Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

14. Februar 2018

Olympia 2018: Stahl trägt den Wintersport

Seit Freitag laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.… Weiterlesen

02. Februar 2018

Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie

Politische Herausforderungen – Antworten der Stahlindustrie Die Unionsparteien und die… Weiterlesen

02. Februar 2018

Baustein 6: Infrastruktur – Notwendige Investitionen nicht länger zurückstellen

Aus der Serie: Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie Darum… Weiterlesen

News Übersicht

  • 20.11.2014TK-Aufsichtsrat: neue Kandidaten vorgeschlagen
    Der Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich Hiesinger für weitere 5 Jahre ab 01.10.15 bis September 2020 verlängert. Außerdem sollen am 30.01.15 der Hauptversammlung neue Kandidaten zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen werden. Unter ihnen sind Jens Tischendorf, Deutschland-Chef des neuen TK-Großaktionärs Cevian und Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. […]
  • 19.11.2014Stahlindustrie für höhere Investitionen in Verkehrswege
    Der jüngste Bahnstreik hat der Stahlindustrie beim Versand und bei der Leerwagenzufuhr einen Schaden in 2stelliger Millionenhöhe zugefügt, so Hans-Joachim Welsch, Vorsitzender des Verkehrsausschusses der WV Stahl, bei einer Sitzung im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Die Stahlindustrie in Deutschland setze gezielt auf den Verkehrsträger Bahn, weshalb ein großer Teil des von der Bundesregierung angekündigten Investitionsprogramms von […]
  • 19.11.2014TK: Hiesinger vor Amtsverlängerung
    Der Aufsichtsrat von ThyssenKrupp dürfte heute den Vertrag von Heinrich Hiesinger als Vorstandschef des Konzerns verlängern. Mit dem Verzicht auf „Prestigesymbole“ und seiner offenen Art habe er sich, trotz harter Entscheidungen, Respekt im Unternehmen erarbeitet. Seit seinem Amtsantritt Anfang 2011 habe er eine geschäftliche Neuausrichtung und einen raschen Mentalitätswandel vollzogen. (HB 19.11.14)
  • 19.11.2014Duferco vor Verkauf an Hebei Group
    Der Stahl- und Rohstoffhändler Duferco International Trading Holding plane, die Mehrheit an dem Unternehmen an die chinesische Hebei Iron & Steel Group zu verkaufen. Hebei besitzt bereits eine Minderheitsbeteiligung an Duferco. (Platts SBB Breaking News und reuters.com 18.11.14, FT 19.11.14)
  • 19.11.2014USA verhängt Antidumpingzölle auf Stähle aus Deutschland
    Das U.S. Department of Commerce werde die US-Zollbehörde Customs and Border Protection anweisen, Antidumpingzölle und Ausgleichszölle auf Importe von nicht-kornorientiertem elektromagnetischem Stahl aus Deutschland, Japan, Korea, Schweden, China und Taiwan zu erheben. Die United States International Trade Commission werde die Höhe der Zölle ab dem 09.12.14 bekanntgeben. (Stahl Aktuell 19.11.14)
  • 18.11.2014Automärkte in Westeuropa, USA und China gewachsen
    Die Automobilmärkte in Westeuropa und den USA haben im Oktober 2014 um jeweils 6 % zugelegt, China sogar um fast 10 %. In Westeuropa stieg der Pkw-Absatz um knapp 6 % auf gut 1 Mio. Neuwagen. Die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland erhöhten sich um knapp 4 %. (PM VDA 18.11.14)
  • 18.11.2014Tata Steel: neues Schmelztauchbad zur Beschichtung
    Tata Steel hat im niederländischen IJmuiden ein neues Schmelztauchbad für die Produktion von MagiZinc, einer innovativen Zink-Magnesium-Beschichtung, in seine größte Feuerverzinkungsanlage integriert. Die Anlage kann jetzt bis zu 400.000 t Stahlblech in einer Breite bis zu 2020 mm beschichten. Die mit MagiZinc beschichteten Stahlbleche weisen u.a. eine um das 2- bis 4fache gesteigerte Korrosionsbeständigkeit auf. […]
  • 18.11.2014Lech-Stahlwerke als Filmkulisse
    Bei den Lech-Stahlwerken in Herbertshofen wird für die ARD der Film „Klare Sicht bei milden Temperaturen“ gedreht. Es geht um einen „Stahlmagnaten“, der plötzlich erblindet und neu lernen muss, sich im Leben zurechtzufinden. Insgesamt werde 3 Tage bei den Lech-Stahlwerken, gefilmt. Mitarbeiter des Unternehmens treten dabei als Komparsen auf. Im März 2015 soll der Film […]
  • 17.11.2014„Deutscher Zukunftspreis“: Salzgitter AG nominiert
    Am 19.11.14 überträgt das ZDF um 22.15 Uhr die Verleihung des „Deutschen Zukunftspreises“. Außerdem berichtet ein Stream in der Mediathek des Deutschen Zukunftspreises und des ZDF über die Veranstaltung. Das Gemeinschaftsprojekt der Salzgitter AG, der SMS Siemag AG sowie der TU Clausthal (Ulrich Grethe, Burkhard Dahmen und Prof. Karl-Heinz Spitzer) zum „Horizontalen Bandgießen von Stahl […]
  • 17.11.2014Hunan Valin sucht Einstieg in den Energie- und Finanzleistungssektor
