Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

01. August 2017

„Erhebliches Gefährdungspotenzial“

Trump, Brexit, zunehmender Protektionismus: Ist dies das Ende offener Grenzen –… Weiterlesen

19. Juli 2017

Botschafter für Stahl: Die Miele & Cie. KG

Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler – kein Haushalt in Deutschland… Weiterlesen

News Übersicht

  • 19.04.2016Tata Steel Europe: neuer UK-Chef
    Tata Steel hat Bimlendra Jha, der bislang das europäische Langstahlgeschäft des Unternehmens leitete, zum neuen UK-Chef des Konzerns ernannt. Jha berichtet an Hans Fischer, CEO von Tata Steel Europe. Tata Steel habe das Bankhaus Standard Chartered beauftragt, als Finanzberater für das Unternehmen tätig zu werden, um vor allem in Asien nach potenziellen Käufern für das […]
  • 18.04.2016OECD-Spitzentreffen für EU-Stahlbranche
    An diesem Montag findet in Brüssel ein hochrangiges Treffen der OECD statt, bei dem es um Maßnahmen gegen unfaire Handelspraktiken und gedumpte Stahl-Importe vor allem aus China gehen soll. An der Zusammenkunft werden viele ranghohe Regierungs- und Wirtschaftsvertreter (u.a. aus China, Indien und der EU) erwartet. Auch Repräsentanten der WTO sowie EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström sollen […]
  • 18.04.2016tk: Konsolidierung ist richtiger Schritt
    Um die Herausforderungen der Stahlbranche besser zu bewältigen, könne eine Konsolidierung der Stahlproduzenten in Europa ein möglicher Schritt sein, so thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf. Sollte es dazu kommen, werde sich der Konzern aktiv aus einer Position der Stärke daran beteiligen. Gemeinschaftsunternehmen oder Zusammenschlüsse hält Hiesinger für wahrscheinlicher als Übernahmen. (Reuters, […]
  • 18.04.2016Produktion von nichtrostendem Stahl leicht gesunken
    Die weltweite Erzeugung von nichtrostendem Stahl ist 2015 gegenüber dem Vorjahr (41,686 Mio. t) um 0,3 % auf 41,548 Mio. t zurückgegangen. 2013 betrug sie 38,506 Mio. t. (PM ISSF 14.04.16)
  • 15.04.2016AM und voestalpine: Stähle für Automobilkomponenten
    ArcelorMittal und voestalpine vermarkten künftig gemeinsam ein neues Sortiment von verzinkten, pressgehärteten Stählen (phs-directform©) für warmgeformte Automobilkomponenten. Die Stähle sind robust, formbar, korrosionsbeständig und leicht. (PM ArcelorMittal 14.04.16 und Platts SBB Daily Briefing 15.04.16)
  • 15.04.2016One Steel Whyalla: Hubbalkenofen modernisiert
    Der australische Stahlproduzent One Steel Whyalla hat einen Hubbalkenofen von der zur SMS group gehörenden SMS Meer SpA modernisieren lassen. Der Ofen verbraucht nach der Wiederinbetriebnahme weniger Brennstoff. Außerdem erfüllen die Elektroinstallation und die mechanischen Einrichtungen nun höchste Sicherheits- und Effizienzstandards. (PM SMS group 14.04.16)
  • 15.04.2016Saarstahl: neuer Internet-Auftritt
    Die neue Website von Saarstahl richtet sich an 3 Zielgruppen: Kunden, zukünftige Mitarbeiter und allgemein Interessierte. Darauf ist die Hauptnavigation mit den 3 Bereichen „Produkte“, „Karriere“ und „Konzern“ abgestimmt. Dank des „responsiven Designs“ ist die Darstellung auf dem PC-Bildschirm, auf dem Smartphone oder dem Tablet immer optimal angepasst. (PM Saarstahl 14.04.16)
  • 15.04.2016MPIE: Stipendiat entwickelt Leichtbau-Schichtsysteme
    Dr. Jianjun Li, Postdoktorand an der Nordwestlichen Polytechnischen Universität Xi‘ an in Shaanxi (China) arbeitet als Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE). Er entwickelt Materialien für Leichtbau-Anwendungen, die z.B. in Flugzeugen, Brücken und Kraftfahrzeugen eingesetzt werden. (PM MPIE 14.04.16)
  • 14.04.2016Juncker: Unterstützung für EU-Stahlbranche
    Die Stahlindustrie sei der Ort zukünftiger Spitzentechnologie, und Stahlarbeiter seien hoch qualifizierte Fachkräfte, die uneingeschränkte Unterstützung verdienten, so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor dem EU-Parlament in Straßburg. Gegen ungerechte Handelsbedingungen müsse vorgegangen werden. Die 360.000 Arbeitsplätze der EU-Stahlindustrie sowie die Arbeitsplätze, die indirekt mit der Branche verbunden seien, müssten erhalten bleiben. Die EU-Kommission verhandle mit China, […]
  • 14.04.2016worldsteel: Stahlnachfrage geht zurück
    Die weltweite Nachfrage nach Stahl werde sich 2016 voraussichtlich um 0,8 % auf 1,488 Mrd. t reduzieren (2015: -0,3 %). 2017 werde sie um 0,4 % auf 1,494 Mrd. t steigen. In der EU werde die Stahlnachfrage 2016 um 1,4 % und 2017 um 1,7 % zulegen. (PM worldsteel 13.04.16, Börsen-Zeitung, Stahl Aktuell und Platts […]
