Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

01. August 2017

„Erhebliches Gefährdungspotenzial“

Trump, Brexit, zunehmender Protektionismus: Ist dies das Ende offener Grenzen –… Weiterlesen

19. Juli 2017

Botschafter für Stahl: Die Miele & Cie. KG

Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler – kein Haushalt in Deutschland… Weiterlesen

News Übersicht

  • 19.12.2016SHS Ventures beteiligt sich an Mapudo GmbH
    SHS Ventures, eine Venture Capital-Gesellschaft der SHS – Stahl-Holding-Saar beteiligt sich an der Mapudo GmbH. Das E-Commerce Start-Up ist im Vertrieb von Stahlprodukten tätig. Durch die Beteiligung soll die Wertschöpfungskette innerhalb des SHS-Konzerns verlängert und die Digitalisierung des Unternehmens vorangetrieben werden. (PM SHS Ventures 16.12.16, Stahl Aktuell 19.12.16)
  • 19.12.2016tk: 125 Jahre Stahl in Duisburg
    Am 17.12.1891 wurde in Anwesenheit von Firmengründer August Thyssen in Bruckhausen, dem heutigen Oxygen-Stahlwerk 1, der erste Thyssen-Stahl produziert. Innerhalb des ersten Jahres wurden mit 850 Stahlkochern knapp 50.000 t Rohstahl produziert. Insgesamt betrachtet wurden in den 125 Jahren seit Produktionsbeginn rund 500 Mio. t Stahl am Standort Duisburg produziert. (waz.de, rundschau-duisburg.de 16.12.16, RP 17.12.16)
  • 16.12.2016Emissionshandel: Stahlindustrie befürchtet weiterhin Wettbewerbsnachteile
    Es sei zu begrüßen, dass sich der Umweltausschuss des EU-Parlaments im Zusammenhang mit den Plänen für den Emissionshandel ab 2021 für eine Erhöhung des Zertifikatebudgets der Industrie einsetze und zumindest für sehr handelsintensive Branchen zusätzliche Kürzungen vermeiden wolle; es würden aber nach wie vor Verbesserungen bei den technisch nicht erreichbaren Benchmarks fehlen, so Hans Jürgen […]
  • 16.12.2016Energieeffiziente Stahlfassaden auf der BAU 2017
    Die WV Stahl zeigt auf Europas größter Baufachmesse BAU, die vom 16. bis 21.01.17 in München stattfindet, wie mit Leichtbausystemen aus Stahl material- und energieeffizient Gebäudehüllen im hochwertigen Geschossbau hergestellt werden können. Architekten, Ingenieure, Handwerker und Bauherren erhalten hier umfassende Informationen über ressourcen- und umweltschonend hergestellte Bausysteme für Dächer und Fassaden mit unterschiedlichen Formen und […]
  • 16.12.2016AM auf der BAU
    ArcelorMittal nimmt mit den Produktionsbereichen Flat, Long und Construction an der BAU 2017 in München teil. Im Bereich Flat Products präsentiert AM mit Indaten® einen korrosions- und witterungsbeständigen Stahl, dessen Unempfindlichkeit gegen Witterungseinflüsse durch die Zugabe von Kupfer erreicht wird. Die organisch beschichteten Stähle Granite® Silky Shine und Granite® Silky Mat mit innovativer Oberflächenstruktur werden […]
  • 16.12.2016Tata Steel IJmuiden: neue Brammenstranggießanlage
    Tata Steel IJmuiden hat Primetals Technologies mit der Lieferung einer neuen Brammenstranggießanlage beauftragt. Auf der Anlage, die für die Produktion von rund 2,7 Mio. t Brammen pro Jahr ausgelegt ist, sollen künftig qualitativ hochwertige Güten für Endanwendungen (z.B. in der Automobilindustrie) vergossen werden. Die Inbetriebnahme ist für März 2019 geplant. (PM Primetals Technologies 15.12.16)
