Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

News Übersicht

  • 25.11.2016Personalwechsel bei der GMH
    Michael Süß, seit 2 Jahren Vorsitzender der Geschäftsführung der Georgsmarienhütte Holding (GMH), werde nach erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen zum Jahresende in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zurückkehren. Nachfolger werde Frank Koch, der sich seit 2 Jahren in der Geschäftsführung der GMH Gruppe um den Stahlbereich kümmert. (HB 25.11.16)
  • 24.11.2016tk: trotz schwieriger Marktbedingungen stabil
    thyssenkrupp hat im Geschäftsjahr 2015/2016 ein Nettoergebnis von 261 Mio. € (Vorjahr: 268 Mio. €) erzielt. Das schwächelnde Stahlgeschäft und die Einbußen im Anlagenbau führten dazu, dass der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 12 % auf 1,47 Mrd. € zurückging (Vorjahr: 1,7 Mrd. €). Für das laufende Geschäftsjahr 2016/2017 ist […]
  • 24.11.2016SSAB: auf Wasserstoff und Brennstoffzellen basierendes Transportprojekt
    SSAB, TFK Transport Research Institute und Kalmar, Teil von Cargotec, starten ein mehrere Millionen teures Projekt für die Entwicklung und Untersuchung von innerbetrieblichem Transport, auf der Basis von Wasserstoff und Brennstoffzellen. (SSAB news 23.11.16)
  • 24.11.2016Neues Stahlwerk in Thailand
    Bangkok Iron and Steel Works hat im Stadtgebiet von Bangkok ein neues Werk mit einer Jahreskapazität von 400 000 t Stahl in Betrieb genommen. Die Anlage zur Produktion von hochwertigen Stahlsorten wurde von der SMS Group gebaut. (Stahl Aktuell 24.11.16)
  • 23.11.2016Weltrohstahlproduktion im Oktober bei 136,5 Mio. t
    Die Rohstahlproduktion der 65 Länder, die an worldsteel berichten, ist im Oktober 2016 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,3 % auf 136,5 Mio. t gestiegen. Die chinesische Rohstahlerzeugung erhöhte sich gegenüber Oktober 2015 um 4 % auf 68,5 Mio. t. Die weltweite Kapazitätsauslastung lag im September 2016 bei 69,6 % (-0,6 % im Vergleich zu […]
  • 23.11.2016voestalpine: weitere Investitionen
    Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Großauftrags mit einem Premiumautomobilhersteller über rund 600 Mio. US-Dollar plane der österreichische Stahl- und Technologiekonzern mehr als 30 Mio. Euro in den Auf- bzw. Ausbau von Standorten in Mexico, Deutschland, Rumänien und China zu investieren. (Stahl aktuell 23.11.16, PM voestalpine 22.11.16)
  • 22.11.2016Just how to Format the Appendix in ASA of a Study Report
    The business has an existing history of offering premium quality services and with A20 % reduction in its typical rates, there’s undoubtedly a good deal of college students will see this as an excellent possibility to work with a confirmed supplier within this place at straightforward and acceptable prices. On its component, customessaywritingservice has mentioned […]
  • 22.11.2016Tips and methods to Enhance Your Rating around the TOEFL
    Is coming clean. s Lisa, committed to Al, the eldest boy of family patriarch, published a fresh memoir together with her man, explaining a very tumultuous past and cleansing a cabinet that included such things as an abortion, drug use, sexual molestation plus a 14-month event.
