Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

14. Februar 2018

Olympia 2018: Stahl trägt den Wintersport

Seit Freitag laufen die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.… Weiterlesen

02. Februar 2018

Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie

Politische Herausforderungen – Antworten der Stahlindustrie Die Unionsparteien und die… Weiterlesen

02. Februar 2018

Baustein 6: Infrastruktur – Notwendige Investitionen nicht länger zurückstellen

Aus der Serie: Koalitionsverhandlungen: Bausteine für eine starke Stahlindustrie Darum… Weiterlesen

News Übersicht

  • 04.01.2018SMS group treibt Digitalisierung voran
    Die SMS group hat am Standort Mönchengladbach ein neues Testfeld in Betrieb genommen. Dort werde ein „digitaler Zwilling“ geschaffen, an dem Kunden mittels 3D-Echtzeitsimulation an den Originalsteuerpulten die von der SMS group zu liefernden Anlagen testen können, so Harald Rackel, bei SMS Geschäftsführer für den Bereich Digitalisierung. Dabei werden Mechanik, Antriebstechnik und Technologie der jeweiligen […]
  • 04.01.2018Commercial Metals an US-Werken von Gerdau interessiert
    Commercial Metals (Texas) will für 600 Mio. USD in bar die US-Bewehrungsstahl-Aktiva (4 Werke und 33 Verarbeitungsanlagen) von Gerdau übernehmen und damit seinen Anteil am Betonstahlmarkt erheblich ausbauen. (Platts SBB Daily Briefing und MBI Stahl Aktuell 04.01.17)
  • 03.01.2018Acerinox investiert 8 Mio. €
    Der spanische Edelstahlproduzent Acerinox S.A. will insgesamt 8 Mio. € in seine Werke in Spanien (Campo de Gibraltar; Algeciras) und Südafrika (Columbus) investieren. Am spanischen Standort soll für 3 Mio. € die Schmelzkammer des Elektroofens Nr. 2 ersetzt werden. Außerdem werde in Columbus für 5 Mio. € eine neue Schneidelinie installiert, um die Produktionsprozesse zu […]
  • 03.01.2018Severstal: neue Anlage in Betrieb
    Der russische Stahlproduzent Severstal hat am Standort Tscherepowez (Nordwestrussland) eine neue Produktionslinie für polymerbeschichtete Walzstahlprodukte in Betrieb genommen. Die Anlage für umgerechnet 139 Mio. USD soll bei voller Auslastung pro Jahr 200.000 t mit Polymer beschichteten Stahl und 400.000 t galvanisierten Stahl produzieren. (PM Severstal 29.12.17, MBI Stahl Aktuell und Platts SBB Daily Briefing 03.01.18)
  • 02.01.2018Liberty House expandiert in Nordamerika
    Liberty House, ein Unternehmen der Industriegruppe GFG Alliance, hat die Übernahme des ArcelorMittal-Stahlkomplexes Georgetown im US-Bundesstaat South Carolina abgeschlossen. Die Produktion, die derzeit ruht, soll im Frühjahr 2018 wieder aufgenommen werden. (PM Liberty House 18.12.17 und MBI Stahl Aktuell 29.12.17)
  • 02.01.2018voestalpine Rotec: Übernahme in Rumänien
    Die voestalpine Rotec GmbH (Metal Forming Division) hat von dem rumänischen Unternehmen „Barum Technik“ Anlagen zur kathodischen Tauchlackierung (KTL) übernommen. Das Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen „voestalpine Rotec Coating SRL“. (voestalpine-Blog 20.12.17 und MBI Stahl Aktuell 29.12.17)
  • 02.01.2018AM Kryvyi Rih: neue Anlagen
    PJSC ArcelorMittal Kryvyi Rih (Ukraine) hat die SMS group mit der Lieferung von 2 Sekundärmetallurgischen Anlagen und 2 Stranggießanlagen mit jeweils 6 Strängen (Anlage Nr. 2 und Nr. 3) beauftragt. Durch die neue Prozessroute am Standort Kryvyi Rih können künftig mehr Baustahl-Knüppel kontinuierlich gegossen werden, welches den bisherigen Blockguss dort mehr und mehr ablösen wird. […]
  • 22.12.2017Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr
    Wir wünschen allen Besuchern von stahl-online.de ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.
  • 22.12.2017Krippe aus Stahl
    In der evangelischen Kirche Beeck in Duisburg steht seit 1995 zur Adventszeit eine dreiteilige Krippe aus Stahl von thyssenkrupp. Der Initiativkreis dieser Kirchengemeinde wollte 1995 mit einer Krippenausstellung Geld für eine neue Lautsprecheranlage sammeln und wandte sich an den benachbarten Stahlkonzern. Dort bot man an, sich mit einer selbstgefertigten Krippe zu beteiligen. Die Stahlkrippe, die […]
  • 22.12.2017Weltweite Edelstahlproduktion gestiegen
    Die weltweite Edelstahlerzeugung hat sich in den ersten 9 Monaten des Jahres 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,4 % auf 36,1 Mio. t erhöht. (PM ISSF 20.12.17)
  • 21.12.2017Zypries: neue Antidumping-Regeln sichern Industriestandort