  • 15.12.2016Verschärfter Emissionshandel bedroht die Stahlindustrie
    1 Mrd. € zusätzliche Kosten pro Jahr für die Stahlindustrie und der Verlust von 380.000 Arbeitsplätzen in der gesamten Wirtschaft drohen allein in Deutschland, wenn die von der europäischen Politik diskutierten Verschärfungen des Emissionsrechtehandels ab 2021 Wirklichkeit werden, so eine Prognos-Studie. Am 15.12. soll dazu der Umweltausschuss des EU-Parlaments in Straßburg abstimmen. „Mit einem Emissionshandel, […]
  • 15.12.2016Marcegaglia verkauft US-Edelstahlrohr-Sparte an Synalloy
    Die Marcegaglia Group veräußert ihre Edelstahlrohr-Betriebe in den USA an Bristol Metals LLC, ein Tochterunternehmen der Synalloy Corporation, um sich auf ihre europäischen Geschäfte zu konzentrieren. Die Transaktion, die bis 01.03.17 abgeschlossen werden soll, könnte 15 bis 16 Mio. USD erlösen. (rttnews.com 13.12.16, Stahl Aktuell und SBB Daily Briefing 14.12.16)
  • 15.12.2016Schmolz + Bickenbach: Joint Venture in China
    Schmolz + Bickenbach und die chinesische Tsingshan Group (Tsingshan) gründen ein Joint Venture für rostfreien Langstahl in Shanghai. Schmolz + Bickenbach hält an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen Shanghai Xinzhen Precision Bars 60 % und Tsingshan 40 %. Das Joint Venture werde sich auf die Produktion eines breiten Sortiments an gezogenem Blankstahl fokussieren. (PM Schmolz + Bickenbach […]
  • 15.12.2016Neues Magazin: Zukunft mit Stahl
    „Orientierung in unsicheren Zeiten“ ist das Titelthema des neuen Magazins der WV Stahl „Zukunft mit Stahl“. Es beleuchtet sowohl die aktuelle politische Lage beim Emissionsrechtehandel sowie der Außenhandelspolitik der EU, als auch den Beitrag des Werkstoffs Stahl und seiner Industrie für eine nachhaltige Gesellschaft. Das Heft ist ab sofort als Download erhältlich und kann kostenfrei […]
  • 14.12.2016Modernisierung der europäischen Handelsschutzinstrumente
    Am 13.12.16 haben sich die EU-Mitgliedsstaaten auf eine Modernisierung des EU- Handelsschutzinstrumentariums geeinigt. Nachdem der Prozess lange durch den Widerstand einiger Mitglieder blockiert worden war, einigte man sich auf den Vorschlag der Slowakei, die derzeit den Vorsitz im Europäischen Rat innehat. Wesentlicher Aspekt des Kompromisses ist die Aussetzung der „Lesser-Duty-Rule“ (LDR), wenn im beklagten Land […]
  • 14.12.2016tk: Feuerverzinkungsanlage in Sagunto wieder in Betrieb
    thyssenkrupp Galmed S.A. hat die Feuerverzinkungslinie im spanischen Sagunto wieder in Betrieb genommen. (PM thyssenkrupp Steel Europe 13.12.16 und Platts SBB Daily Briefing 14.12.16)
  • 14.12.2016Salzgitter Flachstahl: neues Prozessoptimierungssystem für RH-Anlage
    Salzgitter Flachstahl hat Primetals Technologies mit der Lieferung und Implementierung eines Level-2-Prozessoptimierungssystem für eine Twin-RH-Entgasungsanlage und den beiden anschließenden Behandlungsständen beauftragt. Durch den Einsatz einer kostenoptimierenden Einsatzsteuerung und moderner dynamischer Prozessmodelle werde der Legierungsmittelverbrauch minimiert und die Herstellung der gewünschten Stahlqualität unterstützt. Die Inbetriebnahme des neuen Systems ist für April 2017 vorgesehen. (PM Primetals Technologies […]
  • 14.12.2016SAIL und AM: Joint-Venture-Pläne