  • 14.04.2016Vallourec: neues iTube® Portal eröffnet
    Der Stahlrohrhersteller Vallourec hat auf der internationalen Rohrfachmesse Tube das neue E-Business-Portal „iTube®“ mit integriertem Online-Shop offiziell eröffnet und die ersten 1.000 t nahtlose Stahlrohre an den Stahlhändler KlöCo verkauft. Mit diesem Projekt sei Vallourec ein Vorreiter für den digitalen Wandel in Düsseldorf, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf. (PM Vallourec 12.04.16)
  • 14.04.2016Unternehmer beklagt chinesische Stahl-Qualität
    Martin Meenen, Chef der Firma Aquatec, berichtet von Problemen bei der Qualität von chinesischem Stahl. Er habe Duplexstahl zum Fassadenbau aus China bestellt und zum Teil erst nach der Bearbeitung bei der Analyse der Gussteile festgestellt, dass es qualitative Probleme gebe. Seine Firma habe sich dann entschlossen, mitten in einem Großprojekt den Lieferanten zu wechseln […]
  • 14.04.2016S+B: neues Spezialstahl-Lager in China
    Schmolz + Bickenbach (S+B) hat im Januar 2016 ein neues Warenlager für Spezialstahl mit Fokus auf Werkzeugstahl im chinesischen Chongqing in Betrieb genommen. Zum Produktportfolio gehören Kalt- und Schnellarbeitsstähle, Kunststoffformenstähle und Warmarbeitsstähle der S+B-Unternehmen Deutsche Edelstahlwerke (D) und Finkl Steel (CA, US). (PM S+B Group 13.04.16 und Stahl Aktuell 14.04.16)
  • 13.04.2016Nach dem Stahlaktionstag: Politik muss handeln
    Der Stahlaktionstag in Duisburg, auf dem sich die Politik für die Zukunftssicherung der heimischen Stahlindustrie ausgesprochen hat, wird als großer Erfolg gewertet. Es habe einen Schulterschluss zwischen Politik, Arbeitnehmern und Arbeitgebern gegeben, wie man ihn nur selten sehr, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Dass die Hälfte der Beschäftigten eines Industriezweigs für gemeinsame […]
  • 13.04.2016Gabriel für „Klima-TÜV“ bei Stahl-Importen
    Niemand wolle einen Handelskrieg mit China. Aber man könne auch nicht die deutsche Stahlindustrie für den Handel mit China opfern, so Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er fordert die EU-Kommission auf, zügiger und härter gegen gedumpte chinesische Stahl-Importe vorzugehen. Außerdem spricht sich Gabriel für einen „Klima-TÜV für die Stahlerzeugung“ aus. Demnach dürfe nur derjenige auf den europäischen […]
  • 13.04.2016Emissionshandel: Rot-Grün gegen zusätzliche Kostenbelastungen beim Stahl
    Besonders effiziente Stahlwerke dürften durch den CO2-Handel nicht mit zusätzlichen Kosten belastet werden, heißt es in einem gemeinsamen Landtags-Antrag von SPD und Grünen. Die Vorgaben aus Brüssel müssten abhängig vom technologischen Fortschritt so festgelegt werden, dass diese technisch und wirtschaftlich erreicht werden können. Auch CO2-Emissionen, die verstromt werden, sollen kostenlos sein. Zuvor hatte Oppositionsführer Armin […]
  • 13.04.2016Duisburger Student beim Finale der steelChallenge
    Als einziger Vertreter einer deutschen Universität hat Daniel Mendonca Francioli von der Universität Duisburg-Essen als „Regional Champion“ für Europa, Afrika und den Nahen Osten am Finale der steelChallenge von worldsteel teilgenommen. Er trat in der Studenten-Kategorie an, in der sich Eonsung Lee aus Südkorea durchsetzen konnte. (worldsteel 11.04.2016)
  • 12.04.2016Stahlbeschäftigte demonstrieren für faire Wettbewerbsbedingungen
    Am 11.04.16 haben in Duisburg 16.000 Stahlbeschäftigte aus ganz NRW für faire internationale Wettbewerbsbedingungen und sichere Stahl-Arbeitsplätze demonstriert. Bundesweit waren es mehr als 45.000, also mehr als die Hälfte der Belegschaften, die auf die Straße gingen. „Es darf nicht sein, dass der Stahl die Kosten einer verfehlten Politik trägt“, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der […]
  • 12.04.2016Rohstahlproduktion im März 2016
    Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im März 2016 um 1,6 % auf 3,8 Mio. t und damit das 5. Mal in Folge im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Im 1. Vierteljahr beläuft sich das Minus auf knapp 3 %. (PM WV Stahl 12.04.16)
  • 12.04.2016Greybull übernimmt EU-Langstahl-Sparte von Tata Steel
    Die Investmentfirma Greybull Capital hat mit Tata Steel eine Vereinbarung über die Übernahme ihrer EU-Langstahlsparte geschlossen. Dadurch werden 4.400 Arbeitsplätze gerettet. Die Transaktion umfasst u.a. das integrierte Stahlwerk in Scunthorpe, 2 Profilwalzwerke in Teesside und das Schienenwerk im französischen Hayange. Greybull zahlt dafür eine geringe Schutzgebühr und übernimmt im Gegenzug die finanziellen Verbindlichkeiten von Tata […]