  • 22.11.2016ArcelorMittal: Stahl als „perfektes Material für eine Kreislaufwirtschaft“
    Die ersten Ergebnisse einer Studie zur besseren Nutzung von industriellen Abgasen der Stahl- und Zementbranche und der chemischen Industrie, welche ArcelorMittal in Partnerschaft mit Evonik, LafargeHolcim, Solvay und der Unternehmensberatung Arthur D. Little vorantreibt, wurden bei der Weltklimakonferenz in Marakesch vorgestellt. Durch das sektorübergreifende Auffangen und Weiterverwenden von CO2 im industriellen Maßstab ließen sich die […]
  • 22.11.2016thyssenkrupp: Jahresfinanzbericht erwartet
    thyssenkrupp wird am Donnerstag seinen Jahresfinanzbericht vorlegen. Das Ergebnis wird mit Spannung erwartet. Analysten rechnen mit dem Erreichen des operativen Ergebnisziels für das Gesamtjahr. (Stahl Aktuell 22.11.16)
  • 22.11.2016ArcelorMittal: Vertrag mit STX France unterzeichnet
    ArcelorMittal hat einen Vertrag mit STX France über die Lieferung von Stahl für zwei neue Kreuzfahrtschiffe unterzeichnet. Der Auftrag wird durch ArcelorMittals europäische Stahlwerke in Gijòn (Spanien), Saint-Nazaire und Fos-sur-Mer (Frankreich) ausgeführt. (ArcelorMittal news 21.11.16)
  • 21.11.2016China: neues Rekordhoch erwartet
    Die chinesische Stahlproduktion liegt nach den ersten 10 Monaten in 2016 etwa 1 % über dem Vorjahresniveau und damit auf dem Weg zu einem Rekordhoch für das Gesamtjahr. Laut Fitch Ratings wird erwartet, dass die chinesischen Stahlexporte in 2017 weiter auf einem hohen Niveau bleiben. (bloomberg.com 17.11.16 und Stahl Aktuell 21.11.16)
  • 21.11.2016HKM: Laakmann wird neuer Arbeitsdirektor
    Carsten Laakmann (51) wird neuer Arbeitsdirektor bei den Hüttenwerken Krupp Mannesmann (HKM). Laakmann ist derzeit in mehreren Unternehmen von thyssenkrupp Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Er tritt die Nachfolge von Peter Gasse (64) an, der zum Jahresende in den Ruhestand gehen wird. (WAZ 18.11.16)
  • 21.11.2016Neue Anlage bei Nucor-JFE Steel Mexico
    Das Joint Venture Nucor-JFE Steel Mexico hat bei der SMS Group eine Feuerverzinkungslinie und Umwickellinie für ein neues Werk in Mexiko bestellt. Die Anlage soll 2019 in Betrieb genommen werden und 400.000 t Stahlbänder pro Jahr für die Automobilindustrie produzieren. (PM SMS group 17.11.16 und Stahl Aktuell 18.11.16)
  • 18.11.2016AM: Industrieübergreifende Initiative zur CO2-Reduzierung
    ArcelorMittal, Evonik, LafargeHolcim und Solvay haben eine industrieübergreifende “Low Carbon Technology Partnerships Initiative“ (LCTPi) gegründet. Ziel der neuen Partnerschaft soll es sein, mögliche Synergien zwischen den Herstellungsprozessen der drei energieintensiven Branchen (Stahl, Zement, Chemie) zu entdecken, mit denen CO2-Emissionen reduziert werden können. (PM AM 17.11.16)
  • 18.11.2016bauforumstahl: Optimismus für 2017
    Nach leicht gestiegenen Mengen im Baujahr 2016 blickt die Stahlbaubranche optimistisch in das Jahr 2017. Es wird mit einer Produktion im konstruktiven Stahlbau von 2,1 Mio. t gerechnet, was dem Vorjahresniveau entspricht. bauforumstahl wird auf der BAU 2017 im Januar gemeinsam mit seinen Mitgliedern unter dem Motto “Effizienz 4.0: Zukunft mit Stahl gestalten“ Stahllösungen und […]
  • 18.11.2016voestalpine: weltweit größte HBI-Direktreduktionsanlage
    Ende Oktober wurde die von Primetals Technologies und Midrex Technologies Inc. für voestalpine in Texas errichtete HBI-Direktreduktionsanlage in Betrieb genommen. Die Anlage kann jährlich bis zu zwei Millionen Tonnen heiß brikettierten Eisenschwamm (HBI) produzieren und ist somit die weltweit größte Anlage dieser Art. (PM Primetals Technologies 17.11.16)
  • 17.11.2016Econsteel erhält öffentliche Förderung
    Die Firma econsteel GmbH aus Rottweil-Neufra erhält für den geplanten Neubau eines Technologie- und Servicezentrums mit Forschungs- und Entwicklungszentrum öffentliche Fördermittel. Diese stammen je zur Hälfte aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). (NRWZ 17.11.16)
  • 17.11.2016SLC und F.I.M S.p.A. präsentierten Spitzentechnologie auf der EuroBlech
    Die SLC Stahl Logistik Center GmbH und der italienische Hersteller von Metallband-Schneidemaschinen F.I.M.I S.p.A. stellten in Hannover eine neue Richtanlage für Warmbreitband vor. Mit der neuen Richtanlage sei es möglich, geringe Toleranzen zu erreichen, die Spannungsarmut in den Blechen zu verbessern und ein optimiertes Oberflächen- und Richtergebnis zu erzielen. (PresseBox 16.11.16)
  • 16.11.2016Stahlkonjunktur im Herbst 2016
    Der moderate Aufwärtstrend bei der Stahlmengenkonjunktur in Deutschland hält an. Die Walzstahlbestellungen legten im 3. Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2 % auf knapp 8,3 Mio. zu. Die Auftragsbestände überschritten mit 6,7 Mio. t den niedrigen Vorjahreswert um ein Viertel. Die Erholung wird jedoch von der anhaltenden Strukturkrise in der globalen Stahlindustrie und […]