Newsroom

Newsroom

Ansprechpartner

Klaus Schmidtke
Leiter Kommunikation

Tel.: +49 (0) 211-6707-115
Fax.: +49 (0) 211-6707-676
E-Mail: hier klicken

Ansprechpartner Stahlindustrie

Hier finden Sie Ansprechpartner aus den Stahlunternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Stahl sind.
Zu den Kontakten

Twitter

Blog-Stream

09. August 2017

Stahlbau in Höchstform für die Zugspitze

Mit der Rekordhöhe von insgesamt 127 Metern wurde im Juli… Weiterlesen

01. August 2017

„Erhebliches Gefährdungspotenzial“

Trump, Brexit, zunehmender Protektionismus: Ist dies das Ende offener Grenzen –… Weiterlesen

19. Juli 2017

Botschafter für Stahl: Die Miele & Cie. KG

Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler – kein Haushalt in Deutschland… Weiterlesen

News Übersicht

  • 10.07.2017WV Stahl zum G20-Gipfel
    Er hoffe, dass die USA ein enger Partner bei den notwendigen marktwirtschaftlichen Anpassungsprozessen in der globalen Stahlindustrie wie auch bei der Bekämpfung von unfairem Handel bleiben und keine Dämme gegen den Rest der Welt errichten, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl, anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg. Protektionistische Alleingänge würden am Ende allen schaden […]
  • 10.07.2017EU: Vergeltung bei US-Strafzöllen für Stahl
    Sollten die USA Strafzölle auf europäische Stahlimporte einführen, könnte die EU binnen 2 Tagen Gegenzölle beschließen, so EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, anlässlich des G20-Gipfels. (Dow Jones Newswire Web, finanzen.net, welt.de und Politico Pro Trade Alert 07.07.17, SZ 08.07.17)
  • 07.07.2017Anzeige der Stahlindustrie in Deutschland zum G20-Gipfel
    Die Stahlindustrie in Deutschland hat zum G20-Gipfel eine Anzeige („Stahl trägt unsere Wirtschaft. Wenn der Wettbewerb fair ist.“) in den heutigen Ausgaben der „Welt“ und des „Hamburger Abendblatts“ veröffentlicht. Der Weltmarkt für Stahl sei durch wachsenden Protektionismus, Dumping-Importe und Subventionen geprägt. Dies gefährde Tausende von Arbeitsplätzen allein in Deutschland. Auch der G20-Gipfel müsse sich mit […]
  • 07.07.2017Elektroband von thyssenkrupp
    In den letzten 20 Jahren habe thyssenkrupp die Energieeffizienz bei Elektroband um fast 40 % erhöht. Mit den neuen Spitzensorten lasse sich neben dem Energieverbrauch auch der Geräuschpegel senken. Das Elektroband sei nur noch 0,18 mm dünn und mache Transformatoren leiser, so Dr. Jens Overrath, CEO der Business Unit Electrical Steel. Effizientes Elektroband sei unverzichtbar […]
  • 07.07.2017Tata Steel: Kapazitätserweiterung in Kalinganagar
    Tata Steel plane, seine Produktionskapazität am indischen Standort Kalinganagar von derzeit 3 auf 8 Mio. t pro Jahr auszuweiten. Das Projekt sei bisher vor allem wegen seiner endlosen Verzögerungen bekannt geworden. (MBI Stahl Aktuell 06.07.17)
  • 06.07.2017US-Zölle: Stahlindustrie fürchtet Kaskadeneffekt
    Im Falle eines umfassenden US-Außenschutzes drohe dem offenen EU-Markt eine massive Handelsumlenkung, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Für Amerika bestimmte Billigware aus Ländern wie Russland und der Ukraine oder China und Indien würde dann ersatzweise in Europa landen. Die bestehende Importkrise würde sich weiter verschärfen. Der EU-Stahlmarkt sei mit gutem Grund der […]
  • 06.07.2017„Stahl fliegt“ 2017
    10 Studenten-Teams technischer Hochschulen haben 2017 an dem Wettbewerb „Stahl fliegt“, den die Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V. (FOSTA) vor 17 Jahren ins Leben gerufen hat, teilgenommen. In der Halle 6 der Düsseldorfer Messe ließen die Studenten ihre Konstruktionen von einer 16 m hohen Hebebühne starten. Hilmar Schubert, Fridolin Weber und Hoang-Minh Vu aus Darmstadt siegten mit […]
  • 06.07.2017AM Eisenhüttenstadt: neue Luftzerlegungsanlage eingeweiht
    Die Linde Group hat bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt eine neue Luftzerlegungsanlage für 85 Mio. € eingeweiht. Die Anlage sei wichtig für die Zukunftsplanung des Unternehmens. Sie sichere die Versorgung mit Gasen, erhöhe die Energieeffizienz und schone die Umwelt, so Pierre Jacobs, Vorsitzender der Geschäftsführung von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt. (lr-online.de 05.07.17)
  • 06.07.2017Arrium vor Verkauf an GFG Alliance
    Der australische Stahl- und Eisenerzproduzent Arrium wird an die von der britischen Gupta Family Group geführte GFG Allianz verkauft. Die Allianz hatte Dienstagnacht ein modifiziertes Angebot vorgelegt und damit das bislang bevorzugte Gebot des südkoreanischen Konsortiums um Posco ausgestochen. (PM Arrium, uk.reuters.com und Platts SBB Daily Briefing 05.07.17, FT 06.07.17)