    Die am 20.12.17 in Kraft getretene erneuerte Antidumping-Verordnung der EU sei ein wirksames und modernes handelspolitisches Schutzinstrumentarium, das unfairen Handelspraktiken seitens Nicht-EU-Drittländern entgegen wirke, so Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Unverzerrter internationaler Handel sei für die Unternehmen überlebenswichtig. Davon hänge die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Industriestandorte und ihrer Arbeitsplätze ab. (PM BMWI […]
  • 21.12.2017Weltrohstahlproduktion im November 2017
    Die 66 Länder, die an worldsteel berichten, haben im November 2017 ihre Rohstahlerzeugung gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,7 % auf 136,3 Mio. t erhöht. China steigerte seine Stahlproduktion um 2,2 % auf 66,2 Mio. t. Die Kapazitätsauslastung lag im November 2017 bei 70,7 % (+1,5 % gegenüber November 2016 und 2,2 % niedriger als im […]
  • 21.12.2017voestalpine Tubulars: neue Anlagen in Betrieb genommen
    voestalpine Tubulars hat am Standort Kindberg-Aumühl (Steiermark) eine neue Wärmebehandlungslinie und eine Warmrohrrichtmaschine von der SMS group in Betrieb genommen. Die Anlage mit einer Kapazität von maximal 25 t pro Stunde ist für Nahtlosrohre zwischen 60,3 und 273 mm Außendurchmesser ausgelegt. (PM SMS group 19.12.17)
  • 20.12.2017Laschet: Bundespolitik muss sich mehr für Industrie einsetzen
    Im Bund werde eine Politik gebraucht, die auch den energieintensiven Industriesparten wie u.a. Stahl einen zukunftssicheren Standort in Deutschland bietet, so NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Dies sicherzustellen, sei mit Blick auf die anstehenden Gespräche mit der SPD über eine Große Koalition die Aufgabe der Union. (spiegel.de 20.12.17)
  • 20.12.2017Reinhard Bütikofer: Schutz vor Dumpingimporten ist kein Protektionismus
    Am 20.12.17 tritt europaweit ein neues Antidumping-Gesetz in Kraft. Die europäische Industrie solle damit vor unfairer Konkurrenz insbesondere durch chinesische Stahlüberkapazitäten geschützt werden. Der notwendige Schutz vor Dumpingimporten sei nicht mit Protektionismus zu verwechseln. Europa brauche den Handel, auch den mit China. Dieser müsse aber zu fairen Bedingungen ablaufen, so Reinhard Bütikofer, MdEP und Vorsitzender […]
  • 20.12.2017Dillinger verlängert Kooperationsvertrag mit Saar-Uni
    Die AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger) verlängert ihre seit 2014 bestehende strategische Partnerschaft mit der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik an der Universität des Saarlandes und dem Steinbeis-Forschungszentrum für Werkstofftechnik (MECS) um 3 weitere Jahre. In diesem Zeitraum sollen erneut Forschungsprojekte mit knapp 1 Mio. € gefördert werden. Dillinger profitiere nicht allein von der hochkarätigen Grundlagenforschung in […]
  • 20.12.2017JSW Steel: Ausbau am Standort Dolvi
    Der indische Stahlproduzent JSW Steel hat Primetals Technologies mit der Lieferung von 2 Brammenstranggießanlagen für das Werk Dolvi im Bundesstaat Maharashtra beauftragt. Die beiden Anlagen verfügen zusammen zunächst über eine Produktionskapazität von rund 4,5 Mio. t Brammen pro Jahr, die auf 6 Mio. t erweitert werden kann. Die Inbetriebnahme der Stranggießanlagen soll Mitte 2019 erfolgen. […]
  • 19.12.2017Salzgitter AG: Röhrengeschäft firmiert unter „Mannesmann“
    Der Name „Mannesmann“ stehe seit über 130 Jahren für Rohre aus Stahl, für Präzision und Qualität. Der Eigentümer Salzgitter werde künftig unter der Marke „Mannesmann“ alle Röhrengeschäfte des Konzerns firmieren. Die Mannesmann-Neubenennung trifft die Töchter Line Pipe, Precision Tubes, Stainless Tubes und Mannesmann Großrohr. Das Gemeinschaftsunternehmen Europipe werde zwar wie die 30%-Beteiligung an den Duisburger […]
  • 19.12.2017Schmolz + Bickenbach: Eckpunkte für Asco-Deal
    Das Angebot der Schmolz + Bickenbach Gruppe für die Übernahme wesentlicher Vermögenswerte von Asco Industries beinhalte ein finanzielles Gesamtengagement von 135 Mio. €, einschließlich 64 Mio. € Investitionen in die Produktionsstätten von Asco Industries in den nächsten 4 Jahren. Schmolz + Bickenbach plane die Übernahme der Mehrheit der Standorte von Asco Industries, die Sicherung eines […]
  • 18.12.2017Befreiung von der Ökostromumlage gestrichen
    Die EU hat Anfang Dezember angekündigt, dass hocheffizienten Neuanlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), die Strom und Wärme erzeugen, die Befreiung in Höhe von 60 % der Umlage nach dem EEG nicht mehr gewährt werden wird. Die Fortführung der Begrenzung der EEG-Umlage auf 40 % für KWK-Neuanlagen sei laut Kommission derzeit in der vorliegenden Form nicht genehmigungsfähig. […]