. t und plant, diese in den nächsten 10 Jahren […]
  • 19.08.2014Duisburg weiterhin größter EU-Stahlstandort
    Mit mehr als 15 Mio. t Rohstahl pro Jahr ist Duisburg weiterhin Europas größter Stahlstandort, so Sören Link (SPD), Oberbürgermeister der Stadt, auf einer Informationsreise der WV Stahl. Allein die 3 Stahlwerksbetreiber ThyssenKrupp, Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) und ArcelorMittal Duisburg hätten seit 2010 mehr als 1 Mrd. € investiert. (PM WV Stahl 15.08.14 und FAZ […]
  • 19.08.2014Anteil von Ingenieurinnen steigt
    Obwohl es traditionell nur wenige weibliche Führungskräfte in der Stahlindustrie in Deutschland gibt, ist der Anteil der Ingenieurinnen von 8,9 (2010) auf 10,1 % (2012) gestiegen. Darauf weist Dr. Nicola Hirsch, Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin von ArcelorMittal Duisburg, hin. Selbst die „Männerwelt Hochofen“ haben Metallurginnen bei ThyssenKrupp Steel Europe inzwischen erobert. (Charts AM “Die Gender-Debatte in […]
  • 19.08.2014Feralpi: Investition in Umweltschutz
    Vor einem Jahr kündigten die Elbe-Stahlwerke Feralpi in Riesa Investitionen von 31 Mio. € an, um bis zu 1,4 Mio. t Stahl im Jahr produzieren zu können. Noch im 3. Quartal werde die Genehmigung zur Umsetzung der Pläne erwartet. Eine Anwohner-Bürgerinitiative, die das Verfahren verzögert hatte, befürchtete die Überschreitung der Grenzwerte für Lärm- und Schadstoffemissionen. […]
  • 18.08.2014Groß-Investitionen am Stahlstandort Duisburg
    Die Investitionen der Stahlunternehmen in Deutschland liegen durchschnittlich bei 1,2 Mrd. € pro Jahr, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Der Erweiterungsbau der Kokerei bei den Hüttenwerken Krupp Mannesmann in Duisburg kostete 400 Mio. €. In die Neuzustellung des Hochofens 2 von ThyssenKrupp Steel Europe in Duisburg-Schwelgern fließen mehr als 200 Mio. €. […]
  • 18.08.2014TK: VDM vor Verkauf?
    In Kürze müsse der Vorstand von ThyssenKrupp entscheiden, ob die Edelstahltochter VDM verkauft werden soll. Erste Gespräche mit Interessenten (Finanzinvestoren und Schmolz + Bickenbach) seien bereits geführt worden. Bald sollen die potenziellen Käufer Angebote für VDM unterbreiten. Sollten diese nicht hoch genug sein, müsse ThyssenKrupp VDM selbst restrukturieren. (SZ 16.08.14)
  • 18.08.2014Ilva: AM mit Absichtserklärung
    ArcelorMittal habe sein Interesse an Ilva durch eine unverbindliche Absichtserklärung (“letter of intent“) verdeutlicht, so Gewerkschaftsquellen. ArcelorMittal werde der italienischen Regierung Ende September einen Plan für Ilva unterbreiten. (reuters.com 14.08.14, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 18.08.14)
  • 15.08.2014TK: Gewinne im Übersee-Stahlgeschäft
    ThyssenKrupp hat seine Prognosen noch einmal leicht nach oben geschraubt. Positive Effekte bringen vor allem die Kosten- und Effizienzprogramme. Aber auch das europäische und vor allem das brasilianische Stahlgeschäft verbuchen wieder bessere Ergebnisse. Die amerikanische Stahlsparte mit dem Werk in Brasilien erzielte einen operativen Gewinn von 16 Mio. €. Es steigerte seine Produktion in den […]
  • 15.08.2014Posco verkauft Edelstahl-Tochter
    Posco hat eine Absichtserklärung zum Verkauf des Tochterunternehmens Posco Specialty Steel an die ebenfalls koreanische SeAH Besteel Corporation unterzeichnet. SeAH Besteel stellt Produkte aus Edelstahl her. (english.yonhapnews.de und reuters.com 14.08.14)
  • 14.08.2014TK: nach 3. Quartal optimistisch für Gesamtjahr
    ThyssenKrupp hat im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2013/2014 den Gewinn vor Steuern und Zinsen gegenüber dem Vorjahresquartal (136 Mio. €) nahezu verdreifacht (398 Mio. €). Im Geschäftsbereich Steel Europe erhöhte er sich in den ersten 9 Monaten um 83 Mio. € auf 184 Mio. €. Auch bei Steel Americas verbesserte sich der Gewinn vor Steuern […]
  • 14.08.2014Westeuropäischer Pkw-Markt im Juli + 5 %
