Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

24. Mai 2017

Stahl macht Hamburgs Elbphilharmonie einzigartig

Hamburgs neuestes kulturelles Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, wurde Anfang 2017 eröffnet.… Weiterlesen

Landtag des Saarlandes (Gebäude) 09. Mai 2017

Koalitionspartner im Saarland bekennen sich zum Stahlstandort

Die große Koalition im Saarland setzt auf die Stahlindustrie. „Das… Weiterlesen

04. Mai 2017

Freihandel muss geschützt werden

Der Stahl steht gegenwärtig im Fokus in der aktuellen Protektionismusdebatte:… Weiterlesen

News Übersicht

  • 10.10.2016Hersteller von Feuerfestprodukten fusionieren
    Das österreichische Unternehmen RHI fusioniert mit dem brasilianischen Wettbewerber Magnesita Refratarios. Das neue Unternehmen ist damit zukünftig der größte Hersteller von Feuerfestprodukten, die beispielsweise in Hochöfen eingesetzt werden. (FAZ und Stahl Aktuell 07.10.16)
  • 07.10.2016worldsteel: Nachhaltigkeitsbericht 2016
    worldsteel hat gestern den Nachhaltigkeitsbericht 2016 veröffentlicht. Die Veröffentlichung spiegelt die Aktivitäten der Stahlindustrie im Rahmen der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele wider. (PM worldsteel 06.10.16)
  • 07.10.2016SMS group schließt Verträge im Iran ab
    Der Anlagenbauer SMS group hat am Rande des Iran-Besuches von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zwei Verträge für die Bereitstellung von Rohrwalzwerken unterschrieben. (Platts SBB Daily Briefing 06.10.16, de.reuters.com 03.10.16)
  • 06.10.2016AM beim Deutschen Stahlbautag
    Zum Deutschen Stahlbautag in Würzburg präsentiert ArcelorMittal Europe – Long Products die Vorteile innovativer Stahlprodukte im Bauwesen. Baustoffe mit höherer Festigkeit machen es möglich, mit weniger Material und damit deutlich kostengünstiger zu bauen. (PM AM 05.10.16)
  • 06.10.2016Tata Steel: neue Blechsorte
    Im Rahmen von EuroBlech (25.-29.10.2016) stellt Tata Steel eine neu Blechsorte vor. Der extrem dicke Bandstahl von 25 mm Materialstärke sei eine hochfeste und verschleißfeste Alternative zu dünneren Grobblechen für Anwendungen im Maschinenbau. (Stahl Aktuell 06.10.16)
  • 05.10.2016AM: Produktionsstart in Ostrava
    ArcelorMittal hat im tschechischen Ostrava mit der Produktion neuer Stähle für die Automobilindustrie begonnen. Im Walzwerk wird ein neu entwickeltes Flacheisen für die Herstellung von Blattfedern hergestellt. (AM news 03.10.16, SBB 04.10.15)
  • 05.10.2016Vallourec: Zusammenlegung der brasilianischen Anlagen
    Der französische Stahlrohrhersteller Vallourec hat den Abschluss der Zusammenlegung von Vallourec Tubos do Brasil und Vallourec & Sumitomo Tubos do Brasil zum 01.10.16 bekanntgegeben. Die Fusion soll die Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe stärken. (SBB 04.10.16, Stahl Aktuell 05.10.16)
  • 05.10.2016China: Überprüfung umweltschädlicher Stahlwerke
    Laut chinesischen Medienberichten habe die staatliche Kommission für Entwicklung und Reform in China (NDRC) mehr als 1.000 Stahlproduzenten in Umweltaspekten überprüft. Zwei Werke mussten daraufhin komplett schließen, weitere 29 Unternehmen die Produktion aussetzen, 23 die Herstellung drosseln. (Steel Guru 30.09.2016)
  • 04.10.2016Saarländischer Stahlgipfel: Zukunft der Stahlindustrie sichern
    Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel forderte angesichts der ernsten Lage der deutschen und der europäischen Stahlindustrie einen fairen internationalen Wettbewerb im Stahlsektor. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, wies auf die enge Verbundenheit des Saarlandes mit der Stahlindustrie hin und betonte, wie wichtig es sei, diese Schlüsselbranche zukunftsfest zu machen. (Stahl Aktuell 04.10.16, Handelsblatt 30.09.16, SR-Fernsehen […]
  • 04.10.2016MPIE: Materialwissenschaftler ausgezeichnet
    Dr. Martin Diehl und Dr. Hauke Springer vom Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) haben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) Preise für ihre Forschungsarbeiten erhalten. Diehl erhielt den Nachwuchspreis, Springer wurde mit dem Werner-Köster-Preis geehrt. (PM MPIE 30.09.16)
  • 30.09.2016Stahlgipfel im Saarland
