Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

News Übersicht

  • 28.07.2017Salzgitter erhöht Prognose
    Der Salzgitter-Konzern hat zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Jahresziele angehoben. Das Stahlunternehmen hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2017 mit einem Gewinn vor Steuern von 100,2 Mio. € (H1 2016: 16,1 Mio. €) das beste Halbjahresergebnis seit 2011 erzielt. Dies ist vor allem auf starke Resultate der Segmente Flachstahl und Handel […]
  • 28.07.2017AM profitiert von höherer Nachfrage
    ArcelorMittal hat im zweiten Quartal von einer höheren Nachfrage profitiert. Der Stahlhersteller hat den operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im ersten Halbjahr um mehr als die Hälfte auf gut 4,3 Mrd. USD gesteigert. Der Umsatz wuchs von 14,7 Mrd. auf 17,2 Mrd. USD. Zudem kam das Stahlunternehmen mit dem Schuldenabbau voran. Für […]
  • 28.07.2017Outokumpu verfünffacht das Halbjahresergebnis
    Das bereinigte Ergebnis des finnischen Edelstahlunternehmens Outokumpu für das zweite Quartal beläuft sich auf 199 Mio. € und ist mehr als dreimal so hoch wie für die Vergleichsmonate in 2016. Im ersten Halbjahr 2017 addiert sich der Betrag auf 493 Mio. €, was fünfmal so hoch ist wie im vergangenen Jahr. Durch Investitionen von mehr […]
  • 27.07.2017Dillinger: Weltweit erstmals Brammendicke von 600 mm
    Auf der neuen Stranggießanlage CC 6 von Dillinger wurde genau ein Jahr nach der offiziellen Vorstellung der Anlage weltweit erstmals eine Brammendicke von 600 mm erfolgreich gegossen. Die mit der CC 6 gegossenen Brammen erlauben die Herstellung von Blechen mit sehr großen Abmessungen und Stückgewichten. Laut Dr. Bernd Münnich, Technischer Vorstand von Dillinger, liegen die […]
  • 27.07.2017KlöCo: Gewinn mehr als verdreifacht
    Der Stahlhändler Klöckner & Co SE hat im ersten Halbjahr höhere Umsätze erzielt und den Gewinn mehr als verdreifacht. Das Unternehmen sieht sich damit auf Kurs, das für das Gesamtjahr gesteckte Ziel eines Anstiegs des operativen Ergebnisses (EBITDA) um mehr als 10 % im Vergleich zum Vorjahreswert von 196 Mio. € zu erreichen. Das Unternehmen […]
  • 26.07.2017tk Hohenlimburg als bester Zulieferer ausgezeichnet
    Die thyssenkrupp Hohenlimburg GmbH hat erstmalig den Supplier Award der Winkelmann Group in der Kategorie Flachstahl gewonnen. Damit wird das Unternehmen für seine gute Unternehmensperformance in den Kategorien Innovationsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Flexibilität, Qualität und Produktentwicklung ausgezeichnet. Der Preis wird alle fünf Jahre an die besten Zulieferer der Winkelmann Group verliehen. (PM thyssenkrupp Steel Europe 25.07.17)
  • 26.07.2017SMS group: Zwei Konverterstahlwerke für Hoa Phat Group
    Die vietnamesische Hoa Phat Group hat einem Konsortium aus WISDRI Engineering & Research Incorporation Ltd. und der SMS group GmbH einen Auftrag zur Lieferung von zwei Konverterstahlwerken erteilt. Der Lieferumfang der SMS group besteht aus jeweils zwei 120-Tonnen-Konvertern mit Sauerstofflanzen-Anlagen, Ausmauerungsvorrichtungen, Konverterkippantrieben und einer wartungsfreien Lamellenaufhängung. Die Inbetriebnahme der ersten zwei Konverter ist für 2018 […]
  • 25.07.2017Leichtbaupotenzial von Hybridfahrzeugen und schweren LKW
    Ab sofort widmen sich rund 40 Unternehmen aus Europa, Asien und den USA im Rahmen der „Initiative Massiver Leichtbau Phase III“ dem Leichtbaupotenzial von Hybridfahrzeugen und schweren LKW in Antriebsstrang, Fahrwerk und Getriebe. Die Studienergebnisse werden im Frühsommer 2018 vorliegen. Die Reduktion von CO2-Ausstoß und Gewicht im Automobilbau sei für die Automobilindustrie und damit auch […]
  • 25.07.2017SMS group: neue Horizontal-Richtmaschine für Hyundai Steel
    Die südkoreanische Hyundai Steel Company hat der SMS group einen Auftrag über die Lieferung einer Profilrichtmaschine für die Mittelstahlstraße am Standort Incheon erteilt. Mit der neuen Maschine kann Hyundai Steel künftig größere Spundwände und Träger bis zu einer Steghöhe von 450 Millimetern walzen. Die Inbetriebnahme der Richtmaschine ist für Herbst 2018 geplant. (PM SMS group […]
  • 25.07.2017Unternehmen mit Ergebnissen der Energieeffizienz-Netzwerke zufrieden
    Drei von vier Unternehmen, die an einem Energieeffizienz-Netzwerk teilnehmen, seien mit den Ergebnissen der Netzwerkarbeit sehr bis außerordentlich zufrieden, so eine Umfrage des Marktforschungsinstituts mindline energy im Auftrag der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. Zudem empfehlen 94 % der Teilnehmer anderen Unternehmen sich in einem Netzwerk zu organisieren. Aktuell sind rund 1.300 Unternehmen in 127 Netzwerken in der […]
  • 24.07.2017EU: Mindesteinfuhrpreise auf warmgewalzte Coils
    Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, Mindesteinfuhrpreise auf warmgewalzte Coils aus Russland, der Ukraine, Brasilien und dem Iran einzuführen. Der europäische Stahlverband EUROFER forderte, dass die Zölle vollständig erhoben werden, da die Mindesteinfuhrpreise das Dumping nicht stoppen würden. Zudem wurde der Vorschlag der Kommission, den serbischen Stahlproduzenten HBIS von den Antidumping-Zöllen auszuschließen, kritisiert. Es wird befürchtet, […]
  • 24.07.2017AM liefert Stahl für Audi A8
    Die Karosserie des neuen Audi A8 wird zu über 40 % aus Stahl bestehen. Dies entspricht dem Trend unter Automobilherstellern, hochfeste Stähle in Neuwagen zu verwenden. Die Zugfestigkeit von Stahl hat sich in den letzten 20 Jahren, von 270 auf 2.000 MPa fast verzehnfacht. Das Stahlangebot für die Automobilbranche umfasst rund 200 spezielle Stahlsorten, von […]
  • 24.07.2017AM Eisenhüttenstadt investiert
    ArcelorMittal will bis zum Jahresende an seinem Standort in Eisenhüttenstadt 25 Mio. € in Produktionsanlagen investieren. So soll im Kaltwalzwerk unter anderem eine Fertigungslinie erneuert werden, wie Standortleiter Pierre Jacobs der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die sogenannte Biege-Streck-Richt-Einheit genüge nicht mehr heutigen Ansprüchen an innovativen Stahlgüten. Mit der neuen Anlage könne in Zukunft auch mehr Flachstahl […]
  • 21.07.2017worldsteel: Weltrohstahlproduktion im Juni bei 141 Mio. t
    Weltweit sind im Juni 141 Mio. t Rohstahl erzeugt worden. Das waren 3,2 % mehr als im Vorjahresmonat, teilte der Weltstahlverband worldsteel mit. In China erreichte die Rohstahlproduktion im Juni 73,2 Mio. t, was einem Plus von 5,7 % zum Vorjahr entspricht. In der EU produzierte Deutschland im Juni 3,6 Mio. t. Damit lagen die […]
  • 21.07.2017China und USA: Problem der Überkapazitäten erfordert globale Lösung
    Im Anschluss an den Wirtschaftsdialog zwischen den USA und China, haben Vertreter der beiden Länder auf einer gemeinsamen Pressekonferenz verkündet, dass die Stahl-Überkapazitäten ein globales Problem seien, welches eine globale Lösung erfordere. Die chinesische Delegation verkündete, dass China bereits Maßnahmen für Kürzungen der Stahl-Überkapazitäten getroffen habe und von 2016 bis 2020 Kapazitätskürzungen von 100 Mio. […]
  • 21.07.2017Nucor Steel Gallatin bestellt Warmbandverzinkungslinie von SMS group
    Die SMS group erhielt den Auftrag, eine „Heat-to-Coat“-Linie mit einer jährlichen Kapazität von 500.000 t an Nucor Steel Gallatin in Ghent, Kentucky, USA, zu liefern. Der „Heat-to-Coat“-Prozess basiert auf von SMS patentierter Technologie und zeichnet sich dadurch aus, dass alle Prozesse in einer Anlage stattfinden. Der Prozess ermöglicht die Herstellung von verzinktem Stahlband mit dauerhaftem […]
  • 20.07.2017SMS: Neues Stahlwerk im Iran
    Die Konsortialpartner Chadormalu Mining & Industrial Co. (CMIC) und Parsland Mines & Industries Development Company (PAMIDCO), die gemeinsam 100 % der Anteile der CPG Engineering & Commercial Services GmbH besitzen, haben in Ardakan, in der Provinz Yazd im Zentraliran, ein neues Stahlwerk bestehend aus einem 170-Tonnen-Elektrolichtbogenofen und einer Sechsstrang-Knüppelgießanlage errichtet. Die Stranggießanlage hat SMS Concast, […]
  • 20.07.2017POSCO und Hyundai setzen auf High-Tech-Fertigung
    Die beiden südkoreanischen Unternehmen POSCO und Hyundai setzen in Zukunft auf Künstliche Intelligenz (KI) im Stahlherstellungsprozess. POSCOs Ziel ist es, seine Arbeitsplätze in sogenannte „smart steel mills“ umzugestalten und sich somit im Hinblick auf Industrie 4.0 zu modernisieren. Hyundai arbeitet ebenfalls an einer ähnlichen Entwicklung mit dem Titel „deep learning algorithm“. Der Algorithmus soll dabei […]
  • 19.07.2017EU: Antidumping-Untersuchung gegen Serbien beendet
    Die EU-Kommission hat Serbien aus einer Liste von Ländern gestrichen, gegen die sie aktuell im Rahmen einer Antidumping-Untersuchung in Sachen Einfuhren von Warmbreitband (HRC) ermittelt. Die HRC-Importe Serbiens bewegen sich im vernachlässigbaren Bereich, so die Kommission. Die Einfuhren aus dem Balkanstaat hätten sich zuletzt rückläufig entwickelt. Die Untersuchungen gegen Russland, die Ukraine, den Iran und […]
  • 19.07.2017tk: Neue Anlagentechnik
    Mit der neuen Warmdrückwalzanlage kann thyssenkrupp ab sofort besonders präzise und gewichtseinsparende Stahlbauteile entwickeln und in Serie bringen. Dies ist durch eine neue Verfahrenskombination aus Drückwalzen und Erwärmen möglich geworden. Das bewährte Verfahren des Drückwalzens wurde so weiterentwickelt, dass erwärmter Stahl, ähnlich wie beim Töpfern mit Ton, zum „Fließen“ gebracht werden kann. Das Ergebnis sind […]