Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

18. Oktober 2017

Mit Stahltoren den Sturmfluten trotzen

„Wer unter sich die Gezeiten durch das Oosterschelde Sturmflutwehr fließen… Weiterlesen

28. September 2017

Antidumping – Stahl unterstützt Position des EP

Bei der Überarbeitung der Antidumping-Grundverordnung steht die Frage im Fokus,… Weiterlesen

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

News Übersicht

  • 16.06.2017Andritz liefert Kaltwalzwerk an Risse + Wilke
    Andritz hat von der Risse + Wilke Kaltband GmbH & Co. KG in Iserlohn den Auftrag zum Bau eines neuen Kaltwalzwerks inklusive Elektrik und Automatisierung erhalten. Das Werk, das die Bandqualität verbessern und die Produktivität steigern soll, werde voraussichtlich im 3. Q 2018 in Betrieb gehen. (PM Andritz 12.06.17, MBI Stahl Aktuell, Platts SBB Daily […]
  • 14.06.2017Dillinger-Stahl für Offshore-Windpark Burbo Bank
    Der zu 100 % auf Dillinger Stahl „stehende“ britische Offshore-Windpark Burbo Bank mit bislang 25 Turbinen wird um 32 Windturbinen erweitert. Für die Gründungsstrukturen der so genannten „Burbo Bank Extension“ hat Dillinger 23.000 t Grobbleche geliefert. (PM Dillinger und saarland-fernsehen.de 13.06.17)
  • 14.06.2017Stahlbaupreis 2017 für Unger Steel Group
    Die Unger Steel Group wurde am 09.06.17 auf dem Österreichischen Stahlbautag in Graz mit dem österreichischen Stahlbaupreis 2017 für die ÖAMTC-Zentrale in Wien ausgezeichnet. Die Unternehmensgruppe erhielt den Preis zum 4. Mal. (PM Unger Steel Group und meinbezirk.at 13.06.17)
  • 13.06.2017BMUB fördert neue Technologie zur Stahlumformung
    Das Bundesumweltministerium (BMUB) fördert eine neue materialeffiziente Technologie zur Stahlumformung, bei der zusätzlich die Abwärme effizient in Strom umgewandelt werden kann. Die bayerische Hirschvogel Umformtechnik GmbH werde durch diese Anlagenmodernisierung pro Jahr bis zu 100 MWh Strom für weitere Prozessschritte aus Abwärme erzeugen. Außerdem können mit dem Vorhaben pro Jahr 150 t Stahl sowie mehr […]
  • 13.06.2017USA: Schritte gegen Stahl-Dumpingpreise angekündigt
    US-Präsident Donald Trump habe gestern ein Gesetzgebungsverfahren angekündigt, mit dem er u.a. die US-Stahlbranche vor Dumpingpreisen schützen will. (uk.reuters.com und bloomberg.com 12.06.17 und FT und Politico 13.06.17)
  • 13.06.2017Outokumpu investiert in Degerfors
    Der finnische Edelstahlproduzent Outokumpu hat im Frühling 2017 am schwedischen Standort Degerfors in die Stabstahlfertigung investiert. Im Laufe dieses Monats sollen die neuen Anlagen (u.a. ein Tiefofen) in Betrieb gehen. Degerfors Long Products ist auf Edelstahlgüten für anspruchsvolle Anwendungsbereiche (z.B. für die Öl- und Gasindustrie) spezialisiert. (PM Outokumpu 12.06.17, MBI Stahl Aktuell und Platts SBB […]
  • 12.06.2017EU-Zölle auf warmgewalzte Stahlimporte aus China
    Die EU-Kommission werde Antisubventionszölle von bis zu 35,9 % auf chinesische Importe von warmgewalzten Flachstahlprodukten verhängen, die z.B. für Schienen, Pipelines und den Schiffsbau verwendet werden. Untersuchungen hätten ergeben, dass die chinesische Stahlindustrie von Vorzugskrediten, Steuergutschriften und anderen finanziellen Hilfen profitiere und so ihre Produkte zu künstlich niedrigen Preisen in die EU exportieren könne. (Politico […]
  • 12.06.2017Rohstahlproduktion im Mai 2017
    Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im Mai 2017 gegenüber einem sehr hohen Vorjahresmonat um rund 1 % auf 3,8 Mio. t gesunken. In den ersten 5 Monaten ist die Produktion moderat aufwärtsgerichtet (+ 2 %). (PM WV Stahl 09.06.17, MBI Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 12.06.17)
  • 12.06.2017Salzgitter AG bei Konferenz zur Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie
    Die Salzgitter AG hat auf der Fachkonferenz „Effizient und emissionsfrei – Aufbau von Wasserstoff- und Brennstoffzellenanwendungen“ mit fast 200 Teilnehmern u.a. aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Verbänden ihr Projekt „GrInHy – Green Industrial Hydrogen via reversible high-temperature electrolysis“ präsentiert. Im Rahmen dieses Projektes, das die EU seit Anfang 2016 fördert, werden mit internationalen Partnern neue […]
  • 09.06.2017Gründerfonds Ruhr: tk und SMS beteiligt
    Die NRW Bank und der Initiativkreis Ruhr haben am 08.06.17 den Startschuss für ihren „Gründerfonds Ruhr“ mit Sitz in Essen gegeben. Nach Ablauf der ersten Zeichnungsfrist stehen mehr als 30 Mio. € für die Förderung von Start-ups zur Verfügung. Insgesamt beteiligen sich 11 Investoren, darunter thyssenkrupp und die SMS group. Ankerinvestor mit 15 Mio. € […]