    Am heutigen Freitag findet der zweite saarländische Stahlgipfel statt, bei dem faire Wirtschaftsbedingungen für die Stahlindustrie ein zentrales Thema sein werden. Erwartet wird u.a. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der sich laut SR-Informationen für eine ausgewogene Reform des Emissionshandels in Brüssel einsetzen will. (sr.de 30.09.16)
  • 30.09.2016SMS group: Neue Zweistrang-Vertikal-Gießanlage bei Dillinger
    Die Dillinger Hütte hat die von der SMS group bereitgestellte Zweistrang-Vertikal-Gießanlage CC6 in Betrieb genommen. Mit der Anlage können Stranggussbrammen bis zu einer Dicke von 500 Millimetern hergestellt werden, was weltweit einmalig ist. Die neue Anlage ist mit rund 400 Millionen Euro eine der bisher größten Einzelinvestitionen am Standort Dillingen. (PM SMS group 29.09.16)
  • 30.09.2016MMKI: neue Stranggießanlage und Sekundärmetallurgie
    Der ukrainische Stahlerzeuger Ilyich Iron and Steel Works of Mariupol (MMKI) hat Primetals Technologies beauftragt, eine Brammenstranggießanlage, einen Doppelpfannenofen mit Legierungsmittelanlage und die zugehörige Entstaubungsanlage zu liefern. Mit der neuen Anlage erhöhe sich die Produktionskapazität für Brammen auf 4 Mio. t pro Jahr. Außerdem werden das Produktspektrum erweitert und der Reingasstaub reduziert. (PM Primetals Technologies […]
  • 29.09.2016Klare Perspektiven für EU-Stahlindustrie gefordert
    Es liege in der Hand der europäischen Institutionen, die Zukunft der Stahlindustrie auf dem Kontinent zu sichern. Faire Wettbewerbsbedingungen bei Handel und Klimaschutz seien dafür die Grundlage, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, im Vorfeld der Sitzung des Europäischen Rats für Wettbewerbsfähigkeit, die am 29.09. in Brüssel stattfindet. Die Mitgliedsstaaten müssten die Kommission […]
  • 29.09.2016voestalpine: neuer Automotive-Platinenstandort eröffnet
    voestalpine hat mit einem neuen Werk zur Herstellung von lasergeschweißten Platinen für den Automobilbau den Standort Linz zum weltgrößten Automotive-Plantinenstandort ausgebaut. Die Investitionen betrugen fast 30 Mio. €. Zusammen mit einer bisherigen Anlage können in Linz nun pro Jahr bis zu 20 Mio. lasergeschweißte Platinen hergestellt werden. (PM voestalpine AG und wirtschaftsblatt.at 28.09.16, Stahl Aktuell […]
  • 28.09.2016Steel Dynamics erwartet höheres Quartalsergebnis
    Der US-Stahlproduzent Steel Dynamics rechnet mit einem gegenüber dem Vorjahresquartal um das Doppelte verbesserten Drittquartalsergebnis von 63 bis 67 US-Cents je Aktie. Dies sei u.a. auf gemäßigtere Lagerbestände und zurückgehende Importe zurückzuführen. (Stahl Aktuell 28.09.16)
  • 28.09.2016Yongfeng Steel: Endloswalztechnologie für Stabwalzwerk
    Yongfeng Steel hat Primetals Technologies beauftragt, für das Stabwalzwerk am Standort Qihe, Provinz Shandong, die Endloswalztechnologie ERT-EBROS zu liefern. Damit sollen die Ausbringung und der Nutzungsgrad der Anlage um 3 bis 6 % gesteigert werden. Das System verschweißt die zu walzenden Knüppel miteinander und ermöglicht so einen kontinuierlichen Walzprozess mit gleichbleibend hoher Produktqualität. Die Anlage […]
  • 28.09.2016Philippinen: weitere Nickelminen vor Schließung
    Nach einer Überprüfung der Umwelt- und Sozialstandards der inländischen Metallminen habe sich die philippinische Regierung dafür ausgesprochen, 20 weitere Minen, besonders Nickelminen, vorläufig zu schließen. Die betroffenen Nickelminen würden 55 % des im vergangenen Jahr von den Philippinen produzierten Nickelerzes in Höhe von 32 Mio. t ausmachen. Dies entspreche gut der Hälfte der philippinischen Nickelminenproduktion, […]
  • 27.09.2016tk: „24 Stunden Stahl live“
    Die im Rahmen der bundesweiten „Woche der Industrie“ (17. – 25.09.16) am 24.09. bei thyssenkrupp rund um die Uhr angebotenen jeweils zweistündigen Besichtigungstouren auf dem Werksgelände („24 Stunden Stahl live“) in Bruckhausen seien komplett ausgebucht gewesen, so Uwe Neumann vom Besucherzentrum des Konzerns. (WAZ 26.09.16)
  • 27.09.2016Nucor plant Kaltbandkomplex
    Nucor werde am Standort Arkansas 230 Mio. USD in einen Kaltbandkomplex investieren, der in etwa 2 Jahren in Betrieb gehen soll. In dem Werk sollen hochfeste Mehrphasenstähle für die Automobilindustrie produziert werden. (PM Nucor 20.09.16 und Stahl Aktuell 27.09.16)