  • 05.07.2017Stahlindustrie begrüßt Modernisierung des EU-Handelsschutzes
    Die Stahlindustrie begrüßt, dass man derzeit auf EU-Ebene den handelspolitischen Werkzeugkoffer entrümpelt und modernisiert. Innerhalb der EU gibt es zum Thema Handelsschutz in den Mitgliedsstaaten unterschiedliche Auffassungen. Um den Handelsschutz zu verbessern, stehen folgende Maßnahmen zur Diskussion: Straffung der Abläufe für Antidumping (AD)- und Antisubventionsverfahren, Abschaffung der Lesser Duty Rule in Antisubventionsverfahren, Verbesserungen bei der […]
  • 05.07.2017China: Stahl-Tagesproduktion auf Rekordniveau
    Die chinesischen Stahlhersteller, die dem Verband der chinesischen Eisen- und Stahlproduzenten (CISA) angehören, haben ihre Produktion Mitte Juni auf Tagesbasis wieder auf ein Rekordniveau erhöht, so Daten von CISA. Die Stahlproduktion habe 11 % über der des Vorjahresmonats gelegen, so die Commerzbank. Die bisherigen Schließungen von Produktionskapazitäten (bis Ende Mai 42 Mio. t) hätten bislang […]
  • 05.07.2017Bilstein: neue Walz- und Schneideanlage
    Der Kaltwalzer Bilstein investiert am Stammsitz im Hagener Stadtteil Hohenlimburg rund 50 Mio. € in eine neue Walz- und Schneideanlage. Mit der neuen Anlage kann das Unternehmen Bandstahl künftig in der doppelten Breite (1350 mm) walzen. (wp.de 04.07.17)
  • 05.07.2017Liberty House: weitere Übernahmen in Großbritannien
    Die britische Metallgruppe Liberty House hat den in Scunthorpe ansässigen Stabstahl-Produzenten Caparo Merchant Bar (CMB), der über 2 vollautomatische Walzwerke verfügt, übernommen. (PM Liberty House 03.07.17 und MBI Stahl Aktuell 05.07.17)
  • 04.07.201770 Jahre voestalpine Sadef
    Die zur Metal Forming Division des voestalpine-Konzerns gehörende voestalpine Sadef hat am 29.06.17 ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. Das Unternehmen mit Sitz im belgischen Hooglede-Gits, das seit 1991 Teil des Konzerns ist, bietet hochqualitative Stahlprofile für anspruchsvolle Anwendungen im Mobilitäts- und Energiesektor an. Bei voestalpine Sadef werden pro Jahr 145.000 t Stahl mittels Kaltumformung zu Spezialrohren […]
  • 04.07.2017AK Steel erwirbt Precision Partners
    Der US-Stahlproduzent AK Steel mit Sitz in Westchester (Ohio) übernimmt für 360 Mio. USD die nordamerikanische Firma Precision Partners, einen Hersteller von Stanzteilen und Werkzeugen, um das Geschäft mit der Automobilindustrie weiter auszubauen. Die Transaktion soll im 3. Q abgeschlossen sein. (PM AK Steel, uk.reuters.com und journal-news.com 03.07.17, MBI Stahl Aktuell 04.07.17)
  • 04.07.2017bauforumstahl: neuer stellvertretender Vorsitzender
    Dipl.-Ing. Rainer Temme, geschäftsführender Gesellschafter der Temme Stahl- und Industriebau GmbH, ist seit dem 22.06.17 neuer stellvertretender Vorsitzender von bauforumstahl. Außerdem wählte die Mitgliederversammlung des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV Herrn Temme am 21.06.17 zum Präsidenten. Er folgt in beiden Positionen auf Dipl.-Ing. Ralf Luther, der als Vize-Präsident weiterhin der Führungsriege des DSTV angehört. (PM bauforumstahl 30.06.17)
  • 03.07.2017Nordex: Stahltürme für Windkraftanlagen
    Der deutsche Windturbinen-Produzent Nordex hat im Februar 2017 erstmals eine 3-MW-Anlagen auf einem 134 m hohen Stahlrohr-Turm auf einem Testfeld der windtest grevenbroich gmbh für den Projektentwickler GP Joule in Betrieb genommen. Bisher habe der Hersteller seine Anlagen mit Nabenhöhen von über 120 m in Kontinentaleuropa ausschließlich auf Hybridtürmen, einer Kombination aus Beton- und Stahlrohren, […]
  • 03.07.2017EU: endgültiger Ausgleichszoll auf indischen Edelstahl
    Die EU-Kommission hat mit Wirkung zum 29.06.17 einen endgültigen Ausgleichszoll zwischen 3,4 und 4 % auf Einfuhren von nichtrostendem Stabstahl mit Ursprung in Indien eingeführt. (MBI Stahl Aktuell 03.07.17)
  • 30.06.2017Zypries: Bedenken gegen US-Stahl-Importbeschränkungen
    Das Problem der Stahl-Überkapazitäten betreffe die europäischen wie die US-Unternehmen gleichermaßen, so Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Abschottungsschritte wie die von den USA angedrohten Stahlimportzölle wären daher die falsche Antwort. Solche US-Beschränkungen seien auch nicht im Interesse der amerikanischen Firmen. Auf der Ebene der G20-Staaten müsse dafür eine gemeinsame Lösung gefunden werden. Die Stahlbranche besitze als Basisindustrie […]
  • 30.06.2017Stahl-Importzölle: Bericht des US-Handelsministeriums verschoben?
    Die Veröffentlichung des Berichts des US-Handelsministeriums über mögliche Stahl-Importzölle könnte nach dem G20-Gipfel erfolgen. (uk.reuters.com 30.06.17)