Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

  • Folgen Sie jetzt @stahl_online

Blog-Stream

20. September 2017

in orbit – von Stahl und Spinnen

Ein „Spinnennetz“ aus Stahlseilen hat seit 2013 bereits mehr als… Weiterlesen

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

01. August 2017

„Erhebliches Gefährdungspotenzial“

Trump, Brexit, zunehmender Protektionismus: Ist dies das Ende offener Grenzen –… Weiterlesen

News Übersicht

  • 18.12.2013SMS erwartet Ergebnisrückgang
    Der Auftragseingang der SMS group liege wie im Vorjahr unter den Erwartungen, und auch für 2014 sei mit Unterlast in einigen Bereichen der Unternehmensgruppe zu rechnen, so Dr. Joachim Schönbeck, Sprecher der SMS Holding GmbH. Das Ergebnis vor Steuern für das Geschäftsjahr 2013 werde unter dem des Vorjahres liegen. Eine steigende Nachfrage sehe die Unternehmensgruppe […]
  • 18.12.2013Neuer Konverter für flexiblen Rohstoffeinsatz
    Der „Jet Process“ von Siemens Metals Technologies biete eine Lösung, mit der man Konverter mit einem Schrott- und Eisenschwammanteil von bis zu 100 % betreiben kann. Betreiber von Hüttenwerken könnten so flexibel auf Engpässe in der Rohstoffversorgung reagieren. Die Anlage besteht aus einem Konverter, der das Einblasen von Sauerstoff, Kalk und Kohle über Bodendüsen ermöglicht, […]
  • 18.12.2013Salzgitter: neue Konzerngeschäftsleitung
    Der Aufsichtsrat der Salzgitter AG hat folgende Geschäftsbereichsleiter ernannt: Dipl.-Ing. Ulrich Grethe, Geschäftsbereich Flachstahl, Dr.-Ing. Roger Schlim, Geschäftsbereich Grobblech/ Profilstahl und Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, Geschäftsbereich Technologie. Die Vorstandsmitglieder Wolfgang Eging und Heinz Groschke fungieren ab dem 01.01.14 für die Dauer ihrer laufenden Vorstandsbestellung als Leiter der Geschäftsbereiche Energie bzw. Handel. Der Vorstand, Prof. Dr.-Ing. […]
  • 17.12.2013Appelle gegen angekündigtes Beihilfeverfahren
    Das für den 18.12.13 von Brüssel angekündigte Beihilfeverfahren zu den Entlastungen für energieintensive Unternehmen von der EEG-Umlage stößt bei der WV Stahl auf heftige Kritik. Die Härtefallregelung sei erforderlich, um Wettbewerbsnachteile der energieintensiven Industrien in Deutschland gegenüber Ländern ohne vergleichbare Kosten aus der Förderung erneuerbarer Energien auszugleichen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl […]
  • 17.12.2013BSW: Modernisierung im Walzdrahtwerk vor Abschluss
    Die Badischen Stahlwerke (BSW) in Kehl werden die seit 2011 laufende umfangreiche Modernisierung des Walzdrahtwerks voraussichtlich im Januar abschließen. Die Produktionskapazität des Werks werde von 2,5 auf 2,6 Mio. t pro Jahr steigen. (Platts SBB 17.12.13)
  • 16.12.2013WV Stahl: EEG-Entlastungen keine Beihilfen
    Die Stahlindustrie in Deutschland sieht in den Entlastungen bei der EEG-Umlage keine Beihilfen, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, im Vorfeld des geplanten Verfahrens der EU-Kommission gegen das Ökostrom-Fördersystem in Deutschland. Diese Regelung diene lediglich dazu, Verzerrungen im internationalen Wettbewerb abzumildern. (de.reuters.com 14.12.13 und de.reuters.com 15.12.13)
  • 16.12.2013DH plant Kurzarbeit
    Die Dillinger Hütte (DH) plant wegen fehlender Aufträge im Geschäftsbereich Rohrbleche für das 1. Quartal 2014 Kurzarbeit im Walzwerk, so DH-Vorstandschef Karlheinz Blessing im Anschluss an eine Betriebsversammlung des Stahlunternehmens. Das Unternehmen will in den Bereichen Lagerhaltung, Logistik, Einsatz von Rohstoffen, Einkauf und beim Energieverbrauch insgesamt 120 Mio. € einsparen. Auch der Hochofenbetreiber Rogesa und […]
  • 16.12.2013AM vor Inbetriebnahme in Polen
    ArcelorMittal werde in der kommenden Woche am umgebauten polnischen Standort Dabrowa Gornicza mit dem Testwalzen von 120 m langen Schienen für Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnen beginnen. Die offizielle Inbetriebnahme soll im Januar erfolgen. Mit Investitionen von 36 Mio. € wurde das Angebot an Schienen von 30 auf 120 m Länge erweitert. Die Anlage werde eine Kapazität von 400.000 […]
  • 16.12.2013Klöckner & Co an Übernahmen interessiert
    Der Stahlhandelskonzern Klöckner & Co erwartet für 2014 wieder schwarze Zahlen. Dann seien auch wieder Akquisitionen denkbar. Vorstandschef Gisbert Rühl habe dabei die USA und besonders den Bereich der höherwertigen Stähle im Blick. Das Unternehmen hat in den vergangenen 2 Jahren 71 Standorte geschlossen und 2200 Stellen abgebaut. (focus.de 14.12.13, Welt am Sonntag 15.12.13, Die […]
