Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

29. November 2017

Stahl-Überkapazitäten: Lösung des Problems liegt in der Stärkung der Marktwirtschaft

Wenn morgen die Wirtschaftsminister der 20 führenden Industrienationen der Welt… Weiterlesen

29. November 2017

Infografik: Was macht das Global Forum on Steel Excess Capacity?

Am 30. November kommen die Wirtschaftsminister der G20-Staaten und eine… Weiterlesen

23. November 2017

Edelstahl Rostfrei schützt das Grundgesetz

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen wird sicherlich häufiger und genauer als… Weiterlesen

News Übersicht

  • 13.10.2016tk: Preis für Einbeziehung von Ökobilanzen in Produktentwicklungsprozess
    Der Stahlbereich von thyssenkrupp ist auf der wordsteel-Tagung 2016 mit dem „Steelie-Award“ für die Integration von Ökobilanzrechnungen in den Produktentwicklungsprozess ausgezeichnet worden. Mit Hilfe von LCA (Life-Cycle-Assessment)-Analysen betrachtet das Unternehmen systematisch den gesamten Prozess von der Rohstoffbeschaffung über die Roheisenproduktion bis zum fertigen Produkt. Dabei werden der Primärenergieverbrauch und die CO2-Emissionen, die bei dessen Herstellung […]
  • 13.10.2016Lech-Stahlwerke: neues Ausbildungszentrum
    Ende September hat die 1. Generation der Auszubildenden das neue Ausbildungszentrum der Lech-Stahlwerke in Meitingen, die „Lech-Stahl Akademie“, bezogen. Künftig werden hier Fortbildungen und Schulungen für alle Mitarbeiter/innen der LSW-GRUPPE stattfinden. Aktuell werden dort die folgenden Berufe ausgebildet: Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie sowie Werkstoffprüfer für Wärmebehandlungstechnik. (PM Lech-Stahlwerke 11.10.16)
  • 12.10.2016Weltstahlnachfrage 2016 und 2017
    2016 werde die Stahlnachfrage weltweit nach einem Rückgang von 3 % im Vorjahr um 0,2 % auf 1,501 Mrd. t steigen. 2017 werde sie sich um 0,5 % auf 1,51 Mrd. t. erhöhen. (PM worldsteel und reuters.com 11.10.16, Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 12.10.16)
  • 12.10.2016„Steelie Awards“ 2016
    worldsteel hat in 7 Kategorien die “Steelie Awards 2016” verliehen: die beste Website des Jahres (thyssenkrupp AG), die Innovation des Jahres (JSW Steel), Spitzenleistung in Nachhaltigkeit (Hesteel Group (Tangsteel)), Bestleistung in der Ökobilanz (thyssenkrupp Steel Europe), Höchstleistung bei Bildung und Ausbildung (Tenaris), der Journalist des Jahres (Vera Blei, Metal Bulletin) und der Branchenkommunikator des Jahres […]
  • 12.10.2016voestalpine investiert im Automotive-Bereich
    Die voestalpine investiere gerade 120 Mio. € in den Ausbau ihrer amerikanischen Automotive-Kapazitäten. Außerdem baue das Unternehmen diesen Geschäftsbereich in Mexiko aus. Dort entstehen z.B. ein Teilewerk vor allem für europäische Hersteller sowie neue Wärme- und Oberflächenbehandlungskapazitäten im Edelstahl. Es werde auch erwogen, dort in der Schweißtechnik auszubauen. Zudem seien in China weitere Investitionen geplant. […]
  • 12.10.2016John Ferriola neuer Weltstahl-Präsident
    Wolfgang Eder, Chef des voestalpine-Konzerns, wird nach 2 Jahren an der Spitze von worldsteel turnusmäßig von John Ferriola, Chef der Nucor Corporation und Vizepräsident des Weltstahl-Verbandes, abgelöst. (PM worldsteel und Stahl Aktuell 12.10.16)
  • 11.10.2016Europaweiter Stahl-Aktionstag in Brüssel geplant
    Bis zu 5.000 Stahlarbeiter aus den Duisburger Stahlunternehmen wollen am 09.11. in Brüssel zusammen mit Kollegen anderer europäischer Stahlstandorte für die Zukunft ihrer Arbeitsplätze demonstrieren. Hauptredner werde Jörg Hofmann, Bundesvorsitzender der IG Metall, sein. (WAZ 10.10.16)
  • 11.10.2016tk: Feuerbeschichtungsanlage produziert zehnmillionste t Qualitätsstahl
    Die Feuerbeschichtungsanlage von thyssenkrupp in Bochum, mit rund 70 m eines der höchsten Gebäude der Stadt und von der Autobahn A 40 aus gut zu sehen, hat die zehnmillionste t Qualitäts-Flachstahl erzeugt. Sie ist seit dem 12.05.1992 in Betrieb und durch zahlreiche Modernisierungen stets auf dem neuesten Stand geblieben. (PM thyssenkrupp Steel Europe 07.10.16 und […]
  • 11.10.2016Produktion von nichtrostendem Stahl gestiegen