    Die chinesische Hunan Valin Iron & Steel Group wolle künftig nicht mehr in das Stahlgeschäft, sondern in die Energie- und Finanzleistungssektoren investieren, so Li Jianuo, Geschäftsführer des Unternehmens. Hunan Valin wolle seine überschüssige Wärmeenergie und sein Abgas nutzen. Dies sei sehr profitabel. (bloomberg.com 14.11.14)
  • 17.11.2014Alacero: Berardi erneut Präsident
    Martín Berardi, CEO des argentinischen Flachstahlproduzenten Ternium Siderar, ist für ein weiteres Jahr zum Präsidenten des Lateinamerikanischen Stahlverbandes Alacero gewählt worden. (Platts SBB Daily Briefing 14.11.14)
  • 14.11.2014Deutscher Verpackungspreis für SteeloCare
    SteeloCare, die innovative Weißblechaerosoldose des Technologienetzwerkes Lanico, Schuler Pressen und ThyssenKrupp Rasselstein, ist mit dem Verpackungspreis in der Kategorie Kosmetik- und Hygieneartikel geehrt worden. Für den Deutschen Verpackungspreis, der angesehenste Verpackungspreis in Europa, wurden in diesem Jahr 230 Anträge aus der Verpackungsindustrie aus insgesamt 10 Ländern eingereicht. Daraus sind 61 Innovationen nominiert worden. (PM ThyssenKrupp […]
  • 14.11.2014Salzgitter-Beteiligung Berg: Großaufträge für Pipelinerohre
    Berg Steel Pipe Corp, und Berg Spiral Pipe Corp., amerikanische Tochtergesellschaften der Europipe GmbH in Mülheim, einem Joint Venture der Salzgitter AG und der AG der Dillinger Hüttenwerke, haben 2 Großaufträge zur Herstellung von Rohren für Gaspipelines im Südosten der USA erhalten. Berg soll insgesamt 346.000 t Stahlrohre für die Erdgaspipelines Sabal Trail Transmission und […]
  • 14.11.2014Feralpi: BUND will Schredderanlage stoppen
    Nachdem die geplante Kapazitätserweiterung des Riesaer Stahlwerks Feralpi seit Oktober 2011 durch Einsprüche und Anträge von Anwohnern und dem Umweltverband BUND verzögert wird, soll nun der Betrieb der Schredderanlage des Unternehmens untersagt werden. BUND habe einen entsprechenden Antrag bei der Landesdirektion Dresden gestellt. Die Auflagen zur Verringerung von Schadstoffen und Lärm seien nicht fristgerecht umgesetzt […]
  • 14.11.2014Arvedi plant Gebot für Ilva
    Die italienische Arvedi group sei interessiert, Ilva zusammen mit anderen italienischen Partnern und der Unterstützung der staatlichen Bank Cassa Depositi e Prestiti zu übernehmen, so Antonio Gozzi, Präsident des italienischen Stahlverbandes Federacciai. Bedingung sei, dass der italienische Stahlsektor restrukturiert werde. Der einzige andere Bieter für Ilva ist ArcelorMittal zusammen mit Marcegaglia. (Platts SBB Daily Briefing […]
  • 14.11.2014Big River Steel und SMS: umweltfreundlichstes Stahlwerk der USA
    Am 22.09.14 erfolgte der 1. Spatenstich für das Greenfield-Projekt von Big River Steel und der SMS group in Mississippi County (Arkansas). Die SMS group ist für die Lieferung der gesamten Anlagentechnik verantwortlich. Das Stahlwerk erhält u.a. eine Gasreinigungsanlage, mit der die strengen Umweltauflagen erfüllt werden. Im Baghouse werden die Stäube aufgefangen und gefiltert. Die Anlage […]
  • 13.11.2014Salzgitter: 1. positives 9-Monats-Ergebnis seit 2011
    Die Salzgitter AG hat in den ersten 9 Monaten 2014 das Konzernergebnis auf 5,5 Mio. € Vorsteuergewinn (Vorjahreszeitraum: -365,6 Mio. €) verbessert und damit das 1. positive 9-Monats-Ergebnis seit 2011 erzielt. Das Vorsteuerergebnis im Segment Flachstahl fiel mit -3,9 Mio. € (Vorjahreszeitraum: -49,3 Mio. €) annähernd ausgeglichen aus. Im Geschäftsbereich Grobblech/Profilstahl verringerte sich der Vorsteuerverlust […]
  • 13.11.2014DRI-Anlage in Piombino?
    Die wichtigsten italienischen Stahlerzeuger erwägen, gemeinsam eine DRI-Anlage in Piombino, dem Standort von Lucchini, zu errichten, so der italienische Stahlverband Federacciai. Die Anlage für 450 Mio. € hätte eine Kapazität von 2,5 Mio. t DRI pro Jahr. DRI könne 30 % des Schrottes, der für die EAF-basierte Stahlproduktion benötigt wird, ersetzen. Auf dem italienischen Markt […]
  • 13.11.2014Tata Steel steigert Gewinn
    Tata Steel hat den Gewinn im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 37 % auf 204 Mio. USD erhöht. Das Ebit der europäischen Geschäftseinheiten des Konzerns belief sich im Berichtsquartal auf 14,5 Mio. €. (PM Tata Steel 12.11.14, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 13.11.14)
  • 13.11.2014Neues Gütesiegel für den deutschen Stahlbau
    Die Stahlbaubranche verleiht künftig das DSTV-Gütesiegel an Fachbetriebe, die bei bauforumstahl organisiert sind, ihre hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards dokumentieren und sich regelmäßig weiterbilden. (PM bauforumstahl November 2014)