  • 13.12.2013AM: neue Stranggussanlage in Ostrau
    ArcelorMittal Ostrava hat eine neue Stranggussanlage für 53 Mio. USD in Betrieb genommen. Die neue Anlage ermöglicht es, Rundbarren mit einem Durchmesser von bis zu 400 mm zu gießen. Bisher seien nur 210 mm möglich gewesen. Mit einer Produktionskapazität von 3 Mio. t pro Jahr ist ArcelorMittal Ostrava der größte Stahlerzeuger Tschechiens. (Stahl Aktuell und […]
  • 13.12.2013Stahl Judenburg plant Umsatzsteigerung
    Stahl Judenburg hat 2013 einen Umsatz von 100 Mio. € erzielt. Für 2014 seien 110 Mio. € geplant. In diesem Jahr wurden 62.000 t Stahl verarbeitet. 2014 sollen es 68.000 t sein. (kleinezeitung.at 11.12.13)
  • 13.12.2013China: täglicher Eisenerz-Index geplant
    Der chinesische Verband der Stahlproduzenten, CISA, plane, ab Anfang 2014 die Veröffentlichung eines täglichen Eisenerzpreis-Indexes anstelle des derzeitigen wöchentlichen Indexes, so das staatliche China Securities Journal. Der Index solle die Importpreise erfassen und als Referenzpreis für die Stahlproduzenten dienen. (Stahl Aktuell 12.12.13)
  • 12.12.2013AM ändert Organisationsstruktur
    ArcelorMittal wird künftig die einzelnen Geschäftsbereiche nach Regionen verwalten, während die Produktspezialisierung innerhalb dieser Regionen aufrechterhalten bleibe. Michel Wurth werde sich im April 2014, wenn er 60 Jahre alt wird, aus der Generaldirektion des Konzerns zurückziehen. Er stehe dem Unternehmen aber weiterhin als Aufsichtsratschef von ArcelorMittal Luxemburg zur Verfügung und werde einen Sitz im Aufsichtsrat […]
  • 12.12.2013Sinter-Abgasbehandlungsanlage
    Alexander Fleischanderl aus Linz hat zusammen mit Kollegen ein Verfahren (MEROS – Maximized Emission Reduction Of Sintering) entwickelt, das fast 99 % der Schadstoffe, die bei der Herstellung von Sinter entstehen, aus den Abgasen filtert. Die dazu benötigte Sinter-Abgasbehandlungsanlage wurde von Siemens Industry erstmals im Stahlwerk der voestalpine AG errichtet. Herzstück der Anlage ist ein […]
  • 12.12.2013EU finanziert Studie zur Stahlindustrie in Zimbabwe
    Die EU stellt 3 Mio. € zur Finanzierung einer Machbarkeitsstudie zur Wiederbelebung der Stahlindustrie in Zimbabwe zur Verfügung. Das indische Stahlunternehmen Essar hält seit März 2011 60 % Anteile an dem stillgesetzten Stahlwerk Ziscostahl. 40 % des nunmehr in NewZim Steel umbenannten Stahlwerks besitzt der Staat Zimbabwe. (Platts SBB Daily Briefing 11.12.13)
  • 12.12.2013Konferenz über hochmanganhaltige Stähle
    Das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) und die RWTH Aachen veranstalten vom 31.08. – 04.09.14 im SuperC der RWTH Aachen eine internationale, englischsprachige Konferenz über hochmanganhaltige Stähle. Dieses Mal stehen nicht nur austenitische hochmanganhaltige Stähle wie bei der letzten Konferenz 2011 in Seoul (Korea), sondern auch Mittelmanganstähle mit ferritischen und martensitischen Mikrostrukturen im Fokus. (PM MPIE […]
  • 11.12.2013Siemens VAI Metals Technologies vor Verkauf?
    Siemens prüfe den Verkauf seiner Sparte VAI Metals Technologies mit Sitz in Linz, so Insiderinformationen. Der Anlagenbauer für die Stahlindustrie beschäftigt 7000 Mitarbeiter und wird von Experten mit 800 Mio. € bewertet. Siemens hat VAI 2005 von voestalpine erworben. (Bloomberb News, handelsblatt.com, wiwo.de und focus de 10.12.13)
  • 11.12.2013Eisenerzpreise nähern sich 4-Monats-Hoch
    Nachdem Peking sagte, es habe im November 2013 mit 77,84 Mio. t Eisenerz eine Rekordmenge des Rohstoffs importiert (fast 18 % mehr als im Vorjahresmonat), stieg der Eisenerzpreis um 20 auf 139,40 USD pro t und näherte sich damit einem 4-Monats-Hoch. Den Durchschnittspreis für Erz sehen Analysten für dieses Jahr bei 125 USD pro t. […]
  • 11.12.2013Neuer Eurometal-Präsident
    Alain Le Grix De La Salle, CEO von ArcelorMittal Distribution Solutions, ist auf der Eurometal-Generalversammlung am 06.12.13 einstimmig zum neuen Präsidenten von Eurometal gewählt worden. Er folgt auf Ulrich Becker, der während der Versammlung zurückgetreten ist. (PM Eurometal 09.12.13 und Platts Daily Briefing 10.12.13)
  • 10.12.2013Rohstahlproduktion im November 2013
    Im November hat sich die Rohstahlerzeugung in Deutschland im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp 6 % auf 3,7 Mio. t erhöht. Im weniger schwankungsanfälligen Drei-Monatsvergleich ergibt sich ein Zuwachs von 3 %. Die Kapazitätsauslastung lag im Mittel der Monate September bis November bei 86 %, verglichen mit knapp 84 % im bisherigen Jahresverlauf. Die Erholung […]