    Die staatseigene Steel Authority of India Limited (SAIL) und ArcelorMittal wollen noch in diesem Monat das seit Mai 2015 geplante Joint Venture zur Produktion von Qualitätsstahl für die Automobilindustrie sowie Spezialstahl für technische Ausrüstungen in Indien abschließen. Die Investitionen sollen sich auf 1 Mrd. USD belaufen. (Stahl Aktuell 13.12.16)
  • 13.12.2016Rohstahlproduktion im November 2016
    Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im November 2016 gegenüber einem recht hohen Vorjahreswert um 4 % und damit den 3. Monat in Folge gesunken. Für den bisherigen Jahresverlauf ergibt sich ein Minus von 2 %. Die Kapazitätsauslastung war mit 85 % weiter im Bereich der Normalauslastung. (PM WV Stahl 13.12.16)
  • 13.12.2016China wendet sich an WTO
    Nachdem China, entgegen früherer Abmachungen nach Ablauf der Frist am 11.12.16, noch nicht der Marktwirtschaftsstatus zuerkannt wurde, ruft das Land die Welthandelsorganisation WTO an. Bisher hatte China eine Art Sonderstatus akzeptiert, der anderen Ländern bestimmte Vorteile bei der Festlegung von Anti-Dumping-Zöllen einräumte. (bloomberg.com 12.12.16, Börsen-Zeitung, SZ und FT 13.12.16)
  • 13.12.2016Tata Steel: Hochofen in Port Talbot bleibt bis 2021
    Tata Steel habe sich mit den zuständigen Gewerkschaften darüber geeinigt, ihre britische Stahl-Pensionskasse für Neuzugänge zu schließen. Den Beschäftigten werde statt der Pensionskasse künftig ein leistungsstarkes beitragsorientiertes Absicherungssystem angeboten. Außerdem werde der Hochofen in Port Talbot noch bis 2021 weiterbetrieben. Zudem wolle Tata Steel in die britischen Standorte investieren. (Stahl Aktuell und livemint.com 12.12.16)
  • 13.12.2016Uddeholm AB Hagfors modernisiert Rauchgasbehandlungsanlage
    Die schwedische Uddeholm AB in Hagfors hat die 1. Modernisierungsphase der Rauchgasbehandlungsanlage am Elektrolichtbogenofen nach dem Einbau modernster Filtertechnik durch die SMS group abgeschlossen. Durch die neue Filtertechnik können die während des Schmelzvorgangs im Elektrolichtbogenofen entstehenden Rauchgase effektiver abgesaugt und der Energieverbrauch reduziert werden. Die 2. Modernisierungsphase werde mit der Erneuerung der Primärrauchgasleitung des Elektrolichtbogenofens […]
  • 12.12.2016EU: erneute Untersuchung chinesischer Importe
    Die EU habe eine Untersuchung eingeleitet, ob gegen chinesische Importe von korrosionsbeständigem Stahl Maßnahmen ergriffen werden sollen. Die EU-Kommission folge damit einer Beschwerde von Eurofer. Außerdem überprüfe sie, ob bestehende Anti-Dumping-Maßnahmen auf bestimmte Edelstahl-Nahtlosrohre aus China, die seit 2011 in Kraft sind, um weitere 5 Jahre verlängert werden sollen. (reuters.com 09.12.16 und Stahl Aktuell 12.12.16)
  • 12.12.2016tk: Höherwertige Stähle für Post-Scooter
    Die Streetscooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutsche Post DHL Group, baut den Elektro-Lieferwagen „Street Scooter“. tyssenkrupp habe u.a. für seine Bodenstruktur ein Konzept für eine wirtschaftliche Fertigungsweise mit Leichtbauelementen aus Stahl erarbeitet. Die von thyssenkrupp Steel entwickelte Stahlstruktur bestehe zu 57 % aus höher- und höchstfesten Stählen, die dünnwandige, leichtere Bauteile ermöglichen, ohne Abstriche bei […]