    Der westeuropäische Pkw-Markt verzeichnete im Juli 2014 zum 11. Mal in Folge ein Wachstum (+ 5 % auf 1 Mio. Einheiten). In Deutschland lagen die Pkw-Neuzulassungen um knapp 7 % über dem Vorjahr. Insgesamt erhöhte sich die Pkw-Nachfrage in Westeuropa in den ersten 7 Monaten des Jahres um gut 5 % auf 7,4 Mio. Neufahrzeuge. […]
  • 14.08.2014CSN an Gallatin Steel interessiert
    Der brasilianische Stahlproduzent CSN hat Interesse an der amerikanischen Gallatin Steel Co., einem Joint Venture von ArcelorMittal und Gerdau Ameristeel, so CSN-CEO Benjamin Steinbruch. CSN hatte in diesem Jahr bereits versucht, die beiden US-Werke von Severstal zu erwerben, die dann an Steel Dynamics und AK Steel verkauft wurden. (bloomberg.com 12.08.14 und Platts SBB Daily Briefing […]
  • 13.08.2014Salzgitter mit deutlicher Ergebnisverbesserung
    Der Salzgitter-Konzern hat im 1. Halbjahr 2014 sein Vorsteuerresultat mit -4,2 Mio. € gegenüber dem von 185 Mio. € Einmaleffekten belasteten Vergleichswert (1. Halbjahr 2013: -300,8 Mio. €) erheblich verbessert. Das Konzernergebnis nach Steuern betrug -15,9 Mio. € nach -315,7 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen bestätigte seine bisherige Prognose für 2014. Demnach werden ein […]
  • 13.08.2014Arvedi darf Roheisenwerk übernehmen
    Die italienischen Behörden haben die Übernahme des ehemals zu Lucchini gehörenden Roheisenwerks Ferriera di Servola in Triest durch Arvedi genehmigt. Arvedi wolle die Akquisition nutzen, um seine Kapazität auszubauen. (Platts SBB Daily Briefing 12.08.14)
  • 13.08.2014Nucor klagt gegen Big River Steel
    Nucor Steel Arkansas und Nucor-Yamato Steel haben Big River Steel verklagt. Das Flachstahlwerk für 1,3 Mrd. USD, das Big River Steel in Mississippi, Arkansas, baue, gefährde die Einhaltung verschiedener Umweltschutzgesetze u.a. zur Luftreinhaltung. Nucor fürchtet, dass jeder Verstoß gegen Umweltgesetze in der Region Auswirkungen auf seine eigenen Standorte in Mississippi (u.a. strengere Vorgaben zur Luftreinhaltung […]
  • 12.08.2014Mercedes-Benz: Stahl-Kolben in Pkw-Dieselmotoren
    Im September 2014 wird im V6-Dieselmotor des Mercedes-Benz E 350 BlueTEC erstmals in einem Serien-Pkw ein neuer Hightech-Kolben aus Stahl anstelle eines Kolbens aus Aluminium eingesetzt. U.a. dadurch verbrauche die Limousine bei gleicher Leistung nur noch um die 5 l Dieselkraftstoff auf 100 km (Spareffekt durch den Stahlkolben: rund 3 %). Da Stahlkolben fester seien […]
  • 12.08.2014Nippon Steel und Krakatau Steel: Joint Venture in Indonesien
    Die japanische Nippon Steel & Sumitomo Metal Corporation und die indonesische PT Krakatau Steel werden nun ihr seit Dezember 2012 geplantes Joint Venture zur Produktion von Flachstahl für die Automobilindustrie in Indonesien umsetzen. Die beiden Unternehmen werden rund 300 Mio. USD in das Werk investieren, das ab Mitte 2017 eine Kapazität von 480.000 t Stahl […]
  • 11.08.2014Stahlkonjunktur: Mengenkonjunktur erholt sich
    Im Frühjahr 2014 legten die Bestellungen bei den Walzstahlerzeugnissen in der Stahlindustrie auf Jahressicht das 2. Quartal in Folge zu. Außerdem beschleunigte sich das Wachstum von 3 auf 5 %. Im 1. Halbjahr stiegen sowohl die Auftragseingänge als auch die Auftragsbestände um 4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Wichtigster Träger der Erholung war im Frühjahr die […]
  • 11.08.2014Rohstahlproduktion im Juli 2014 bei 3,45 Mio. t
    Im Juli 2014 wurde in Deutschland mit 3,45 Mio. t Rohstahl 1,5 % mehr produziert als im Vorjahresmonat, die Erzeugung fiel aber – auch unter Berücksichtigung saisonaler Faktoren – im langfristigen Vergleich unterdurchschnittlich aus. Hierzu haben auch Sondereinflüsse wie Lagerbewegungen auf Werksebene beigetragen. (PM WV Stahl 11.08.14)
  • 11.08.2014Cevian vor Erhöhung der TK-Anteile?
    Der schwedische Finanzinvestor Cevian wolle auf der nächsten Hauptversammlung von ThyssenKrupp beantragen, einen Vertreter in das Kontrollgremium des Konzerns zu entsenden, so Aufsichtsratskreise. Cevian, der derzeit 15,1 % an ThyssenKrupp besitzt, schließe eine Erhöhung der Anteile nicht aus, so Informanten aus dem Umfeld des Investors. (wiwo.de 09.08.14 und Wirtschaftswoche 11.08.14)