    Die weltweite Erzeugung von nichtrostendem Stahl hat sich im 1. Halbjahr 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,1 % auf 22,1 Mio. t erhöht. Im 2. Q. stieg sie gegenüber den ersten 3 Monaten um 15 % auf 11,8 Mio. t. In China erhöhte sich die Produktion von nichtrostendem Stahl im 2. Q. im Vergleich zum […]
  • 10.10.2016EU: neue Antidumpingzölle auf chinesische Stahlprodukte
    Die EU hat vorläufige Antidumpingzölle auf chinesische Stahlprodukte festgelegt. Betroffen sind warmgewalzte Flachstahlerzeugnisse, für die Strafzölle zwischen 13,2 und 22,6 % eingeführt wurden und Grobbleche, für die Zölle zwischen 65,1 und 73,7 % gelten. (bloomberg.com und reuters.com 07.10.16, Börsen-Zeitung 08.10.16 und Stahl Aktuell 10.10.16)
  • 10.10.2016Hersteller von Feuerfestprodukten fusionieren
    Das österreichische Unternehmen RHI fusioniert mit dem brasilianischen Wettbewerber Magnesita Refratarios. Das neue Unternehmen ist damit zukünftig der größte Hersteller von Feuerfestprodukten, die beispielsweise in Hochöfen eingesetzt werden. (FAZ und Stahl Aktuell 07.10.16)
  • 07.10.2016worldsteel: Nachhaltigkeitsbericht 2016
    worldsteel hat gestern den Nachhaltigkeitsbericht 2016 veröffentlicht. Die Veröffentlichung spiegelt die Aktivitäten der Stahlindustrie im Rahmen der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele wider. (PM worldsteel 06.10.16)
  • 07.10.2016SMS group schließt Verträge im Iran ab
    Der Anlagenbauer SMS group hat am Rande des Iran-Besuches von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zwei Verträge für die Bereitstellung von Rohrwalzwerken unterschrieben. (Platts SBB Daily Briefing 06.10.16, de.reuters.com 03.10.16)
  • 06.10.2016AM beim Deutschen Stahlbautag
    Zum Deutschen Stahlbautag in Würzburg präsentiert ArcelorMittal Europe – Long Products die Vorteile innovativer Stahlprodukte im Bauwesen. Baustoffe mit höherer Festigkeit machen es möglich, mit weniger Material und damit deutlich kostengünstiger zu bauen. (PM AM 05.10.16)
  • 06.10.2016Tata Steel: neue Blechsorte
    Im Rahmen von EuroBlech (25.-29.10.2016) stellt Tata Steel eine neu Blechsorte vor. Der extrem dicke Bandstahl von 25 mm Materialstärke sei eine hochfeste und verschleißfeste Alternative zu dünneren Grobblechen für Anwendungen im Maschinenbau. (Stahl Aktuell 06.10.16)
  • 05.10.2016AM: Produktionsstart in Ostrava
    ArcelorMittal hat im tschechischen Ostrava mit der Produktion neuer Stähle für die Automobilindustrie begonnen. Im Walzwerk wird ein neu entwickeltes Flacheisen für die Herstellung von Blattfedern hergestellt. (AM news 03.10.16, SBB 04.10.15)
  • 05.10.2016Vallourec: Zusammenlegung der brasilianischen Anlagen
    Der französische Stahlrohrhersteller Vallourec hat den Abschluss der Zusammenlegung von Vallourec Tubos do Brasil und Vallourec & Sumitomo Tubos do Brasil zum 01.10.16 bekanntgegeben. Die Fusion soll die Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe stärken. (SBB 04.10.16, Stahl Aktuell 05.10.16)
  • 05.10.2016China: Überprüfung umweltschädlicher Stahlwerke
    Laut chinesischen Medienberichten habe die staatliche Kommission für Entwicklung und Reform in China (NDRC) mehr als 1.000 Stahlproduzenten in Umweltaspekten überprüft. Zwei Werke mussten daraufhin komplett schließen, weitere 29 Unternehmen die Produktion aussetzen, 23 die Herstellung drosseln. (Steel Guru 30.09.2016)
  • 04.10.2016Saarländischer Stahlgipfel: Zukunft der Stahlindustrie sichern
    Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel forderte angesichts der ernsten Lage der deutschen und der europäischen Stahlindustrie einen fairen internationalen Wettbewerb im Stahlsektor. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, wies auf die enge Verbundenheit des Saarlandes mit der Stahlindustrie hin und betonte, wie wichtig es sei, diese Schlüsselbranche zukunftsfest zu machen. (Stahl Aktuell 04.10.16, Handelsblatt 30.09.16, SR-Fernsehen […]
  • 04.10.2016MPIE: Materialwissenschaftler ausgezeichnet
    Dr. Martin Diehl und Dr. Hauke Springer vom Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) haben von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) Preise für ihre Forschungsarbeiten erhalten. Diehl erhielt den Nachwuchspreis, Springer wurde mit dem Werner-Köster-Preis geehrt. (PM MPIE 30.09.16)