  • 09.06.2017„Tag der Verpackung“ bei tk in Andernach
    30 Schüler und Lehrer kamen zum bundesweiten, vom Deutschen Verpackungsinstitut initiierten „Tag der Verpackung“ in das Weißblechwerk von thyssenkrupp in Andernach. 3 Azubis des Unternehmens stellten den Schülern das High Tech Verpackungsmaterial und die Produktion aus ihrer Sicht vor. Es sei wichtig, beim Nachwuchs Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Verpackungen Produkte schützen, so Marketing-Leiter Christian […]
  • 09.06.2017AM USA: 2 neue Hubbalkenöfen
    ArcelorMittal Burns Harbor (Indiana, USA) hat den Technologiekonzern Andritz mit der Lieferung von 2 neuen decken- und bodenbefeuerten Hubbalkenöfen für die 80-Zoll-Warmwalzanlage des Werks beauftragt. Die beiden Öfen sollen 2020 in Betrieb gehen, Brammen aus Kohlenstoffstahl erwärmen und einen Durchsatz von jeweils 500 t/Stunde haben. Die Verbrennungsanlagen sollen die Emissionen senken und den Gesamtenergieverbrauch der […]
  • 09.06.2017Charter Steel modernisiert
    Charter Steel hat Primetals Technologies mit der Erweiterung und Modernisierung seines Standortes in Cleveland (Ohio, USA) beauftragt, um den Markt für SBQ-Stabstahl erschließen zu können. Die neue Produktionsanlage für Stabstahl und die modernisierte Anlage für Bunde sollen im 2. Halbjahr 2018 in Betrieb gehen. (PM Primetals Technologies 08.06.17 und MBI Stahl Aktuell 09.06.17)
  • 08.06.2017tk kauft RWE-Heizkraftwerk in Duisburg
    thyssenkrupp Steel Europe hat von der RWE-Kraftwerkstochter RWE Generation das Gasheizkraftwerk „Hamborn 5“ gekauft. Bisher hatte tk die Anlage von RWE gepachtet und war als Betriebsführer tätig. Jetzt gehe der Kraftwerksblock rückwirkend zum 31.05.17 in das Eigentum von thyssenkrupp über. Das Kraftwerk verwertet neben dem bei der Stahlherstellung anfallenden Hochofengas auch das überschüssige Koksofengas der […]
  • 08.06.2017voestalpine: Wachstum in Asien und Nafta-Region geplant
    Der voestalpine-Konzern plane, bis 2020 den Umsatzanteil des Europageschäfts von 70 auf 60 % zu senken. Asien und die Nafta-Region seien für das Unternehmen die zentralen Wachstumsmärkte für die nächsten 10 bis 15 Jahre, so Vorstandschef Wolfgang Eder in Frankfurt. (Börsen-Zeitung 08.06.17)
  • 08.06.2017Posco: Wiederinbetriebnahme des Hochofens Nr. 3
    Der südkoreanische Stahlkonzern Posco hat seinen Hochofen Nr. 3 nach Neuzustellung wieder angeblasen. Die Investitionen betrugen insgesamt 330 Mio. USD. (The Korea Herald und pulsenews.co.kr 06.06.17, steelguru.com 07.06.17 und MBI Stahl Aktuell 08.06.17)
  • 07.06.2017AM präsentiert 2. Generation der iCARe®-Elektrostähle
    ArcelorMittal stellt auf der Coil-Winding Expo CWIEME 2017 (20. bis 22.06.17) in Berlin die 2. Generation seiner iCARe®-Stähle vor. Ihre Vorteile gegenüber der 1. Generation sind geringerer Stromverbrauch bei gleicher Leistung, höhere Festigkeit, geringere Temperaturentwicklung und verbesserte magnetische Eigenschaften. Dadurch werde eine verbesserte Motorleistung bei gleichem Bauraum und damit eine größere Reichweite von Fahrzeugen erzielt. […]
  • 07.06.2017Ilva: Transaktion soll im Herbst 2017 abgeschlossen sein
    Auf die Bilanz von ArcelorMittal werde der Erwerb von Ilva zunächst keine unmittelbare Wirkung haben. Der Abschluss der Transaktion sei erst für September oder Oktober 2017 geplant. Sobald die EU-Kartellbehörden das Geschäft genehmigt haben, solle der Kaufpreis (1,8 Mrd. €) vom 4. Q 2017 an in Tranchen von 180 Mio. € pro Jahr gezahlt werden. […]
  • 07.06.2017Interessenten für Arrium
    Für den seit 2016 unter Verwaltung stehenden australischen Stahlkonzern Arrium sollen sich die britische Industrie- und Rohstoffgruppe Liberty House und der südkoreanische Stahlkonzern Posco zusammen mit der Private-Equity-Gesellschaft Newlake Alliance Management interessieren. Zu den Arrium-Aktiva gehören das Stahlwerk in Whyalla, verschiedene Eisenerzminen sowie ein Distributionsgeschäft. Bis zum 30.06.17 soll ein neuer Eigentümer für Arrium gefunden […]
  • 06.06.2017EU-China-Gipfel: Juncker fordert fairen Handel
    Beim EU-China-Gipfel am 02.06.17 in Brüssel kritisierte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die chinesischen Überkapazitäten am Stahlmarkt und verteidigte die neuen EU-Instrumente gegen unfaire Handelspraktiken. Handel könne nicht einfach nur frei sein, er müsse auch fair sein, so Juncker. (faz.net 02.06.17 und SZ 03./04.06.17)